Forum: Platinen Auf FA CD: Target V17 light kommerziell nutzbar


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Uwe (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

auf der Jahres-CD 2015 der Zeitschrift Funkamateur befindet sich eine 
kommerziell nutzbare Version von Target 3001! V17, die der Light-Version 
entspricht.

Diese CD bekommt man sicherlich beim netten Funkamateur nebenan 
ausgeliehen. ;-)

Grüße
Uwe

von HF-Papst (Gast)


Lesenswert?

Uwe schrieb:
> Hallo,
>
> auf der Jahres-CD 2015 der Zeitschrift Funkamateur befindet sich eine
> kommerziell nutzbare Version von Target 3001! V17, die der Light-Version
> entspricht.
>
> Diese CD bekommt man sicherlich beim netten Funkamateur nebenan
> ausgeliehen. ;-)
>
> Grüße
> Uwe

Nimme doch einfach diese

http://www.distrelec.de/de/cad-freeware/cms/pcbservice_cadfreeware

da haste gleich die smart version mit 700 Pin und die V18, dann brauchst 
du nicht den netten Funkamateur nebenan.

Gruß
HF-Papst

von Uwe (Gast)


Lesenswert?

Hallo!

Stimmt,

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Hat diese Version ("Target Smart" bei distrelec heruntergeladen) 
eigentlich irgendwelche Einschränkungen?

IB Friedrich möchte dafür immerhin 239 EUR sehen -- und distrelec 
verschenkt's, nennt aber keinerlei Beschränkungen.

von Stefan (Gast)


Lesenswert?

Nein hat keine Einschränkung.

von LTC1043 (Gast)


Lesenswert?

Rufus Τ. F. schrieb:
> eigentlich irgendwelche Einschränkungen?


Die unlimitierte Distrelec Edition kann Leiterplatten groß wie 
Kuchenbleche verarbeiten. Auch die Anzahl der Pins ist unbeschränkt und 
selbst Multilayer sind kein Problem. Einzig die Produktion ist an den 
Distrelec Leiterplattenservice gebunden.

Die Distrelec smart Edition kann Schaltpläne und Leiterplatten bis 700 
Pins auf ein oder zwei Kupferlagen verarbeiten. Dafür können Sie die 
Leiterplatten herstellen lassen, wo immer sie mögen.

Cheers

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

LTC1043 schrieb im Beitrag #4402653:
> Die unlimitierte Distrelec Edition ...

Das habe ich tatsächlich auch schon selbst lesen können, danke.

von yoshi (Gast)


Lesenswert?

Normal sind die freien Versionen nicht kommerziell nutzbar.

Wenn die von Distrelect es doch sein sollte, dann erhoffen die sich 
Umsatz durch Werbung oder die geben nur deren Bauteile an.

Keine Angst! Kostenlos gibt es nicht! Dann bist du halt das Produkt, das 
vermarktet wird. Das ist bei jeder Form von Freeware so.

Anders Open Source, da wird die Software von der Gemeinschaft entwickelt 
und ist tatsächlich kostenlos und meistens auch kommerziell nutzbar.

von Bernd T. (bastelmensch)


Lesenswert?

Auf der c´t war auch mal eine kommerziell nutzbare Version drauf.
Es war eine V14, also schon länger her. Die hatte gar keine 
Einschränkungen, man musste nichts angeben, einfach nur installieren und 
benutzen.
Klar, das war eine Werbeaktion, aber so lange man nicht gezungen wird 
was zu kaufen oder eine beschränkte Auswahl z.B. an 
Leiterplattenherstellern aufgezwungen wird, ist man auch nicht das 
Produkt. ;-)

von yoshi (Gast)


Lesenswert?

Aktuell wird ja die V17, also die auslaufende Version, kostenlos 
angeboten.

Voller Funktionsumfang im Rahmen der Version. Aber ab 01.01.2016 kein 
Service mehr.

Übrigens, die Light-Version ist nicht kommerziell nutzbar, das ist erst 
ab der Smart-Version so.


Bei den CT-Versionen konnte ich es jetzt nicht nachvollziehen, könnte 
mir aber vorstellen, dass es da ähnlich war.


Also auch eher eine Werbeaktion für die neue V18.


Aber eine feine Sache für den Hobbybastler. Der bekommt eine meist 
ausreichende Version für lau.

von Uwe (Gast)


Lesenswert?

