Forum: Platinen [Kicad] Bauteilliste(BOM) erstellen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jonas G. (jstjst)


Lesenswert?

Hallo,

ich schaffe es nicht eine Bauteilliste in Kicad zu erstellen:

Ich gehe in Eeschema auf BOM
Wähle das Plugin bom2csv
1
xsltproc -o "%O" "/usr/lib/kicad/plugins/bom2csv.xsl" "%I"
Klicke auf erstellen
Und bekomme folgende Fehlermeldung:
1
Run command:
2
xsltproc -o "/home/jonas/UgoesSky/VERSION2/Hardware/Umweltdaten/Umweltdaten" "/usr/lib/kicad/plugins/bom2csv.xsl" "/home/jonas/UgoesSky/VERSION2/Hardware/Umweltdaten/Umweltdaten.xml"
3
4
Command error. Return code -1
5
6
Error messages:
7
execvp(xsltproc, -o, /home/jonas/UgoesSky/VERSION2/Hardware/Umweltdaten/Umweltdaten, /usr/lib/kicad/plugins/bom2csv.xsl, /home/jonas/UgoesSky/VERSION2/Hardware/Umweltdaten/Umweltdaten.xml) failed with error 2!

Was mache ich falsch?

Jonas

von JJ (Gast)


Lesenswert?

sieht eigentlich ganz gut aus.
Ist xsltproc installiert und im Pfad?

von Jonas G. (jstjst)


Lesenswert?

> Ist xsltproc installiert und im Pfad?
Wie finde ich das heraus?
Ich will einfach nur eine Bauteilliste die ich in Excel öffnen kann.

Jonas

von radiostar (Gast)


Lesenswert?

Jonas G. schrieb:
> Wie finde ich das heraus?

Ich würde sagen, indem Du auf einer Konsole 'type xsltproc' eintippst.

von JJ (Gast)


Lesenswert?

Hmm, Unix Verzeichnisstruktur und Excel-Listen...
das riecht nach MacOS...

sollte dem so sein, bin ich mangels Erfahrung leider raus

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

sudo apt-get install xsltproc

Entweder es wird installiert, oder er sagt das die neuste Version schon 
installiert ist.

von JJ (Gast)


Lesenswert?

Auf jeden Fall wäre es gut, das Betriebssystem und die Versionen zu 
kennen

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Immerhin steht es 50/50 für geht/geht nicht
;-)

von Jonas G. (jstjst)


Lesenswert?

Betriebssystem ist LinuxMint 17.1
Kicad Version ist:
1
Application: kicad
2
Version: 0.201508170901+6097~28~ubuntu14.04.1-product release build
3
wxWidgets: Version 3.0.2 (debug,wchar_t,compiler with C++ ABI 1002,GCC 4.8.4,wx containers,compatible with 2.8)
4
Platform: Linux 3.13.0-37-generic x86_64, 64 bit, Little endian, wxGTK
5
Boost version: 1.54.0
6
         USE_WX_GRAPHICS_CONTEXT=OFF
7
         USE_WX_OVERLAY=OFF
8
         KICAD_SCRIPTING=ON
9
         KICAD_SCRIPTING_MODULES=ON
10
         KICAD_SCRIPTING_WXPYTHON=ON
11
         USE_FP_LIB_TABLE=HARD_CODED_ON
12
         BUILD_GITHUB_PLUGIN=ON

xsltproc war nicht installiert.
Jetzt geht es.

Mit excel meinte ich libreOffice

Vielen Dank an alle

Jonas (Der bisher mit eagle und windows gearbeitet hat)

von Gerd E. (robberknight)


Lesenswert?

Jonas G. schrieb:
> Betriebssystem ist LinuxMint 17.1

> xsltproc war nicht installiert.
> Jetzt geht es.

das sieht mir nach einem Abhängigkeitsproblem in dem Kicad-Paket von 
LinuxMint aus: eigentlich müsste das Kicad-Paket als von xsltproc 
abhängig gekennzeichnet sein und damit xsltproc automatisch 
mitinstalliert werden, wenn Du das Kicad-Paket installierst.

Da würde ich an Deiner Stelle einen Bug im Bugtracker von LinuxMint 
aufmachen. Wenn ich mir aber Deine Versionsangaben so anschaue, könnte 
es auch sein daß das Kicad-Paket direkt von Ubuntu kommt und nicht von 
LinuxMint - dann wäre natürlich der Ubuntu-Bugtracker der richtige Ort 
dafür.

von hp-freund (Gast)


Lesenswert?

Es könnte auch daran liegen das seit einiger Zeit die BOM als 
Fertigungsdaten von Pcbnew ausgegeben wird.
Damit ist das aus dem Schaltplan dann optional.

von Gerd E. (robberknight)


Lesenswert?

hp-freund schrieb:
> Es könnte auch daran liegen das seit einiger Zeit die BOM als
> Fertigungsdaten von Pcbnew ausgegeben wird.
> Damit ist das aus dem Schaltplan dann optional.

Es gibt schon lange beide Wege.

Die Entwickler waren es leid ständig Featurewünsche bezügl. neuen 
Ausgabeformaten und Optionen zu bekommen und haben daher die Variante 
mit der XML-Ausgabe und einem Postprozessor in den Schaltplaneditor 
eingebaut. Diese Variante finde ich daher flexibler.

Ich finde außerdem den Schaltplan die bessere Quelle, da ich dort Flags 
wie "optional" und Infos wie "Bestückungsvariante", 
"Alternativbauteil",... hinterlege, mit in die BOM exportiere und dann 
direkt aus dem übersichtlichen Schaltplan anpassen kann. Aus einem 
dichten Layout heraus ist das viel unübersichtlicher.

von rundekugel (Gast)


Lesenswert?

Danke, das hilft auch noch bei KiCad, wenn man es 2017 auf Xubuntu neu 
installiert.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.