mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe! Mega128 läßt sich proggen, arbeitet aber nicht..


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Ich hab da ein größeres Problem mit dem ATMega128 und einer dafür
selber entworfenen Schaltung. Das Problem ist, dass ich zwar den
Controller Programmieren(Flash, EEPROM, Fuse und Lockbits) kann, der µC
sich dann aber nichts aus der Programmierung macht. Die Fusebits werden
Ordnungsgemäß gesetzt und mein 8Mhz Quarz schwing an(in beiden Modis),
aber ein Programm, das vorher auf dem STK500 mit einem anderen Mega128
tadelos lief, funktioniert auf meinem Board nicht mehr. Auch das
einfache Assambler-Programm (wo hab ich es hier nochmal gefunden?) um
einen Port auf High zu setzen bewirkt nichts.

Im Archiv habe ich schon gesucht und auch Tips zu dem Thema ausprobiert
(47nF von der Resatbeschaltung auf 100nF abgeändert, Daten zurückgelesen
und mit dem Original verglichen, Versorgungsspannung überprüft usw.)
Aber erfolgreich war ich eben bisher nicht..!

Abblockkondensatoren sind zahlreich vorhanden und VCC und AVCC am
Mega128 gehen über jeweils eine 47nH Chip-Induktivität +  danach dem
100nF  KerKo. Die Resat-Level sind auch in Ordnung und die
Versorgungsspannung sieht mit m Oszi betrachtet (0,5V
1ms-0,5µs/Teilung) aalglatt aus.

Der einfache Programmer für den LPT Port mit 74HCT440(oderso) zeigt mir
nach 1-2 Aktionen erschreckende nicht real Progrmmierte Lockbit
Einstellungen an. Deshalb verwende den AVR910-ISP-Programmernachbau von
mikrocontroller-projekte.de wahlweise mit CodeVision oder AVR-Studio.
..das STK500/501 ist leider momentan bei meinem Kollegen, dem das
Programmieren eben leichter als mir von der Hand geht.. dafür bin ich
der Bastler.. ;)

Ich weiß jedenfalls nicht mehr, was ich machen kann/soll. Der Chip ist
ja auch auf die Platine gelötet und ich glaube nicht, das diese die ein
und Auslötprozedur noch ewig mit macht.

Könnte es etwas bringen, wenn ich mir noch ein JTAG-Interface baue?

Ich würde mich auf jeden fall freuen, wenn ihr mir in irgendeiner Weise
noch helfen könntet!

MfG,
Martin

Autor: Michael Wolf (mictronics) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läuft der Controller möglicherweise noch im ATmega103 Compatible Mode?
Die ATmega103 Compat. Fuse ist programmiert bei Auslieferung.

Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Nein - wenn ich AVR Prog richtig verstehe, ist alles in Ordnung..
(Anhang)
Ich bau mir grade den JTAG Adapter..

Grüße,
Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.