Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 12V auf 5V und 3V


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Micha (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
ich weiß, gab es schon oft hier das Thema...
allerings wurde meine Frage nur zum Teil beantwortet....

von 12 auf 5V kann ich natürlich einen 7805 nehmen... aber der 
verbraucht mir zuviel...

wie es beim lm317 aussieht mit dem Verbrauch weiß ich nicht...


und was ist mit dem lm2575?!
Preislich wäre der ok..

was empfiehlt ihr mir?

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Micha schrieb:

> was empfiehlt ihr mir?
Kommt auf den STROM an. Bei Strömen über 100mA oder in dem Bereich würde 
ich auf integrierte Schaltnetzteile (7805 kompatible z.B. von RECOM) 
gehen.
Darunter LDOs wie LP2950, RT9058, AP2210 usw.

von Micha (Gast)


Lesenswert?

der strom ist unter 300mA ist nur ein uC

wenn ich den LM2575 nehme... kann ich die Spule verwendene?

http://www.reichelt.de/SMCC-330-/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=18203&artnr=SMCC+330%C2%B5&SEARCH=330+spule

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Micha schrieb:
> aber der verbraucht mir zuviel...
Definiere "Verbrauch". Meinst du die Eigenstromaufnahme?
Die ist beim LM2575 noch viel höher...

> was empfiehlt ihr mir?
Gib mehr Informationen.
Was ist die Stromquelle?
Wer ist der Verbraucher?
Welchen Strom brauchst du auf den 5V bzw. 3,3V?

Micha schrieb:
> wenn ich den LM2575 nehme... kann ich die Spule verwendene?
Dann kannst du nicht nur. Du MUSST. Denn das ist ein Schaltregler. 
Aber ich würde dir da dann eher so einfertiges Wandlermodul aus EBAY 
empfehlen.

Denn sieh dir einfach das da mal an:
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/40-Layout-Schaltregler
Das solltest du verstanden haben und beachten...

: Bearbeitet durch Moderator
von Mark U. (residuum)


Lesenswert?

Ein Linearregler verheizt prinzipiell Leistung (~ Dropoutspannung * 
Strom).
Bei 12V Eingangs- und 5V Ausgangsspannung mit 100mA sind das schon 0,7W, 
die als Wärme abgeführt werden müssen.

Bei einem Schaltregler sind die Verluste deutlich geringer, allerdings 
ist der Schaltungsaufwand höher.

von Max H. (hartl192)


Lesenswert?

Micha schrieb:
> kann ich die Spule verwendene?
>
> 
http://www.reichelt.de/SMCC-330-/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=18203&artnr=SMCC+330%C2%B5&SEARCH=330+spule
Nein, auf der Reichelt Seite lese ich
> Rated DC I: 190 mA
Das ist ein bisschen wenig für 300mA Ausgangsstrom.
Zudem ist ein Wicklungswiderstand von 6.40 Ohm auch ein bisschen viel. 
Der verheizt dir 576mW @ 300mA.

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?


: Bearbeitet durch Moderator
von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Oder so:

R-78E5.0-0.5, Recom DC/DC Wandler 5V 500mA, R-785

für 3,45 EUR.

http://www.ebay.de/itm/R-78E5-0-0-5-Recom-DC-DC-Wandler-5V-500mA-R-785-/151423102687?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2341852edf

Die gibt's auch für 3,3V

: Bearbeitet durch User
von Micha (Gast)


Lesenswert?

also wie gesagt dass sind unter 300mA ich denke sogar weniger als 200...

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Micha schrieb:
> also wie gesagt dass sind unter 300mA ich denke sogar weniger als 200...

Ja und jetzt? Sind die genannten Lösungen deshalb unbrauchbar oder auf 
was willst du hinaus?

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Cyblord ---- schrieb:
> Ebay-Artikel Nr. 151423102687
> Die gibt's auch für 3,3V
Das kann man einstellen... ;-)

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Lothar Miller schrieb:
> Cyblord ---- schrieb:
>> Ebay-Artikel Nr. 151423102687
>> Die gibt's auch für 3,3V
> Das kann man einstellen... ;-)

Halte ich für ein Gerücht ;-)

Ich habe einen anderen eBay Artikel verlinkt. Wieso sollte ich deinen 
nochmal verlinken?

: Bearbeitet durch User
von Micha (Gast)


Lesenswert?

okay danke... also die Ebay, fertiglösungen sind mir zu teuer...
denke ich werde den LP2950 oder doch den 7805 oder LM2575 nehmen...

zwischen den 3er muss ich mich entscheiden.. evtl mal rumprobieren

von uwe (Gast)


Lesenswert?

Bei einem Linearregler sind es von 12V auf 5V immer 7V*I Watt die am 
Regler abfallen. Dies ist bei Schaltreglern nicht so.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Micha schrieb:
> okay danke... also die Ebay, fertiglösungen sind mir zu teuer...
> denke ich werde den LP2950 oder doch den 7805 oder LM2575 nehmen...
>
> zwischen den 3er muss ich mich entscheiden.. evtl mal rumprobieren

Wie gesagt (ist dir aber anscheinend scheißegal was man sagt) ab 100mA 
wird kritisch mit Linearreglern. Und bei den Schaltreglern musst halt 
die Schaltung mit einigen Bauteilen drum rum bauen und Dimensionieren. 
Dazu sollte das Datenblatt Auskünfte geben können.

