Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Kabel dass sich permament 360° drehen lässt?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Karusselkotzer (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich suche ein Kabel oder zwei Kontaktschleifen auf einer Scheibe, so 
dass man permament 360° drehen kann und der Strom immer durchfliesst. 
12V und ein paar Ampere dürften reichen.

Wie machen die Modellpanzer das damit der Geschützturm blöd drehen und 
blinken kann?

Andere Ideen ?

von Peter (Gast)


Lesenswert?


von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Kontaktschleifen wie im Kabelaufroller für Staubsauger?

-Man schlachte also nen alten Sauger.

von DirkB (Gast)


Lesenswert?

... oder einen Lockenstab / Glätteisen

von Ralf P. (Gast)


Lesenswert?

na einfach eine Kupferkaschierte Leiterplatte nehmen und die dann mit 
einem Stift mit einer Feder aus einem Kugelschreiber abfahren..
Wie es auch bei den Vorwerkstaubsaugern für den LAserscanner gemacht 
wird

von Ralf P. (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

oder besser gleich eine Ring aus Messing, gibt billig bei Ebay..aus 
einem BMW  E36 z.B: damit wird der Airback am Lenkrad Kontaktiert

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Karusselkotzer schrieb:

Kabel dass sich permament 360° drehen lässt?

Das geht praktisch mit jedem Kabel. Nur, wenn es mehr als 360°
werden sollen, wird es etwas schwieriger.

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Notlösung Koax-Antennenstecker?

von STK500-Besitzer (Gast)


Lesenswert?

oszi40 schrieb:
> Notlösung Koax-Antennenstecker?

(Stereo)Klinkenstecker

von Sven (Gast)


Lesenswert?

Kohlebürste aus altem Motor und ein Stück Kupferrohr

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

das soll scheinbar mindestens 2 polig verdreht werden können

von Karusselkotzer (Gast)


Lesenswert?

"Notlösung Koax-Antennenstecker?"


"(Stereo)Klinkenstecker"


Das waren wohl die besten und die günstigsten Ideen, auf die ich nicht 
gekommen bin. Vielen Dank!

@anderen:
Das Staubsauger solche Kontaktschleifen hat, ist mir bekannt nur kann 
ich nicht andauernd Staubsauger ausschlachten, ausserdem sind die zu 
groß


"Ring aus Messing vom BMW E36"

Schleifring war wohl das Stichwort nach dem ich suche. Danke! Jetzt 
weiss ich durch dict.leo.org dass es das Wort auf Englisch "slip ring" 
heisst. slip ring in ebay oder aliexpress eingeben und schon kommen da 
interessante Teile mit bis zu 24 Kontakten raus.

von Nemesis (Gast)


Lesenswert?

Karusselkotzer schrieb:
> Wie machen die Modellpanzer
> Andere Ideen ?

Selbst ist der Bastler. Wem da die Fantasie fehlt, sollte lieber
fertig kaufen.

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Weder Koax- noch Klinkenbuchsen sind für ständige oder auch nur häufige 
Rotation geeignet. Vergiss' das besser gleich wieder, das garantiert Dir 
nur Kontaktprobleme.

Wenn nur 360° Rotationswinkel nötig sind (und keine endlose Drehung), 
nimm ein Kabel. Wenn endlose Drehung nötig ist, nimm Schleifringer oder 
einen Übertrager, je nachdem, was für Signale/Spannungen/Ströme Du 
übertragen willst.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Rufus Τ. F. schrieb:

> Wenn nur 360° Rotationswinkel nötig sind (und keine endlose Drehung),
> nimm ein Kabel.

Mit einem um die Achse gewickelten Kabel schafft man auch
zwei bis drei Umdrehungen.

: Bearbeitet durch User
von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Klar. Nur sollte nicht das Kabel als Drehanschlag verwendet werden ...

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Karusselkotzer schrieb:
> Wie machen die Modellpanzer das damit der Geschützturm blöd drehen und
> blinken kann?

Genau wie die grossen, nur kleiner.

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

>> Wie machen die Modellpanzer das damit der Geschützturm blöd drehen und
>> blinken kann?
A. K. schrieb:
> Genau wie die grossen, nur kleiner.

Müssen eigentlich die Leute, die beim Panzer zum Turm rausgucken, auch 
axial
drehbar sein? Eigentlich doch: ja...

MfG Paul

von Ichbin (Gast)


Lesenswert?

Für Handmaschinen gibts Spiralkabel. Einfach mehrere Gänge seknrecht 
einbauen und oben und unten festklemmen. Das hält so lange, so viel 
willst Du nicht fahren.
Oder alternativ eine Leitung konzentrisch mit mehreren Windungen 
aufwickeln und Mittig angeschlagen nach oben führen.

ichbin

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Ichbin schrieb:
> Für Handmaschinen gibts Spiralkabel.

