Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OPV gesucht oder alternative zur boost schaltung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mirco K. (superfreak)


Lesenswert?

Hall oLeute,

ich benötige für eine kleine Boost Trap schaltung einen 
Operationsverstärker mit folgenden Eigenschaften:
- SlewRate > 35 V/us
- Single oder Dual Supply
- Betriebsspannung von mindestens 55V

Ich habe schon bei folgenden Herstellern nachgeschaut
- Ti
- Analog devices
- MAxim
-LT
-Microchip
-St Microelectronics

Leider haben die Firmen so einen Operationsverstärker nicht. Es scheint 
mir eher das es so ein Bauteil noch nicht gibt. Falls ihr doch noch 
andere Hersteller kennt oder ein Bauteil kennt was auf meine 
ANforderungen passt, immer her damit^^.
Oder falls ihr andere Realisierungsvorschläge habt, gerne^^

von Matthias L. (Gast)


Lesenswert?

>Betriebsspannung von mindestens 55V

20V, vielleicht noch 30V. Aber 55V?? Glaub ich nicht.

von Mirco K. (superfreak)


Lesenswert?

Ja, die habe ich auch schon gefunden. Ich muss leider so eine hohe 
spannung haben.

Eine Alternative wäre es mit Buck Convertern aufzubauen, aber leider 
kann ich diese wegen den nervigen Schaltfrequenzen nicht verwenden

von Axel S. (a-za-z0-9)


Lesenswert?

Mirco K. schrieb:
> ich benötige für eine kleine Boost Trap schaltung

Was soll das sein?

> einen Operationsverstärker mit folgenden Eigenschaften:
> - SlewRate > 35 V/us
> - Single oder Dual Supply
> - Betriebsspannung von mindestens 55V

> Leider haben die Firmen so einen Operationsverstärker nicht. Es scheint
> mir eher das es so ein Bauteil noch nicht gibt. Falls ihr doch noch
> andere Hersteller kennt oder ein Bauteil kennt was auf meine
> ANforderungen passt, immer her damit^^.

https://www.apexanalog.com

Aber immer dran denken: Sonderwünsche kosten auch extra.

> Oder falls ihr andere Realisierungsvorschläge habt, gerne^^

Ich bin mir ziemlich sicher, daß du mit deinem OPV auf dem Holzweg bist. 
Andererseits hast du gar nichts darüber gesagt, wozu du sowas zu 
brauchen glaubst. Einen Rat kann man dir also nicht geben.

von Pandur S. (jetztnicht)


Lesenswert?

Was soll das ganze ?

von Christian L. (cyan)


Lesenswert?

Mirco K. schrieb:
> - SlewRate > 35 V/us
> - Single oder Dual Supply
> - Betriebsspannung von mindestens 55V

Mal unabhängig von der Frage, ob deine Lösung die Beste für dein nicht 
näher genanntes Problem ist, wäre der LTC6090 vielleicht eine 
Möglichkeit. Typisch schafft er 37V/µs; minimal leider nur 18V/µs. Man 
müsste sich ggf. einen passenden heraus messen.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.