mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf ThyssenKrupp Elevator als AG


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mich bei o.g. Unternehmen als Embedded Softwareentwickler (bei 
Stuttgart) beworben & bin noch etwas unsicher in der Einschätzung, 
deshalb meine Frage, ob jmd. Erfahrungen für ThyssenKrupp Elevator als 
Arbeitgeber gemacht hat und einen kurzen Eindruck schildern könnte bzgl. 
Arbeitsbedingungen, -Atmosühäre,-Druck, allg. Eindruck/Umgang mit 
Arbeitnehmern, Fairness usw.
Danke für alle Hinweise,

Autor: Speedo (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
stefan schrieb:
> Erfahrungen für ThyssenKrupp Elevator als
> Arbeitgeber gemacht hat und einen kurzen Eindruck schildern könnte bzgl.
> Arbeitsbedingungen, -Atmosühäre,-Druck, allg. Eindruck/Umgang mit
> Arbeitnehmern, Fairness usw.

Ein ständiges auf und ab, meiner Erfahurng nach.

Autor: Sugan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haben die 42,5 stunden pro woche mindestarbeitszeit?

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mir wurde gesagt, dass bei Einarbeitung (erstes halbes Jahr) erstmal nur 
35h-Woche, danach 40h-Woche mgl. (mit 1/2 h unbez. Mehrarbeit wg. 
AP-Sicherung), wobei das eher nicht nach einer Zusicherung klang.
Geht mir jetzt weniger um die absolute Arbeitszeit, sondern eher um 
allgemeine Arbeitsbedingungen, bei kununu gibt es ja einzelne 
unterirdische Einträge und offensichtliche Jubelperser-Meldungen, so 
dass man sich leider von außen kein einheitliches Bild machen kann...

Autor: Mark B. (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz schrieb im Beitrag #4322025:
> Bewertungen bei kununu sind irrelevant weil bekannt ist, dass die
> meisten negativen Bewertungen gelöscht werden.

Sicher hast Du Belege für diese Behauptung. Dann zeig mal her.

: Bearbeitet durch User
Autor: Rakete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ist leider so, dass bei Kununu immer wieder Bewertungen gelöscht 
werden. Ist mir schon bei kleineren Arbeitgebern aufgefallen.
Z.B. heute 14 Bewertungen, zwei Wochen später nur noch 12 vorhanden.

Wenn ich es richtig verstanden habe, gehört es zum Geschäftsmodell von 
Kununu, unliebsame Bewertungen auf Arbeitgeberwunsch hin gegen Geld zu 
löschen.

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Heinz, @Rakete
Ja, davon habe ich auch schon gehört, dass negative Einträge gelöscht 
werden, allerdings nicht alle, sonst hätte ich o.g. Bewertungen ja nicht 
gefunden.
Leider wurde auch meine Bitte (unverst.weise) abgelehnt, die 
Entwicklungs-Abt. zu besichtigen, was ich sonst immer tun konnte & bei 
meiner Entscheidung geholfen hatte (allg. Arbeitsatmosphäre usw.)

Autor: Paul B. (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stefan schrieb:
> Leider wurde auch meine Bitte (unverst.weise) abgelehnt, die
> Entwicklungs-Abt. zu besichtigen, was ich sonst immer tun konnte & bei
> meiner Entscheidung geholfen hatte (allg. Arbeitsatmosphäre usw.)

In dem Aufzug wollte man Dich da nicht rein lassen...

MfG Paul

Autor: Rakete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stefan schrieb:
> Leider wurde auch meine Bitte (unverst.weise) abgelehnt, die
> Entwicklungs-Abt. zu besichtigen, was ich sonst immer tun konnte & bei
> meiner Entscheidung geholfen hatte (allg. Arbeitsatmosphäre usw.)

Bei einem Erstgespräch normal, aber wenn der Rundgang durch die Firma 
beim zweiten/dritten Gespräch vor Vertragsangebot abgelehnt wurde, 
erscheint das etwas seltsam...

Autor: Mark B. (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rakete schrieb:
> Ja, ist leider so, dass bei Kununu immer wieder Bewertungen gelöscht
> werden.

Das an sich ist auch überhaupt kein Problem. Hier im Forum werden auch 
immer wieder Beiträge gelöscht, die gegen die Nutzungsbedingungen 
verstoßen.

Ich finde auf kununu jede Menge kritische Aussagen zu Firmen. Beispiele:

BASF
http://www.kununu.com/de/all/de/pc/basf-se/a/QEZgV1t2

Daimler
http://www.kununu.com/de/all/de/id/daimler-gruppe/a/QEJsV1hz

Siemens
http://www.kununu.com/siemens/a/QEVtUVp8

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei einem Erstgespräch normal, aber wenn der Rundgang durch die Firma
>beim zweiten/dritten Gespräch vor Vertragsangebot abgelehnt wurde,
>erscheint das etwas seltsam...

es war das zweite Gespräch (mit evtl. Vertragsaussicht), das leider 
nicht in den Entwicklungs-Räumlichkeiten stattfand, sodass keine 
Gelegenheit dazu war, meine Frage wurde auch sehr merkwürdig aufgenommen 
(was ich da "sehen wolle"), was mir eher auch seltsam vorkam... dazu 
noch lief das Ganze über einen Personalvermittler, weshalb ich auch 
immer skeptisch bin bzgl. Firma.

>Ich finde auf kununu jede Menge kritische Aussagen zu Firmen. Beispiele:

Ja, es ist mir klar, dass es immer mal wieder Außreißer gibt, allerdings 
sollten die sich im niedrigen Prozentbereich halten, sonst stimmt mMn 
etwas ganz Grundlegendes nicht...

Autor: F. B. (finanzberater)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aufzugssparte wird verkauft oder besser gesagt, muss verkauft 
werden, da thyssenkrupp kurz vor der Insolvenz stand. Ob danach noch IGM 
gilt ist ungewiss. Gott sei Dank hab ich dort letztes Jahr eine Absage 
bekommen.

thyssenkrupp: Der dramatische Niedergang des stolzen Ruhrkonzerns

https://www.welt.de/wirtschaft/article199864306/Thyssenkrupp-Aufsichtsratsvorsitzende-Martina-Merz-vor-Herkulesaufgabe.html

Autor: AVR (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Die Aufzugssparte wird verkauft oder besser gesagt, muss verkauft
> werden, da thyssenkrupp kurz vor der Insolvenz stand. Ob danach noch IGM
> gilt ist ungewiss. Gott sei Dank hab ich dort letztes Jahr eine Absage
> bekommen.
>
> thyssenkrupp: Der dramatische Niedergang des stolzen Ruhrkonzerns
>
> 
https://www.welt.de/wirtschaft/article199864306/Thyssenkrupp-Aufsichtsratsvorsitzende-Martina-Merz-vor-Herkulesaufgabe.html

Hast du ein Problem mit IGMlern?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.