Hat sich der Threadstarter eigentlich schon dazu durchgerungen, ob er 
mit "360°-Drehung" wirklich eine Drehung um maximal 360° oder doch um 
eine endlose Rotationsbewegung handelt?

von Georg (Gast)


Lesenswert?

Ralf P. schrieb:
> aus
> einem BMW  E36 z.B: damit wird der Airback am Lenkrad Kontaktiert

Airbag. Ich kenne aber keinen BMW, bei dem man das Lenkrad endlos drehen 
kann. Möglicherweise wird das in Zukunft anders, wenn auf drive by wire 
umgestellt wird, aber dann wird wohl der Fahrer gleich ausgemerzt.

Georg

von abc.def (Gast)


Lesenswert?

Früher (TM) gab es "Telefonkabelentzwirler". Wenn das Telefon einen 
Hörer mit Spiralkabel hat, ist jenes häufig verwurstelt. Dieses Ding als 
Zwischenstecker ermöglichte beliebige Rotation bei 4 Adern Durchgang. 
Für eine LED sollte es reichen.
Im Zeitalter der ständigbatterieleeren Schnurlostelefone aber 
ausgestorben.

von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

abc.def schrieb:
> Im Zeitalter der ständigbatterieleeren Schnurlostelefone aber
> ausgestorben.

Aber nein, die gibt's noch - die heißen jetzt "Entwirrer".
http://www.elv.de/telefonkabel-entwirrer-schwarz.html

So ganz frei von Wackelkontakten sind die aber auch nicht.

Bei meinem Seat läuft übrigens nur der Hupenkontakt über einen 
Schleifring, der Airbag wird über eine Wickelfeder kontaktiert.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Georg schrieb:

> Ich kenne aber keinen BMW, bei dem man das Lenkrad endlos drehen kann.

Muss man nicht zum Rückwärtsfahren die Räder um 180° drehen?

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

wie kontaktiert man all die Tasten (und was es sonst noch so alles gibt) 
im Lenkrad? ist das da wo gedreht wird, schon alles als CAN-Bus nur auf 
2 Adern?

von F. F. (foldi)


Lesenswert?

Karusselkotzer schrieb:
> Wie machen die Modellpanzer das damit der Geschützturm blöd drehen und
> blinken kann?

Wie macht das ein Gleichstrommotor oder die Lichtmaschine vom Auto?

Guckst du hier:
http://de.aliexpress.com/item/capsule-slip-ring-OD22MM-15wires-Capsule-slip-ring-rotary-connector-15cirucits-x-2A-per-circuit-for/32313959564.html

: Bearbeitet durch User
von Julian B. (julinho)


Lesenswert?

Ralf P. schrieb:
> oder besser gleich eine Ring aus Messing, gibt billig bei Ebay..aus
> einem BMW  E36 z.B: damit wird der Airback am Lenkrad Kontaktiert

Günstig geht aber anders.

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_nkw=schleifring+bmw+e36&_sop=15

von Julian B. (julinho)


Lesenswert?


von F. F. (foldi)


Lesenswert?

Das was ich verlinkt habe, ist gekapselt, vollständige, deckt den 
gewünschten Spannungsbereich und Strombedarf ab und kostet US $7,20. 
Reichen die 300 Umdrehungen und der TO hat keine Hemmungen bei Ali zu 
kaufen, dann sind alle seine Wünsche und Vorgaben erfüllt.

: Bearbeitet durch User
von Md M. (Firma: Potilatormanufaktur) (mdma)


Lesenswert?

Das sexieste war die erste Antwort. Komisch, dass die hier so übergangen 
wurde.

von Julian B. (julinho)


Lesenswert?

Karusselkotzer schrieb:
> 12V und ein paar Ampere dürften reichen.

F. F. schrieb:
> Guckst du hier:
> 
http://de.aliexpress.com/item/capsule-slip-ring-OD22MM-15wires-Capsule-slip-ring-rotary-connector-15cirucits-x-2A-per-circuit-for/32313959564.html

Das Ding sieht nicht sehr koscher aus: AWG 30 bei 2A Betriebsstrom?
Vergoldete Kontakte, was ist wenn die Goldschicht runter ist?

von Md M. (Firma: Potilatormanufaktur) (mdma)


Lesenswert?

Julian B. schrieb:
> was ist wenn die Goldschicht runter ist?

Dann kommt man mit AWG 30 prima aus. :)

von F. F. (foldi)


Lesenswert?

Sie schreiben 5A, denke dann ist das Teil sicher gut für 1A. Außerdem, 
300 Umdrehungen, das ist für Schwenk Situationen gebaut, die sicher 
nicht 300 Umdrehungen pro 24 Stunden mal xJahre dauern sollen.

von Tutnichtszursache (Gast)


Lesenswert?

Das sind nicht 300 Umdrehungen sondern 300 Umdrehungen pro Minute.

von F. F. (foldi)


Lesenswert?

