mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Alternative USB Wifi WLan Dongles ZDH000 / Sticks für Grundig 55VLE6524 Beko Telefunken Smart TV


Autor: Flip B. (frickelfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe seit einiger Zeit einen TV von Grundig ohne integriertes Wlan. 
Mit Ethernetanschluss werden leider die Streamingfunktionen vom Gerät 
beschnitten. Einfache USB-Wifi Adapter mit dem RT8188 werden erkannt, 
jedoch vom Userinterface unbrauchbar gemacht (Disconnect  nach einigen 
Sekunden).

Ich habe einen Originalen Grundig USB Wifi Stick ZDH000 günstig 
ergattert und siehe da es ist ein Ralink/ Mediatek RT5572 ohne weitere 
besonderheiten. VID: 148F PID: 5572 . Normaler Stick mit dem Ralink 
Chipset funktioniert ebenfalls.

Vermutlich geht das Chipset auch an anderen Fernsehern wie Telefunken 
und Beko Bzw. Technisat.  Auch der Telefunken  Veezy 200 und der Grundig 
ZLP000 und der GBI6810 sind vermutlich nur ein RT5572 basierter 
umgelabelter generic USB Wifi Stick. Falls jemand nicht die 30€ an 
Grundig (wer besitzt diese Marke eigentlich?)  blättern will, ist das 
einen Blick wert.

hier sind einige Sticks mit diesem Chip aufgelistet:
https://wikidevi.com/wiki/Ralink_RT5572

Tags: ZDH000 ersetzen  Grundig Wifi  Stick compatible generic  Dongle
Grundig 55VLE6524BL Grundig 55VLE6524 Grundig  49VLE6524 Grundig 
42VLE6524BL
32/37/42/47/55 VLE 973 BL
32/40 VLE 7321 BL/WL
50 VLE 921 BL
42/55 VLE 922 BL
42/47/55 VLE 983 BL
39/50 VLE 931 BL

Außerdem ist der Wifi Dongle auch mit folgenden TV Modellen kompatibel, 
nachdem ein Software Update des TVs auf die aktuellste Version 
vorgenommen wurde (Verbindung zum Internet über LAN erforderlich):
40/46 VLE 8003 BL/SL
40/46 VLE 7003 BL
32/37/47/55 VLE 971 BL
32/40/46 VLE 8221 BL
32/40 VLE 6220 BH
42 VLE 971 BL
40 VLE 7320 BL/WL
50 VLE 920 BL
50 VLE 930 BL
32/40/46 VLE 830 BL

Geeignet für Telefunken TV-Modelle: CF40FH9012KCT, LE24F970CCTS2B, 
LE55F985KCTS2B, LE40F130KCTS2B, LE24F130KCTS2B, LE50F985KCTS2B, 
L32F125C3C, L50F185N3C, D32H125N3C, D39F185N3C, D32H182C3C, D39F185C3C, 
D32H125N3C, D40F182C3C, L28H168U3C, L24H127C3C, L24H127C3CW, D40F185N3C, 
D39F167N3CV2, D39F168A3C, D32H125A3C, D39F185Q3C, L32F125U3C, 
L42F242B3C, D32H125Q3C, D40F125N3C, L32F242B3C, L50F185Q3C, D40F185A3C, 
L32F185M3C, L50F185M3C, D42F182N3C, D40F182N3C, L32F125N3C, L28H272N3C, 
D40F182N3CW, D50F272B3C, D50F273A3C, D40F125A3C, D32H125A3C, L40F182Y3C, 
D40F182N3C, D40F127Q3C, D40F125R3C, L65F243N3C, D48F272N3C, D48F275B3C, 
D40F275Y3C, D48F275Y3C, D40F127R3C, D39F167M3C, D40F275A3C, L65F243Y3C, 
L22F130M3C, D42F275M3C, D48F275M3C, D40F275R3C, D48F275R3C, 
L65F243N3CV1, L55F243N3C, D32H277N3C, D48F275A3C, D49F283A3C, 
D40F278Q3C, D40F278Q3CI, D40F275N3C, D42F275N3C, D50F275N3C, D50F275I3C, 
L65F243R3C, L55F243R3C, L48F243N3C, D32F182N3C, L55F243M3C, D40F275I3C, 
D32F197E3C, D49F283E3C, L65F243E3C, D50F275Y3C, L32H243M3C, L32F275U3C

: Bearbeitet durch User
Autor: Mars Mänchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann inzwischen jemand einen alternativ W-LAN Stick für den Grundig 
Stick ZLP000 nennen?
Ich bräuchte diesen Stick für den Grundig 40 VLE 6520 BL
Mir geht es nicht um den Preis, sondern um die Größe.
Der ZLP000 von Grundig ist sehr groß.
Ein kleiner Mini USB Stick wäre eine feine Sache.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mars Mänchen schrieb:
> Der ZLP000 von Grundig ist sehr groß.

So groß, daß er hinter einem 40"-Fernseher hervorragt?

Autor: Mars Mänchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er würde zwar nicht hervoragen, mir würde aber trotzdem ein Mini W-LAN 
Stick besser gefallen, weil er sauber und ordentlich steckt.

Autor: Flip B. (frickelfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die chips sind groß. die gibt es nicht kleiner verpackt

Autor: Mars Mänchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als den großen Stick zu kaufen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mars Mänchen schrieb:
> weil er sauber und ordentlich steckt.

Dann nimm ein kurzes USB-Verlängerungskabel, wenn Dir "sauber und 
ordentlich" stecken so wichtig ist. Pragmatiker würden den Stick 
notfalls mit etwas Klebeband an der Rückseite des Fernsehers befestigen, 
wenn sie Angst hätten, er könnte die Buchse überbeanspruchen.