Wenn man so eine Version installiert taucht am Anfang die Box mit den 
Nutzungsbedingungen auf. Im ersten Absatz steht dann immer ob die 
Version kommerziell nutzbar ist, oder nicht.

Die Distrelec-Smart Version sagt in den Nutzungsbedingungen sie wäre 
eine kommerziell nutzbare Version.
Sie sagt beim Start auch das sie für Distrelec Kunden wäre.
Der Werbebanner lässt sich abschalten.
Nur die Bauteil-Bestellnummern sind an den Distrelect-Shop gebunden.

Sieht ganz ok aus. Die Ein-/Augabeformate sind auch alle verfügbar.

Grüße
Uwe

von Carsten S. (dg3ycs)


Lesenswert?

yoshi schrieb:
> Also auch eher eine Werbeaktion für die neue V18.

NEIN!!!
Bei Distrilec sind bereits seit V15 relativ Zeitnah immer die jeweils 
aktuellen Versionen verfügbar! Es ist also mitnichten eine 
Kurzzeitversion.

Die einzige Einschränkung ist wie von UWE bereits geschrieben das bei 
der Distrilec Version lediglich Distrilec Bestellnummern hinterlegt 
werden können.
Also eine Einschränkung die sich nur auswirkt wenn man bereits bei der 
Schaltplanerstellung direkt das später tatsächlich eingekaufte Bauteil 
konkret spezifiziert (Type und Hersteller), üblicherweise oft noch mit 
dem Warenwirtschaftssystem gekoppelt und nicht wie bei Hobbyisten und 
kleineren Betrieben eher üblich nur mit generischen Varianten arbeitet 
(Bauform und Wert)

Ersteres tritt ja gerade in VErbindung mit QM-Zertifizierten Abläufen ja 
durchaus häufig aus. Für alle die aber die Auswahl und Bestellung der 
tatsächlichen Bauteile unabhängig von der Schaltplanerstellung handhaben 
(können) ist diese VErsion aber voll Nutzbar.
Weitere Einschränkungen gibt es nicht.

Bei der "unbeschränkten" Version ist es etwas anderes. Diese entspricht 
den Versionen die es auch mal von Conrad und IMHO PCB Pool gab(/gibt?).

Es stehen alle Funktionen zur Verfügung, allerdings kann kein 
Gerber-Export durchgeführt werden und die Daten werden verschlüsselt im 
T3000 Format gespeichert. DAmit ist man für die (Erst-) Fertigung bei 
kommerziellen Fertigern an bestimmte Fertiger -hier Distrilec- gebunden.
(IMHO war es so das man nach der Erstfertigung auch die Gerber Files 
bekommen konnte um weitere Chargen dann beim Fertiger der Wahl zu 
bestellen. Aber Definitv kann ich es nicht sagen, alos ob es tatsöchlich 
so war bzw. noch ist)
Wobei es hinsichtlich der Verschlüsselung auch interessante Fundstellen 
im Netz gibt ;-)

Für die reinen Selbstfertiger aber keine Einschränkung, die Druckausgabe 
funktioniert. (Wobei das im kommerziellen Umfeld ja praktisch nicht 
existent ist. Eigene Prototypenfertigung ja, aber komplette 
Serienfertigung mit über normale Druckfunktion gedruckten 
Belichtungsvorlagen wäre wirklich exotisch...)

DAher: Für den Hobbyisten sehe ich insbesondere bei der 700er Version 
keine Einschränkung. Wer sowieso nur selber Ätzt kann auch die 
"unlimited" Version nehmen.
Ansonsten ist insbesondere die 700er Version sicherlich auch für den 
Einstieg in die Nebenerwerbsselbständigkeit gut geeignet. So muss man 
nicht direkt einige hundert bis tausend Euro auf den Tisch legen und 
kann erst mal loslegen - und wenn man sieht es läuft tatsächlich von den 
ersten Einnahmen dann eine wirklich freie SW nach Wahl kaufen...
(Was bei einigen dann evtl. ja auch weiterhin Target sein wird. So wohl 
das Kalkül dahinter...)


Gruß
Carsten

von yoshi (Gast)


Lesenswert?

Sorry für das Missverständnis. Aber ich meinte nicht die 
Distrelect-Version, sondern die Heft-CD-Versionen vom Funkamateur und 
CT.


Die Versionen von Distrelect und auch Conrad sind, soweit ich weiß, 
immer aktuell.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.