mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Entstörkondensator für 24VDC bei 40kHz


Autor: Martin I. (martin5522)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich hab folgendes Problem, ich habe auf meinem 24VDC Signal eine Störung 
von 40Khz drauf (Schalten eines FU's).

Der Eingang meiner Schaltung reagiert so fein das er durch die ca.0,5V 
Peaks öfter mal anspricht.

Meine Idee wäre jetzt gewesen einen C zwischen GND und Signal zu 
schalten um das Signal zu Entstören nur ist dir Frage welchen und welche 
Kapazität.
Im Internet bin ich auf viel gestoßen (ca. 1,4nF) nur bin ich mir nicht 
sicher ob das so passen kann.

Man kann das ganze doch sicher auch berechnen. Nur kenne ich leider 
keine passende Formel und der Hintergrund fehlt mir da auch etwas.

Danke für eure Hilfe.
Schöne Grüße
Martin

Autor: lrep (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin I. schrieb:
> Meine Idee wäre jetzt gewesen einen C zwischen GND und Signal zu
> schalten um das Signal zu Entstören

Das ist im Prinzip richtig, und für 40kHz sind Elkos auch noch 
ausreichend.
Wahrscheinlich hast du aber auch noch Oberwellen der Schaltfrequenz auf 
der Leitung und dafür sind kleinere Folienkondensatoren wirksamer.
Ich würde z.B. 100µF und parallel dazu 0,1µF versuchen.

Außerdem ist es zweckmäßig vor diese Kondensatoren noch eine Drossel zu 
legen, also in die 24V Stromzufuhr, denn du willst mit den Kondenstoren 
ja nicht die Spannung  des FU stützen, sondern die in deinem Gerät.
Als Drossel käme z.B. eine Kapazität von 0,5mH (entspricht 125 Ohm bei 
40kHz) oder mehr in Frage. Die erforderliche Strombelastbarkeit bzw. der 
zulässige Gleichstromwiderstand der Drossel richtet sich nach deinem 
Verbraucher.

Möglich ist es aber auch. dass du dir die Störspannung über eine 
Masseschleife einfängst.
Dann nützt die Filterung der +24V nicht allzu viel.
Um das zu beurteilen müsste man die Verkabelung der gesamten Anlage 
kennen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.