mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 50V aus 12-30V


Autor: Phantom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habt ihr Tips, wie ich aus einer Spannung im Bereich 12-30VDC eine
Spannung von ca. 50VDC machen kann? Strom so Größenordnung 300 oder
mehr mA.
Gruß
Phantom

Autor: Michael Kirsten (onkel_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Step-Up Wandler heißt das Zauberwort.

Allerdings müsstest Du da mal gründlich googlen und Dich evtl. mal bei
MAXIM oder den einschlägigen Elektronikversendern umschauen.

Alternativ kannst Du Dir auch einen Sperrwandler mit Drosselspeicher
aufbauen. (Ist aber viel Aufwand und wird eine lausige Qualität der
Ausgangsspannung haben).

Michael

Autor: Phantom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
also bei Maxim habe ich nichts passendes gefunden. Könnte ich mir nicht
einen kleinen Trafo wickeln, der dafür passt?

Autor: Michael Kirsten (onkel_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher kannst Du Dir einen kleinen Trafo dafür wickeln, wenn Du auch den
Rest von dem Step-Up Wandler selber baust. (Alternativ kannst Du irgend
einen Maxim oder TI IC nehmen und die Feedback-Leitungen mit
Spannungsteilern anpassen. Wird aber nur Murks.)

Wenn die 12 Volt als Wechselspannung vorliegen, dann geht ein ganz
einfacher Trafo. Wenn die Eingangsspannung Wechselspannung ist und im
Bereich 12 - 30 Volt schwankt, dann wird es mit dem einfachen Trafo
haarig.

Du müsstest quasi ein Schaltnetzteil (Step-Up Wandler sind auch nur
Schaltnetzteile) entwerfen und berechnen, das aus Deiner
Eingangsspannung die 50 Volt macht.

Wird aber viel Arbeit, weil ja das Feedback aus dem Ausgang die Taktung
so steuern muss, das auch bei 12 Volt hinten noch 50 Volt rauskommen.

Mehr fällt mir zu dem Thema wirklich nicht ein. Sorry.

Michael

Autor: On- -no (ok-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich könnte sonst noch den MC34063 vorschlagen, den gibt es bei Reichelt
für << 1EUR und der ist für so ziemlich alle Schaltnetzteilaufgaben
einsetzbar (außer Spezialitäten wie <=3V Versorgung (2Zellen) etc. -
evtl. mit externem MOSFET, der in Deinem Fall bei ausreichender Kühlung
des ICs aber wohl weggelassen werden kann...(? probieren :)). Ich habe
mir mit so einem u.A. mal einen Laptop Auto->16V-Konverter (4A) und
eine Leuchtstoffröhrenversorgung gebaut. Man benötigt noch ein paar
passive Bauteile (eine verlustarme, richtig dimensionierte Spule und
viele Elkos) und eine richtig schnelle Leistungsdiode, möglichst
Schottky.

(google mal "mc34063 datasheet" und "motorola smps design" oder
so...)

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin gestern bei www.linear.com auf einige interssante Typen gestossen.
In einer App war auch ein Stepup drinn. Von 12 auf 50V. Aber mit 4
Ampere am Ausgang. nunja. Haben die dort mit 2Phasen gemacht. Fällt ja
wohl aus :-) ich habe mal im Anhang vom LT1072 aus dem Datenblatt eine
Beispielschaltung angehangen.
Könnte man aber auch (z.B.) mitm UC3842+FET machen.

Axel

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht erst mal rechnen:
50 V*0,3A = 15W
Wirkungsgrad sollte so um 80% erreichbar sein
bei 12V , 15W  also 1,25A  * 1/0,8  =1,56A primär maximal
der LT1172 mit 1 A ist also zu klein.
LT1027 mit 5 A eher überdimensioniert
das sollte doch mit einer einfachen Drossel, ohne Trafo noch zu machen
sein.

Autor: Phantom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
der LT1027 erzeugt aber 5V oder?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-278363...

Ist zwar etwas größer, aber spielt astrein! 50Volt sind locker drinn.
Habe es auf (glaube ich) auf 40 Volt zu stehen.
Du brauchst natürlich nur den "linken" Teil..

Viele Grüße
AxelR.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.