mikrocontroller.net

Forum: Platinen Koplanare Leitungen in Kicad


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Ronnie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne Koplanare Leitungen in KiCad erzeugen. Ist dies möglich 
und wenn ja wie kann ich diese erstellen?

Vielen Dank im Voraus

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronnie schrieb:
> Koplanare Leitungen

Die üblichste Form einer koplanaren Leitung ist eine Leitung eingebettet 
in eine GND-Fläche.

Georg

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ronnie.

Ronnie schrieb:

> ich möchte gerne Koplanare Leitungen in KiCad erzeugen. Ist dies möglich
> und wenn ja wie kann ich diese erstellen?

Zuerst einmal must Du die Abmessungen Deiner coplanaren Leitung 
berechnen. Entweder das hast Du schon gemacht, oder Du must es noch.
Wenn Du es noch must, so kannst Du dazu den PCB-Calculator aus KiCad 
verwenden.

Ich habe das mal für eine 50 Ohm Leitung einer 1,6mm dicken 
Epoxydplatine gemacht, habe den Isolationsabstand zu 1mm gesetzt, und 
bin auf eine Leiterbreite von ca. 2,45mm gekommen. Desweiteren habe ich 
eine coplanare Leitung mit Groundplane gewählt.
Siehe Anhang "PCB-Calculator-Coplanar.png".

In PCBnew habe ich dann unter Design Regeln > Design Regeln > Reiter 
Netzklasseneditor zwei Netzklassen definiert:
GND: Isolationsabstand 1mm und Leiterbahnbreite 5mm (das ist jetzt 
willkürlich, meistens ist schmäler besser)
coplanar-50ohm: ebenfalls Isolationsabstand 1mm und Leiterbahnbreite 
2,45mm (gemäß der Berechnung) *)

Dann habe ich (im gleichen Fenster direkt darunter) dem Netz GNDPWR die 
Netzklasse GND und dem Netz Net-(D1-Pad2) die Netzklasse coplanar-50ohm 
zugewiesen.
Siehe Anhang "Netzklasseneditor.png".

In PCBnew habe ich dann die entsprechenden Kupferflächen dem Netz GNDPWR 
zugewiesen und auf der Rückseite und Vorderseite gezeichnet.
Das Netz Net-(D1-Pad2) (die coplanare Leitung) habe ich 
hindurchgeroutet.
Damit die Kupferflächen ausgefüllt werden, auch die abgeschnittenen 
Bereiche, habe ich das Netz GNDPWR hindurchgeflochten. Kupferflächen 
werden nur ausgefüllt, wenn sie auch die entsprechenden Netzte berühren. 
Beachte dabei, das ich GNDPWR NICHT in 5mm ausgeführt habe, sondern mit 
0,8mm. Die Breite kann man troz der Voreinstellung der Netzklasse aus 
den unter Design-regeln > Design Regeln > Reiter globale Design Regeln 
definierten Breiten wählen. **) Das hat jetzt nichts mit dem Coplanaren 
zu tun, nur so als Randbemerkung.
Siehe Anhang "PCBnew-Kupferflaechen.png".

Wenn ich jetzt die Fläche ausfülle, wird meine coplanare Leitung 
eingebettet.
Siehe Anhang "PCBnew-Kupferflaechen-voll.png".
Wenn Du eine Leitung ohne Groundplane wünschst, musst Du die aber anders 
berechnen und Du lässt die Fläche auf der Rückseite weg.


*) Ich habe vorsichtshalber den Isolationsabstand für Fläche UND Leitung 
gleich gewählt. Tatsächlich wird aber beim Berechnen der Fläche der 
Isolationsabstand der Netzklasse der Leitung verwendet. D.h. es ist kein 
Problem, unterschiedliche Netzklassen mit anderen Isolationsabständen 
durch eine Fläche zu Routen. Ob der Isolationsabstand aber passt, muss 
man selber entscheiden. KiCad arbeitet lediglich mit den design regeln.
Siehe Anhang "PCBnew-Kupferflaechen-2Iso.png".

**) Achtung: Wenn Du Probleme hast, beim flechten eine 
Durchkontaktierung zu setzten, könnte das daran liegen, dass bei z.B. 
bei einer Leiterbahnbreite von 5mm Konflikte mit dem online DRC 
entstehen.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.