Wird das denn eine Serie, oder warum ist der Preis so entscheidend?

von Micha (Gast)


Lesenswert?

ja soll ne klein Serie werden..

in tendiere da auch mehr zu den Schaltreglern... in meinem Prototyp 
läuft der Zeit ein 7805 allerdings wird der ziemlich Warm.. naja von 12 
auf 5.. das ist schon einiges...und dann nur um einen kleinen uC zu 
versorgen.

von 5v auf 3v würde ich einen LM317 nehmen... im Testaufbau hab ich nur 
2 Dioden in Reihe da mir die LM's ausgegangen sind :D

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Micha schrieb:
> in tendiere da auch mehr zu den Schaltreglern... in meinem Prototyp
> läuft der Zeit ein 7805 allerdings wird der ziemlich Warm.. naja von 12
> auf 5.. das ist schon einiges...und dann nur um einen kleinen uC zu
> versorgen.

Also irgendwas passt da nicht. Nur einen kleine µC.. Schreibst du 
mehrmals, und dann ein derart hoher Strom und warm werdende Regler? 
Meine Schaltungen mit Tiny841 und ein paar kleiner ICs bzw. Sensoren 
zieht zwischen 1 und 8 mA. Da reicht ein LDO natürlich locker. Sogar bei 
30V Eingangsspannung (1mA mit RT9058). Woher kommt dein hoher Strom?

: Bearbeitet durch User
von m.n. (Gast)


Lesenswert?

Micha schrieb:
> der strom ist unter 300mA ist nur ein uC
>
> wenn ich den LM2575 nehme... kann ich die Spule verwendene?
>
> http://www.reichelt.de/SMCC-330-/3/index.html?&ACT...

Es reicht ein LM2574-5 im 8-pol. DIP. Eine Spule wie diese: 
http://www.reichelt.de/Power-Induktivitaeten-SMD/L-PIS2816-220-/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=73160&GROUPID=3709&artnr=L-PIS2816+220%C2%B5
und eine Diode 1N5817, zwei Elkos ca. 100 - 220 µF low-ESR.

Wenn Du feiner löten kannst, nimm einen MCP16311, eine SS14L, zwei Elkos 
47 µF/low-ESR und eine Spule: 
http://www.reichelt.de/Power-Induktivitaeten-SMD/L-242408FPS-47-/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=138643&GROUPID=3709&artnr=L-242408FPS+47%C2%B5

Damit kommst Du von 12 V auf 5 V; um auf 3 V zu kommen, nimmst Du einen 
low-drop 3V-Regler. 
http://www.reichelt.de/LP-2950-CZ3-0/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=39475&artnr=LP+2950+CZ3%2C0&SEARCH=lp2950

Micha schrieb:
> ja soll ne klein Serie werden..

Wenn Du magst, kann ich Dir einige LM2675-5 und Speicherinduktivitäten 
47/68 µH anbieten, die bei der maschinellen Bestückung immer lose übrig 
bleiben. Nenn mal eine Stückzahl.

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Micha schrieb:
> also die Ebay, fertiglösungen sind mir zu teuer...
ROTFL...
Du meinst, du bekommst einen Schaltregler für weniger als 1€ (inkl. 
Versand!) hin?
Wie gesagt im Beitrag "Re: 12V auf 5V und 3V"

Cyblord ---- schrieb:
>> Das kann man einstellen... ;-)
> Halte ich für ein Gerücht ;-)
> Ich habe einen anderen eBay Artikel verlinkt.
Ach Käase, die Recom-Dinger sind ja auch nicht billig...

: Bearbeitet durch Moderator
von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Lothar Miller schrieb:
> Ach Käase, die Recom-Dinger sind ja auch nicht billig...

Naja für ein Einzelprojekt schon. Wenn man den gesparten Aufwand 
bedenkt.

von Ralf G. (ralg)


Lesenswert?

Lothar Miller schrieb:
> Ach Käase, die Recom-Dinger sind ja auch nicht billig...

~3,50 sogar bei Conrad. (früher waren das mal so ~10€)

Käfer + Hühnerfutter wird auch nicht viel billiger. Vor allen Dingen: 
Man muss es können.

von Toxic (Gast)


Lesenswert?

Lothar Miller schrieb:
> Micha schrieb:
>> also die Ebay, fertiglösungen sind mir zu teuer...
> ROTFL...
> Du meinst, du bekommst einen Schaltregler für weniger als 1€ (inkl.
> Versand!) hin?

Hab schon 2 dieser Module "verloren".Hatten meinen obligatorischen 
Kurzschlusstest bei 19V Eingangsspannung nicht ueberlebt.Fuer den "Test" 
hatte ich nur kurz die Ausgangsstrippen zusammen gehalten.Bing - aus die 
Maus:Output = Input und der IC wurde ziemlich heiss.
So gesehen sind 1€ schon ziemlich teuer.Meiner Meinung nach wurden da 
Fake-ICs verbaut.Bei 12V war der Kurzschlusstest noch OK,aber ab 19V 
kann man den Mist vergessen.
Immerhin:mein Module waren noch zusaetzlich mit Displays versehen.Die 
sind noch OK....Toll!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.