mikrocontroller.net

Forum: Platinen [KiCad] Wiederholungen automatisch routen ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Max D. (max_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab einen Schaltplan der (unter anderem) drei Zeilen mit jeweils 
einem Display und zwei LEDs und etwas Ansteuerung beinhaltet.
Gibt es irgendeinen weg wie ich Kicad dazu kriegen kann das Layout der 
ersten Zeile genauso für die anderen zwei Zeilen zu übernehmen?
Ich hab in Google nur Lösungen gefunden die das ganze mit Skripten 
geklont haben (und wohl tlw. einige Probleme mit doppelten Bauteilen 
verursacht).
Vlt. weiß ja einer der "Gurus" hier einen besseren Weg :)

PS: KiCad Version ist 4.0.0 1rc2 (aus dem launchpad).

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max.

Max D. schrieb:

> Ich hab in Google nur Lösungen gefunden die das ganze mit Skripten
> geklont haben (und wohl tlw. einige Probleme mit doppelten Bauteilen
> verursacht).

Das Problem mit den mehrfachen Bauteilen, die Du von Hand umbenennen 
musst, bleibt, aber sonst geht es einfacher, ohne Skript.
Ausnahme, du hast ein Skript, was die Netzliste mitbenutzt und gleich 
mit umbenennt. Aber solche Skripte kenne ich (noch) nicht.

Methode 1) Den Block markieren, kopieren und neu plazieren. Die 
Bauteilreferenzen von Hand ändern, und die doppelten, die vom Einlesen 
der Netzliste übrig waren, löschen.

Methode 2) Aufwändiger, aber universeller:
Du routest eine Deiner Zeilen auf einem separaten "Board". *)
Nun importierst Du dieses Board in Dein eigentliches Board, und zwar per 
"append Board" bzw. "Platine einfügen" unter "Datei" in PCBnew.
Normalerweise ist dieser Menuepunkt bei neueren KiCad Versionen 
ausgegraut, wenn Du PCBnew aus dem KiCad "Hauptmenue" startest. Um ihn 
benutzen zu können, musst Du PCBnew als eigenständiges Programm starten. 
**)
Das machst du dreimal, und, natürlich die Bauteilreferenzen von Hand 
ändern, und die doppelten, die vom Einlesen der Netzliste übrig waren, 
löschen.
Letztere Methode ist sehr sinnvoll, für Bauteilgruppen, die Du ständig 
wiederverwendest, wie z.B. Spannungsversorgungen, Filterungen ec.


> Vlt. weiß ja einer der "Gurus" hier einen besseren Weg :)
>

Vermutlich kennst Du schon beide Wege. ;O)

*) Das geht am einfachsten, wenn Du die Bauteile für das separate Board 
in einen hierarchischen Unterschaltplan steckst.***)
Der taucht im Projekt als separate Schematic Datei auf. Die kpoierst Du 
Dir irgendwohin, in einen anderen Ordner, benennst eventuell um, und 
machst ein neues Projekt darüber. Dort routest Du, und kopierst das 
Board File wieder zurück in Dein ursprüngliches Projekt und importierst 
es nach oben gennnter Methode.

**) gleiches gilt für die Funktion "Speichern unter". Der Grund ist der, 
dass diese Funktionen in erster Linie dazu gedacht sind, Mehrfachnutzen 
zu erstellen, und, wichtiger, weil es zu Problemen kommen könnte, wenn 
Board und Schaltplan gleichzeitig auf sind, was z.B. beim "normalen" 
routen zur Orientierung benutzt werden kann.

***) Wie das mit den hierarchischen Unterschaltplänen funktioniert, 
kannst Du hier nachlesen: 
https://www.mikrocontroller.net/wikifiles/7/79/HierarchischeSchaltplaeneAlsBausteineInKicad_RevC_23Dec2013.pdf
Du kannst sowohl den hierarchischen Unterschaltplan, als auch das 
dazugehörige Board wiederverwenden.



Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
Autor: Max D. (max_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meine Zeilen eh schon in nem hierarchischen Plan ^^
Ich denke ich gebe später dem skript 
https://github.com/tlantela/KiCAD_layout_cloner/blob/master/layout_cloner.py 
eine chance :)

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max.

Max D. schrieb:

> Ich hab meine Zeilen eh schon in nem hierarchischen Plan ^^

Um so besser. ;O)

> Ich denke ich gebe später dem skript
> https://github.com/tlantela/KiCAD_layout_cloner/blob/master/layout_cloner.py
> eine chance :)

Danke für den Tipp! Teilst Du uns Deine Erfahrung mit? Ich fürchte, ich 
komme vor Weihnachten nicht mehr zum Ausprobieren.

Trozdem habe ich den "KiCad Layout Cloner" mal hier verlinkt:
https://www.mikrocontroller.net/articles/KiCAD#Tools

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

Autor: Max D. (max_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Später war heute ^^
Hier mal der Bericht:
- Funktioniert :)
- Die Vorlage muss mit einer Fläche auf dem Comments-Layer hinterlegt 
werden (ich Depp hab erst ein rechteck aussenrum probiert)
- Eine nicht gefundene Fläche gibt keinen sauberen Fehler sondern einen 
Absturz einige Zeilen weiter
- Das Array (oder ist das bei python ne Liste?) mit den Bauteilnamen 
muss mit den richtigen Werten gefüllt werden (duh)
- Die Dateinamen werden nicht als Argument übergeben sondern stehen in 
der Datei

Alles in Allem wirkt das ganze etwas "Beta" aber funktioniert wenigstens 
^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.