mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik JTAG bei LPC2214


Autor: Sebastian Block (sebbel)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich muss für mein Komplexpraktikum während meines Studiums eine Platine
entwickeln und auf Software dafür in Betrieb nehmen.
Ich habe mir als Ziel gesetzt den LPC2214 (ARM) mit einem Ethernet-Chip
zu verbinden und netzwerktauglich zu machen.
Leider scheiter ich schon am JTAG-Port, denn ich kann weder mit
CrossStudio noch OCDCommander auf das Board zugreifen.
Ich musste mir leider einen Wiggler selber bauen, da die Mittel an
unserer FH doch stark beschränkt sind. Ich habe das Schematic einfach
mal angehangen..vielleicht liegt ja dort der Fehler.
Den JTAG auf den Board habe ich nach dem
http://olimex.com/dev/images/lpc-e22xx-sch.gif nachgebaut.

Zum Glück kann man den LPC ja auch über den Bootloader programmieren
und so konnte ich herausfinden, dass in PINSEL2 der Port als JTAG
aktiviert ist (Bit 2 ist gesetzt), bei entsprechenden Jumpern des
Debugports.

Ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt, denn mittlerweile verzweifel ich
einfach

Grüße

Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.