Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programm ST32F103 Frage


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von R. F. (rfr)


Lesenswert?

Hallo,

folgendes Problem: ich wiill eine AD9850 mit einem ST32F103 steuern. Die 
im seriellem Modus anzuschliessenden Signale sind leidht definiert:

#define RST     11 //   Reset
#define FQ      10 //   Board FQ - Frequenz Update
#define CLK      9 //   Board CLK - Takt
#define DATA     8 //   Board DATA - Daten

Wo schliesse ich das am ST32 an? Gibt es bestimmte Ports, an denen das 
nicht angebunden werden soll? Ist jeder GPIO geeignet?

Dann: wie zu initialisieren? Ich habe da im CUBE einiges zu gefunden, 
aber irgendwie fehlt es mir an Durchblick.

Es wäre hilfreich, wenn mir jemand einige kommentierte Codesnippets 
posten könnte, die Durchblick verschaffen.

Vielen Dank.

Robert

von STM32 (Gast)


Lesenswert?

Kennst Du die Technik, die Du benutzen willst? Vielleicht solltest Du 
zuerst die Datenblätter lesen?

Bei den meisten Beispielprojekten im Internet wird das serielle 
Ansprechen des AD8950 per Bitbanging gemacht.

Ansonsten hat das hier jemand mit einem STM32F4-Discovery gelöst, die 
Analyse des Quelltextes sollte helfen.

https://zissisprojects.wordpress.com/tag/stm32-ad9850-parallel-stm32f4-tuning-word/

von R. F. (rfr)


Lesenswert?

Hallo,

ich kenne die Technik, die Diagramme im Datenblatt habe ic<h gelesen.

Ich weiss aber zB nicht, welchen Port ich vrwenden soll. Ich erkenne 
derzeit nicht, ob es IOs gibt, die für dieses Protokoll vorgesehen sind.

Ausserdem sehe ich nicht, wie in CUBE die Initialisierung vorgenommen 
werden kann.

Diesesw sind derzeit meine Baustellen.


Gruss

Robert

von STM32 (Gast)


Lesenswert?

Sorry, der link, den ich gepostet habe, verwendet nun gerade das 
parallele Interface, nicht das serielle. Das Prinzip (bitbanging) ist 
aber ähnlich. Der AD9850 muss mit 3,3V betrieben werden, ebenso wie der 
STM32. Dann kannst Du grundsätzlich beliebige GPIOs benutzen.

Aus dem Datenblatt: "D7 (Pin 25) also serves as the input pin for the 
40-bit serial data-word."



R. F. schrieb:
> #define RST     11 //   Reset
> #define FQ      10 //   Board FQ - Frequenz Update
> #define CLK      9 //   Board CLK - Takt
> #define DATA     8 //   Board DATA - Daten

Was sind das überhaupt für komische defines? Das sieht nach Arduino aus 
... nicht nach den Anschlüssen des AD9850 oder des STM32F103.

von R. F. (rfr)


Lesenswert?

Ich habe die defines selbst geschrieben, die Bezeichner sollen die 
Signalnamen der AD9850 bezeichnen. Ich weiss derzeit aber nicht, wie man 
die Pins beim ST32 bezeichnet. Und die Frage nach der Initialisierung 
der Pins will ich auch noch lösen.

Gruss

Robert

von STM32 (Gast)


Lesenswert?

Hast Du schon mal ein funktionierendes Programm auf dem STM32 
geschrieben? LED blinken lassen o. ä.? Du solltest nicht mittendrin 
anfangen.

http://www.diller-technologies.de/stm32.html

R. F. schrieb:
> Ich habe die defines selbst geschrieben

Klar. ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.