mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schieberegister ?


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soviel vorweg ich möchte das für einen AVR Controler wie z.B. ATMega8
verwenden.

Immer öfters höre ich von einem Begriff Schieberegister.
Ich hab mitbekommen das man dadurch am µC eine Porterweiterung machen
kann aber mir ist noch so einiges nicht ganz klar.

1. Kann ich diese Ports als Ein und Ausgänge beschalten
2. Kann ich mehrere Schieberegister zu gleich nutzen?
3. Wieviele I/Os hat so ein Schieberegister?
4. Wie wird der/werden die dann an meinen µC angeschlossen?
5. Kann ich den dann ganz einfach wie z.B PORTA (in C) ansprechen?
6. Wo kriege ich mehr infos dazu, eventuell Datenblatt?
7. Kann ich sie genau so schnell schalten lassen wie meine µC I/Os?


Wäre super wenn mir jemand diese Fragen beantworten könnte und würde.

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schieberegister sind Bausteine, die parallele Daten in serielle
verwandeln oder andersrum. Schau dir mal die Datenblätter zum 74HCT164
bzw. 74HCT165 an.

1. nicht das ich wüsste. Bei Schieberegistern heisst es entweder oder.
2. ja
3. typischerweise 8 Eingänge bzw. Ausgänge
4. Am einfachsten am SPI-Port
5. Wenn du das über SPI machst, ja
6. siehe oben
7. nein, du musst ja n bits nacheinander in das Schieberegister
schieben oder daraus auslesen und für jede Schiebeoperation braucht der
uC einen Takt

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder 74HC4094 oder 74HC595, 74HC589
Es gibt Seriell-Parallel-Umsetzer, als Ausgänge und Parallel-Seriell
für Eingänge, und seltener Universal-Schieberegister, da läßt sich auch
die Schieberichtung einstellen rechts/links

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, du hast etwas falsche Vorstellungen, was ein Schieberegister
genau ist. Genaugenommen ist es keine Porterweiterung (auch wenn man es
als solche nutzen kann).
Eine Schieberegister ist ein IC, in den man seriell Daten übertragen
kann und der gibt sie dann an mehreren Ausgängen aus.
Standard-Schieberegister haben 8 Ausgänge und benötigen drei Eingänge.
Man kann meist mehrere Schiebregister so verschalten, dass sie sich wie
ein größeres verhalten, mit denn 16, 24 oder 32 Ausgängen.
Das ganze gibt es dann auch noch umgekehrt, nämlich als IC mit 8
Eingängen, deren Werte man dann seriell auslesen kann.
Am µC verwendest du normalerweise den SPI-Ausgang. Den musst du einmal
am Anfang initialisieren, dann kannst du ihn ähnlich wie ein normaler
IO-Register verwenden, nur dauert es etwas länger bis alles ausgegeben
ist.

Autor: Bastian Schmelzer (bastianschmelzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du aber eine echte Porterweiterung haben möchtest,dann schau dir
mal den PCF8574 an. Das ist ein 8bit I/O Port,der über I2C angesprochen
wird und einen echten Ein- und Ausgabe Port realisiert. Ist allerdings
teuerer als ein Schieberegister.

Gruß,
  Bastian

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super danke euch.

Ich werde die Datenblätter studieren und mir auch die I²c Methode
anschauen.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und von 164 würde ich abraten so wie ich das sehe ändern die Ausgänge
wärend des Schiebens ihren Pegel. Beim 595 kann man erst schieben und
dann die Ausgänge freischalten.

Autor: phagsae (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns um LED Ansteuerung geht is mein persönlicher Favorit der 4794
Der kann 40mA pro port das reicht auch für sehr hungrige LED's.
Ist ein aufgemotzter 4094.
Leider nicht bei Reichelt erhältlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.