Forum: Markt [TIPP] Aldi Süd Gaslötkolben 12.12.15


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus R. (klaus2)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

...ich weiß nicht, ob das Angebot wrkl gut ist, aber vll hat ja mal 
wieder jmd Lust auf Schnäppchenfieber am frühen Morgen - und etwas 
ungewöhnlich ist es schon:

https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-ab-samstag-12-dezember/detailseite-kw50-sa/ps/p/workzone-3in1-gasloetkolbenset-2/?pk_campaign=de_product_newsletter&pk_kwd=2015-12-10_11-51

Klaus.

von Uwe S. (regionalligator)


Lesenswert?

Bei den Gaslötern habe ich immer wieder das Problem, daß sie nach 
wenigen Füllungen offensichtlich verstopfen. Wahrscheinlich der Filter 
vor der Düse.
Die Flamme wird im Nu kleiner und kleiner, und man kann die Dinger 
wegschmeißen. Habe grade wieder so einen Kandidaten...
Also entweder ist das Nachfüllgas verschmutzt, oder die Hersteller 
sparen am Filter. Wie auch immer, ca. alle drei Füllungen braucht man 
auch einen neuen Brenner.

von Klaus R. (klaus2)


Lesenswert?

...ich habe einen Rotenberger, den füll ich seit Jahren mit dem Mist 
ausm 1€ Laden - null Probleme. Und bei dem Aldi Ding ist "scheinbar" 
auch kein hochreines Spezialgas dabei - oder?

Klaus.

von Luca E. (derlucae98)


Lesenswert?

Ich habe mir den Gaslöten heute gekauft.

Klaus R. schrieb:
> Und bei dem Aldi Ding ist "scheinbar"
> auch kein hochreines Spezialgas dabei - oder?

Rofill Super 100 von Rothenberger Industrial.

Auf den ersten Blick wirkt er schon mal nicht schlecht. Um mal eben ein 
Kabel zu flicken oder Schrumpfschläuche zu schrumpfen, ist er gut 
geeignet. Platinen würde ich damit nicht unbedingt löten wollen, denn 
dafür ist er einfach zu unhandlich.

von H. O. (oster)


Lesenswert?

Testbericht?

Habe mir vorhin einen mitgenommen :)
Mein bisher verwendeter Gasbrutzelkleinbrenner ist leider nicht mehr 
dicht.

Ja ist relativ Grobschlaechtig.
Das loeten von Schaltungen moechte man damit nur im Notfall machen.
Funktioniert aber gut, als GAsloetkolben mit Spitze.

Habe jezt norm. Butan dafuer genommen.


Dieser Kolben hat aber scheinbar ein Problem mit der Heissluftduese, das 
darin sitzende Keramikelement ist etwas zu klein geraten und fuellt die 
Duese nicht ganz aus, wenn der Gasdruck zu hoch ist kommt es dazu das 
sich eine Flamme bildet, das ist nat. toedlich wenn man irgendwas 
empfindliches wie Folien oder Schrumpfschlauch erwaermt.
Stellt man bei halbwegs frischer Fuellung den Gasregler auf die Mitte 
oder etwas darueber, dann bildet sich nach vlt. einer Minute oder so 
eine Flamme weil anscheinend zuviel Gas an dem gluehenden Gitter 
vorbeistroemt.


Als klein-Gasbrenner gut, als Gasloetkolben auch ganz gut.
Heisluft nur fuer grobes.

Preis ist OK,

Aber wie gesagt, das es bei Verwendung der Heissluftaufsatzes zur 
Flammbildung kommen kann, ist eigentlich ein KO-Kriterium.
Wenn er leer ist werde ich das mit dem Butan/Propan Gemisch nochmal 
probieren, denke aber nicht das es daran liegt.



---
Eine weitere Mglkt. waere Heisluftloeten. Dafuer taugt er nicht, wenn 
dann braechte man noch eine passende Duese oder muss sich eine bauen.

von IncreasingVoltage .. (increasingvoltage)


Lesenswert?

H. O. schrieb:
> das
> darin sitzende Keramikelement ist etwas zu klein geraten und fuellt die
> Duese nicht ganz aus, wenn der Gasdruck zu hoch ist kommt es dazu das
> sich eine Flamme bildet

Keramik sollte das eigentlich nicht sein. Oft wird ein Platingitter 
(oder platinbeschichtetes Gitter) da rein gestopft, das als Katalysator 
wirkt.

Der von Dremel kostet "nur" doppelt so viel, erfüllt seinen Zweck aber 
recht gut (seit 5J). Und da so was eine oft einmalige Anschaffung ist, 
würde ich gleich was hochwertigeres nehmen.

: Bearbeitet durch User
von Old P. (Gast)


Lesenswert?

IncreasingVoltage .. schrieb:
>
> Der von Dremel kostet "nur" doppelt so viel, erfüllt seinen Zweck aber
> recht gut (seit 5J). Und da so was eine oft einmalige Anschaffung ist,
> würde ich gleich was hochwertigeres nehmen.

"Dremel" und "hochwertig" in einem Absatz.... Schon mutig!

Old-Papa

von Guido C. (guidoanalog)


Lesenswert?

Hallo,

Old P. schrieb:
> "Dremel" und "hochwertig" in einem Absatz.... Schon mutig!

ich finde den Dremel VersaTip ganz O.K. Was gibt es Deiner Meinung nach 
besseres?

Mit freundlichen Grüßen
Guido

von Old P. (Gast)


Lesenswert?

Guido C. schrieb im Beitrag #4386957

> ich finde den Dremel VersaTip ganz O.K. Was gibt es Deiner Meinung nach
> besseres?

Ok, ich gebe zu, bei "Dremel" habe ich immer Nackenjucken. Ich bin eher 
Proxxon-Fanboy ;-) Mein Gaskolben ist ein Wiha(?) nutze ich gaaanz 
selten.

Old-Papa

von IncreasingVoltage .. (increasingvoltage)


Lesenswert?

Old P. schrieb:
> "Dremel" und "hochwertig" in einem Absatz.... Schon mutig!

Ja, ich meinte nicht direkt hochwertig, sondern geringfügig besser. Wenn 
man sagt etwas ist besser als das andere, dann heißt das nicht, dass es 
gut ist, sondern nur, dass es nicht ganz so sch***e ist.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

IncreasingVoltage .. schrieb:

>> "Dremel" und "hochwertig" in einem Absatz.... Schon mutig!
>
> Ja, ich meinte nicht direkt hochwertig, sondern geringfügig besser. Wenn
> man sagt etwas ist besser als das andere, dann heißt das nicht, dass es
> gut ist, sondern nur, dass es nicht ganz so sch***e ist.

Vielleicht muss man da auch unterscheiden zwischen Geräten,
die Dremel selbst konstruiert hat (die allseits bekannten
Handmotoren) und Geräten, die Dremel möglicherweise von
anderen Herstellern zukauft.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.