Forum: Platinen FreeRouter routet über Bohrlöcher


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stm M. (stmfresser)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo Leute,

ich bin Kicad Anfänger und wollte meine Schaltung über FreeRouter routen 
lassen. Leider tut Freerouter über die Bohrlöcher Vorderseite routen. 
Auf meiner Schaltung habe ich Bauteile, deren PADs nur auf der Rückseite 
mit Kupfer bedeckt sind.

Ich hoffe das ich mein Problem mit meinem schlechten Deutsch ausdrücken 
konnte.

Ich freue mich auf die Hinweise und Hilfe.
Vielen Dank.

von TestX (Gast)


Lesenswert?

Du hast auch nur "Pads" benutzt und keine "Pads mit Bohrung" - von daher 
ist das Verhalten völlig korrekt

von Stm M. (stmfresser)


Lesenswert?

TestX schrieb:
> Du hast auch nur "Pads" benutzt und keine "Pads mit Bohrung" - von daher
> ist das Verhalten völlig korrekt

Ne, Da habe bei allen Bauteilen Pads mit Bohrung benutzt.

von Gerd E. (robberknight)


Lesenswert?

Stm M. schrieb:
> Auf meiner Schaltung habe ich Bauteile, deren PADs nur auf der Rückseite
> mit Kupfer bedeckt sind.

Das sollen dann nicht durchkontaktierte Bohrlöcher werden?

Bei durchkontaktierten Bohrlöchern hast Du immer eine Kupferfläche auf 
beiden Seiten. Die minimal mögliche Größe dafür wird vom Fertiger 
vorgegeben, "Restring" auf Deutsch, "Min Annular Ring" auf Englisch.

Das ist vermutlich im Freerouting nicht vorgesehen, da 2-seitige 
Platinen, deren Löcher aber nicht durchkontaktiert sind, doch recht 
exotisch sind.

Ich würde als Workaround einen ganz dünnen Kupferring statt einem ganzen 
Pad vorsehen.

von Stm M. (stmfresser)


Lesenswert?

Gerd E. schrieb:
> Stm M. schrieb:
>> Auf meiner Schaltung habe ich Bauteile, deren PADs nur auf der Rückseite
>> mit Kupfer bedeckt sind.
>
> Das sollen dann nicht durchkontaktierte Bohrlöcher werden?
>
> Bei durchkontaktierten Bohrlöchern hast Du immer eine Kupferfläche auf
> beiden Seiten. Die minimal mögliche Größe dafür wird vom Fertiger
> vorgegeben, "Restring" auf Deutsch, "Min Annular Ring" auf Englisch.
>
> Das ist vermutlich im Freerouting nicht vorgesehen, da 2-seitige
> Platinen, deren Löcher aber nicht durchkontaktiert sind, doch recht
> exotisch sind.
>
> Ich würde als Workaround einen ganz dünnen Kupferring statt einem ganzen
> Pad vorsehen.

Meine Schaltung besteht im Grunde genommen aus paar Buchsenleiste. Aus 
der kicad lib habe ich die Buchsenleiste gefunden, deren Footprints auf 
der beiden Seite mit Kupfer versehen sind. Hab die Pads von Footprints 
bearbeitet indem ich die Kupferbedeckung von Vorderseite entfernt habe.

Ich hoffe dass ich mein Problem verständlich geschildert habe.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Aber zu welchem Zweck? Du hast dann nicht durchkontaktierte Bohrungen in 
einem Pad. Ist die Bohrung denn noch vorhanden oder hast du die auch 
gelöscht und somit ein SMD Pad erstellt?

Ich muss mich hier aber meinen Vorrednern anschließen: Wozu soll das gut 
sein in einer mehrlagigen Platine ndk Bohrungen in Bauteilpads 
einzubringen? Die Haltekraft wird dadurch jedenfalls nicht erhöht und 
Platz spart man damit auch kaum.

Was den Autorouter angeht: Vergiss den einfach, der funktioniert in den 
wenigsten Fällen ad hoc sinnvoll, bei allen Programmen. Wenn er 
brauchbare Ergebnisse liefern kann, muss man ihn vorher mit entsprechend 
vielen Parametern füttern. Besonders wenn man nicht weiß, was man da wo, 
wie einstellen muss ist man besser beraten, die paar Leiterzüge selbst 
zu ziehen. Insbesondere Bei offensichtlich bohrungslosen Pads. (Lass dir 
zum Spaß jetzt schonmal ein Drill File ausgeben und lies das in einen 
Gerberviewer (z.B. GC Preview) wieder ein um zu kontrollieren, ob deine 
Pads wirklich gebohrt sind!

von Stm M. (stmfresser)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> Aber zu welchem Zweck? Du hast dann nicht durchkontaktierte Bohrungen in
> einem Pad. Ist die Bohrung denn noch vorhanden oder hast du die auch
> gelöscht und somit ein SMD Pad erstellt?
Die Pads sind alle Through Hole B.Cu mit Drills. Siehe das Bild. Hab die 
Schaltung einseitig routen lassen, geht. Die restlichen habe ich manuell 
geroutet, war viel Arbeit. Trotzdem würde ich verstehen, woran es liegt

von Pandur S. (jetztnicht)


Lesenswert?

Mir ist noch kein Autorouter untergekommen, der was getaugt haette. Auch 
nicht bei 10 mal teureren Programmen. Vergiss die einfach. Ein Werbegag

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.