Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino-Bootloader auf Atmega328 flashen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lukas D. (programmierer12)


Lesenswert?

Hallo zusammen,
ich habe eine wahrscheinlich nicht all zu schwere Frage:
Ich möchte auf einen komplett lehren Atmega328 den Arduino Bootloader 
flashen, um quasi einen eigenen "Arduino" zu bauen. Ich besitze einen 
Funduino Mega2560, welcher aber genauso wie ein Arduino Mega2560 
funktioniert. Ich benötige doch noch einen externen ISP oder, und wenn 
ja würde der Guloprog vom Guloshop denn funktionieren?
Guloprog: 
https://guloshop.de/shop/Mikrocontroller-Programmierung/guloprog-der-Programmer-von-guloshop-de::70.html?XTCsid=54193toarektua01v960ls6nq0

Was brauche ich denn noch alles zum Flashen des Bootloaders, und wie 
funktioniert das ?

von Karl Käfer (Gast)


Lesenswert?

Hallo Lukas,

Lukas D. schrieb:
> ich habe eine wahrscheinlich nicht all zu schwere Frage:
> Ich möchte auf einen komplett lehren Atmega328 den Arduino Bootloader
> flashen, um quasi einen eigenen "Arduino" zu bauen. Ich besitze einen
> Funduino Mega2560, welcher aber genauso wie ein Arduino Mega2560
> funktioniert. Ich benötige doch noch einen externen ISP oder, und wenn
> ja würde der Guloprog vom Guloshop denn funktionieren?
> Guloprog:
> 
https://guloshop.de/shop/Mikrocontroller-Programmierung/guloprog-der-Programmer-von-guloshop-de::70.html?XTCsid=54193toarektua01v960ls6nq0
>
> Was brauche ich denn noch alles zum Flashen des Bootloaders, und wie
> funktioniert das ?

Du brauchst noch den Bootloader und ein Brennprogramm wie avrdude. Dann 
kannst Du den Bootloader mit dem Brennprogramm an den Programmer 
schicken, und der flasht es dann in Deinen Mikrocontroller -- Details in 
[1].

Liebe Grüße,
Karl


[1] 
http://www.elecrom.com/2009/04/15/avrdude-tutorial-burning-hex-files-using-usbasp-and-avrdude/

von JensM (Gast)


Lesenswert?

Hallo Lukas,
ein Arduino kann als Programmer verwendet werden.
Dazu gibt es einen Sketch ArduinoISP.

Entsprechende Doku zur vorgehensweise und zum Anschluss findest du auf 
der Arduino Webseite unter ArduinoISP.

MfG
JensM

von Lukas D. (programmierer12)


Lesenswert?

Das habe ich schon gewusst,allerdings habe ich gemeint dass ich erstens 
einen arduino brauche bei dem man den Mikrocontroller herausnehmen kann 
und zweitens dass der arduino nur die Firmware schreiben kann und ich 
den bootloader mit einem externen isp flashen muss. Heißt das, dass ich 
gar keinen programmer mehr brauch um den komplett leeren atmega328 zu 
flashen?

Karl Käfer schrieb:
> Du brauchst noch den Bootloader und ein Brennprogramm wie avrdude. Dann
> kannst Du den Bootloader mit dem Brennprogramm an den Programmer
> schicken, und der flasht es dann in Deinen Mikrocontroller

Ja klar aber woher bekomme ich den bootloader und kann ich den dann auch 
mit dem arduino als programmer auf den atmega328 flashen?

Gruß Lukas

von Philipp K. (philipp_k59)


Lesenswert?

Direkt in der Arduino IDE gibt es das Beispiel Arduino-ISP,dieses musst 
Du auf Deinen funduino flashen und den Atmega328p nach ISP Verdrahtung 
verkabeln.

http://www.arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP

Das untere Beispiel mit dem atmega168P der auch Pin kompatibel ist zeigt 
Die Lösung auf Deine Frage. Der Guloprog geht auch.

Achja im Arduino Sketch selbst stehen die benötigten Pins des 2560 und 
man muss den Programmer "ArduinoISP" Vorwählen.

: Bearbeitet durch User
von Lukas D. (programmierer12)


Lesenswert?

Philipp K. schrieb:
> Direkt in der Arduino IDE gibt es das Beispiel Arduino-ISP,dieses musst
> Du auf Deinen funduino flashen und den Atmega328p nach ISP Verdrahtung
> verkabeln.
>
> http://www.arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP
>
> Das untere Beispiel mit dem atmega168P der auch Pin kompatibel ist zeigt
> Die Lösung auf Deine Frage. Der Guloprog geht auch.
>
> Achja im Arduino Sketch selbst stehen die benötigten Pins des 2560 und
> man muss den Programmer "ArduinoISP" Vorwählen.

Danke für deine Beschreibung! Ich werde das ganze einmal versuchen, dann 
werden wir schon sehen ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.