mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Nokia-Kabel "CA-53" wird am Mac nichtmal angezeigt.


Autor: Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier ein Bündel USB-Nokia-Kabel vom Typ "CA-53", die angeblich 
einen PL2303 enthalten. Ich wollte gerade mal einen davon als 
Schnittstelle für ein GPS-Modul mit RS232-Anschluss hernehmen, um mich 
in die ausgegebenen Datenstrukturen einzuarbeiten.

Blöderweise wird der Adapter am Mac mitnichten wahrgenommen. Ich meine 
jetzt noch nichtmal, dass er sofort als USB-Seriell-Wandler erkannt wird 
- das weiss ich schon, dass ich da evtl. die Vendor- u. Geräte-ID im 
Treiber anpassen muss, ne, er wird weder im Hardwarebericht noch in dem 
Tool "USB-Probe" überhaupt angezeigt, nichtmal als "unbekanntes Gerät". 
DAS funktioniert eigentlich sonst immer.

Tips? Danke.

Autor: Andy P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das CA-53 von Nokia enthielt keinen PL2303, sondern einen Nokia-eigenen 
chip. Es gab aber viele Nachbauten und Fakes sowie Kabel mit der 
Beschriftung "CA-53" oder "CA-42" ohne Nokia-Logo. Allsamt aus China und 
in der Regel mit einer kleinen 200MB-CD geliefert... (Oftmals mit 
virenverseuchter Software)

Autor: Georg A. (georga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird halt der Treiber fehlen, AFAIR hat MacOS nicht für alle sonst 
üblichen USB-RS232 einen. Ob es technisch funktioniert, sollte man mit 
"ioreg -p IOUSB" rausfinden können.

Autor: Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> Wird halt der Treiber fehlen, AFAIR hat MacOS nicht für alle sonst
> üblichen USB-RS232 einen. Ob es technisch funktioniert, sollte man mit
> "ioreg -p IOUSB" rausfinden können.

Auch wenn ein passender Treiber fehlt, wurden bisher immer auch "fremde" 
USB-Geräte wenigstens als vorhanden angezeigt, auch wenn sie erstmal 
nicht benutzbar waren.

"ioreg -p IOUSB" zegt auch nix anderes an als der Sytembericht aus "über 
diesen Mac" :-(

Autor: Georg A. (georga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sagt den Windows/Linux dazu? Ist ja nicht so, dass es keine 
USB-Geräte gäbe, die sich bei der Enummeration je nach 
Chipsatz/Timing/Mondstand verweigern...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> Was sagt den Windows/Linux dazu? Ist ja nicht so, dass es keine
> USB-Geräte gäbe, die sich bei der Enummeration je nach
> Chipsatz/Timing/Mondstand verweigern...

zuckt auch unter Windows nicht. Erscheint weder im Harwaremanager noch 
in diesem Tool: http://www.thesycon.de/eng/usb_descriptordumper.shtml

Einen Defekt schließe ich mal aus, weil auch ein zweites Exemplar den 
gleichen Effekt zeigt.

Dabei war ich so "hoffungsvoll". Habe vor ca. 1 Jahr ein solches 
Nokia-Kabel (allerdings nicht exakt das gleiche Fabrikat) spontan als 
USB-Seriell-Wandler mit TTL-Pegel erfolgreich verwendet und deshalb 
später mal bei einem Stückpreis von 2,- in der Bucht zugeschlagen ... 
shit happens ...

Autor: Mario M. (thelonging)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut 
http://www.howardforums.com/showthread.php/832865-FAQ1-Nokia-Data-Connectivity-Cables-DKU-2-DKU-5-CA-42-CA-53 
ist das CA-53 die RoHS-Variante des DKU-2. Beide stellen eine 
Direktverbindung mit dem Pop-Port des Nokia her. Also ist im Kabel keine 
Elektronik, deswegen passiert beim Anstecken des reinen Kabels nichts.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario M. schrieb:
> Laut
> http://www.howardforums.com/showthread.php/832865-...
> ist das CA-53 die RoHS-Variante des DKU-2. Beide stellen eine
> Direktverbindung mit dem Pop-Port des Nokia her. Also ist im Kabel keine
> Elektronik, deswegen passiert beim Anstecken des reinen Kabels nichts.

Du hast recht! Dumm gelaufen! Habe jetzt mal einen Stecker 
aufgeschitten, der durchaus nicht kleiner ist, als der mit Wandler ... 
keine Elektronik :-(

Nun gut, danke, hat sich das Geheimnis gelöst, wenn auch anders als ich 
erwartet hatte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.