mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Multivibrator mit FETs statt bipo Transis?


Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich wollte ma probieren ob man einen Multivibrator auch mit FETs
aufbauen kann. Dabei habe ich einen MW mit bipos aufgebaut. hat auch
geklappt. anschließend mit n-channels. dabei habe ich source durch
emitter, collector durch drain und basis durch gate ersetzt. Ging aber
nicht. Dann habe ich versucht, die Pullups an den ex-bipos gegen GND zu
legen, ging aber auch nicht.
Also FETs benutze ich 2 BUZ11.

Hat jemand einen kleinen Tip? Google brachte nüchts

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie es scheint ist googeln garnicht mal soooooo einfach....
http://my.integritynet.com.au/purdic/oscillators.htm
http://www.epemag.com/oscii.htm
http://homepage.tinet.ie/~ei9gq/tx_circ.html

nur um mal die ersten Treffer zu nennen.

bye

Frank

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm?! Nur zur Interesse, welche Suchbegriffe hast du benutzt?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs mir grad angeschaut. ist aber nicht so ganz das was ich suche.

Ich gehe vom Standard astabilen MW aus.
(http://www.dieelektronikerseite.de/Lections/Astabi...)
Und möchte diese mit N-FETs statt NPNs realisieren

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann so nicht funktionieren, bei Bipolare Transistoren die
Basisspannung auf 0.7V begrenzen. Bei Mosfets ist das nicht so, weshalb
die Funktionsweise der Schaltung wohl gestört ist. Im Detail hab ich's
mir aber noch nicht angeschaut. Such lieber mal nach einem astabilen
Multivibrator, der für Fets designt ist.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, funktioniert irgndwie auch nicht.

>>Such lieber mal nach einem astabilen
Multivibrator, der für Fets designt ist.

Haha, guter Witz. Als hätt ichs nicht schon versucht ;) ;) Sonst wäre
ich jetzt nicht hier.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert. Vielleicht ist Deine Versorgungsspannung zu hoch oder zu
niedrig?

Beim simulieren muss man etwas tricksen, damit die Simulation
ordentlich schwingt.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Beim simulieren muss man etwas tricksen, damit die Simulation
ordentlich schwingt.

Oha. Was denn für Tricks? Dass das in meinem SPICE nicht klappt habe
ich auch schon 100%ig festgestellt.


PS: Gibts da nicht ein großes Problem, wenn man Frequenzen mit zB
100kHz erzeugen will? Schließlich muss das Gate ja umgeladen werden.
Und das über einfache Pullupwiderstände?

Autor: thorsten wienke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß vielleicht jemand wie der Wechselblinker auch astabiler
Multivibrator funktioniert???
Wäre echt supa wenn mir das jemand sagen könnte.
Danke

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht doch alles in den Artikeln, die verlinkt sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.