Ach was, ja?
Na dann!  Dann kannst du nun ja stolz sein, denn ohne dich hätte das 
sicher niemand, und vor allem nicht ich, gewusst.

von Andreas K. (andreas_k209)


Lesenswert?

Hallo,
das Problem hatte ich auch mal (Panzer in 1:32). Zuerst hatte ich einen 
Schleifring - später auf Kabel umgestellt.
Das kannst Du Dir dort ansehen: 
http://www.a-d-k.de/20020707_211757-Modell_US_M48A_Patton.htm

Eine Lösung: Turm separat machen - eigener Empfänger + Akku etc..

Später hatte ich noch die Idee: Kugellager - in die Mitte ein Stab aus 
Kunststoff, darauf die benötigte Zahl Kugellager mit etwas Abstand.
Das habe ich aber nicht ausprobiert - ich hatte damals keine Kugellager 
zur Hand und der Platz war in meinem kleinen Modell auch nicht 
vorhanden.

salü

von Schreiber (Gast)


Lesenswert?

Andreas K. schrieb:
> Später hatte ich noch die Idee: Kugellager - in die Mitte ein Stab aus
> Kunststoff, darauf die benötigte Zahl Kugellager mit etwas Abstand.
> Das habe ich aber nicht ausprobiert - ich hatte damals keine Kugellager
> zur Hand und der Platz war in meinem kleinen Modell auch nicht
> vorhanden.

geht nicht, zumindest nicht lange das gibt einen Lagerschaden.

von Georg A. (georga)


Lesenswert?

> geht nicht, zumindest nicht lange das gibt einen Lagerschaden.

Das geht schon nicht, wenn kein Strom durchfliessen muss... Einfach mal 
mit Durchgangspiepser probieren. Es gibt immer wieder Stellen, wo kein 
Kontakt ist.

von Julian B. (julinho)


Lesenswert?

Georg A. schrieb:
> Das geht schon nicht, wenn kein Strom durchfliessen muss... Einfach mal
> mit Durchgangspiepser probieren. Es gibt immer wieder Stellen, wo kein
> Kontakt ist.

Vielleicht könnte man das Kugellager mit Kontaktfett schmieren?

von Loddaar (Gast)


Lesenswert?

Rufus Τ. F. schrieb:
> Hat sich der Threadstarter eigentlich schon dazu durchgerungen, ob er
> mit "360°-Drehung" wirklich eine Drehung um maximal 360° oder doch um
> eine endlose Rotationsbewegung handelt?

wenn ich mir den Namen des TO anschaue tippe ich auf dauernde Rotation

von Escom2 (Gast)


Lesenswert?

Hallo  Karusselkotzer,
das was du suchst nennt sich Schleifring.
Kannst du zum Bleistift hier bestellen:
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=schleifring
Mit dem richtigen Begriff wirst du das wohl auch bei Conrad Elektronik 
und Co  bekommen.


Gruß
Jörg

von Johannes S. (Gast)


Lesenswert?

Wird er nach 3 Jahren und vielen Tipps schon geschafft haben.
Ist der fette rote Hinweis nicht genug fett und rot?

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Johannes S. schrieb:

> Wird er nach 3 Jahren und vielen Tipps schon geschafft haben.

Wahrscheinlich ist der Schleifring inzwischen abgeschliffen...

von Marokscha (Gast)


Lesenswert?

Johannes S. schrieb:
> Wird er nach 3 Jahren und vielen Tipps schon geschafft haben.
> Ist der fette rote Hinweis nicht genug fett und rot?

Willkommen in der Welt von "dumm und stolz drauf"

von Bauteiltester (Gast)


Lesenswert?

Rufus Τ. F. schrieb:
> Weder Koax- noch Klinkenbuchsen sind für ständige oder auch nur häufige
> Rotation geeignet.

Warum? IMHO gibts Modelle für 10A mit verstärkten Federn. Was spricht 
dagegen?

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

kabelloser Wasserkocher

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

● J-A V. schrieb:
> kabelloser Wasserkocher

Auch die sind nicht dafür gedacht, während der Benutzung gedreht zu 
werden.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Bauteiltester schrieb:
> Rufus Τ. F. schrieb:
>> Weder Koax- noch Klinkenbuchsen sind für ständige oder auch nur häufige
>> Rotation geeignet.
>
> Warum? IMHO gibts Modelle für 10A mit verstärkten Federn. Was spricht
> dagegen?

Die Konstruktion. Ein Kontakt, der über einen anderen ein paar tausend 
mal rutscht (Verschiebung) hält nicht notwendigerweise eine dauerhafte 
Rotation aus. Andere Belastung, anderer Verschleiß.

Beitrag #6495924 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6495941 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6496563 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Gadse (Gast)


Lesenswert?

Ist zwar schon ein paar Jahre her, aber vielleicht hilft es doch noch: 
https://www.rotarx.com/schleifringe/

von Hermann S. (diphtong)


Lesenswert?


: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.