Autor: Sergej Leis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer garantiert mir denn, dass es mit den aufgelisteten Sticks 
funktioniert?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niemand.

Wenn Du eine Funktionsgarantie brauchst, kauf den Stick, den der 
Fernseherhersteller verkauft.

Autor: Sergej Leis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Niemand.
>
> Wenn Du eine Funktionsgarantie brauchst, kauf den Stick, den der
> Fernseherhersteller verkauft.
Ich bin schon seit langem auf der Suche nach dem Stick. Leider wird der 
Stick nicht mehr produziert. Wenn jemand weiß, wo man den Stick noch 
kaufen kann, wäre nett, wenn es hier jemand schreiben würde.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, wenn man auf eine Funktionsgarantie verzichtet, und etwas Wagemut 
aufbringt, dann kann man natürlich der eingangs aufgeführten Liste 
vertrauen (oder die Information selbst verifizieren), denn anscheinend 
geht es in erster Linie darum, daß der im WLAN-Stöpsel verbaute Chip der 
gleiche ist wie im Original.

Autor: rt5572 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm den:
Ebay-Artikel Nr. 192329035516

Autor: Frank Meyer (frank_m989)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<<<Ich habe einen Grundig 47 VLE 984 BL. Die entsprechenden Dongles von 
Grundig (ZDV000 / ZDH000)werden nicht mehr hergestellt. Kann mir hier 
einer eine günstige Alternative nennen, damit ich das Wlan nutzen kann?

: Bearbeitet durch User
Autor: Flip B. (frickelfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Frank Meyer (frank_m989)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo flip,b

war das deine antwort auf meine frage, weil du oben den genannten 
fernseher nicht mit aufgeführt hast?

gruss frank

Autor: Flip B. (frickelfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die liste war aus einem.kaufangebot, wohl nicht aktuell. ich gehe nach 
der typennummer zdh000

Autor: Frank Meyer (frank_m989)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok,danke!
habe den stick über deine angegebene adresse bestellt-hierbei handelt es 
sich um Ralink RT5572N, wobei mir das -N- noch ein wenig gedanken 
macht--aber mal schauen?!

Autor: Pascal Hofmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich bin in einer ähnlichen Situation wie du Frank, gibt es schon 
Neuigkeiten ob der Stick funktioniert?

Gruß

Pascal

Autor: FW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

auch ich bin ein Opfer der Grundig-Sticks. Wie beschrieben habe ich mir 
einen Stick mit dem Chipsatz RT5572 besorgt, allerdings bekomme ich 
keine positive Rückmeldung von meinem TV. Gibt es noch irgend einen 
Trick, den ich versuchen kann?

Ich habe etwas gelesen, von wegen der TV muss nach dem Anschluss einmal 
via. LAN verbunden werden. Stimmt das? Gibt es anderen Hinweise für 
einen Workaround?
Für jeden Hinweis bin ich dankbar.

MfG
FW

Autor: Flip B. (frickelfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
checke mal am pc die pid/vid

und gehe sicher, dass du wirklich einen Rt5572 hast.

welchen fernseher und welche firmwareversion?

: Bearbeitet durch User
Autor: FW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Flip,

der Stick wird am PC mit den folgenden Kenndaten erkannt:
USB\VID_148F&PID_5572&REV_0101
USB\VID_148F&PID_5572
Ralink Technology, Corp.

Die aktuell installierte Software auf meinem TV hat die Version (laut 
Menü):
J5GRMR.-.-.-.-.V04.007.00

Laut dem Klebchen auf der Rückseite (habe extra noch einmal 
nachgeschaut) habe ich das Modell: 55 VLE 922 BL

Ich habe auch einmal ganz frech beim Grundig-Support nachgefragt, ob die 
eine Aussage bezüglich des Chips des Grudig-Sticks treffen können, 
betreffs der Suche nach alternativen. Aber die konnten mir dazu keine 
Auskunft geben. Daher hoffe ich einmal hier auf weitere Erkenntnisse.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Wir haben einen Grundig 47VLE987BL.
Kann mir jemand hierzu auch einen alternativ Stick nennen.

Danke schonmal im vorraus.

Autor: FW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Flip,

hast du noch einen Tip für mich, was ich versuchen könnte?

Autor: flip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kann bei mir mal nach der fw version schauen

Autor: FW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Flip,

bevor das alte Jahr zu Ende geht, wollte ich die Chance noch einmal 
nutzen und nerven: hast du schon einmal nachschauen können?

Ansonsten wünsche ich noch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Autor: Flip B. (frickelfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moment

Autor: FW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gesundes Neues!

Autor: flip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mensch
ich vergesse das immer so schnell wieder
SW  und BL Hier ist V08.010.00

Autor: flip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich erinnere mich aber, dass ich auch mal ein kabel am fernseher habe 
und ein update gemacht habe. ob das vor mit oder wegen dem stick war 
keine ahnung.

Autor: FW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Flip,

vielen Dank für deine Mühe.
Ich habe jetzt nochmal ein Kabel dran gehängt. Es kam auch noch einmal 
ein Update rein. Jetzt ist meine SW auf dem Stand J5GRMR...V05.005.00.

Leider wird der Stick noch immer nicht erkannt.

Autor: flip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, wenn die versionsnummern sich auf die selbe software beziehen, 
kann es sein, dass deine v5 noch gar kein usb wifi kann? Hersteller ist 
scheinbar  firma arcelik aus der türkei, da gibt es auch eher updates 
als bei grundig oder telefunken.

Autor: flip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst auch mal meinen originalstick haben und falls der bei dir 
gehen sollte, versuchst du unterschiede zu finden. Oder als 
tauschgeschäft gegen andere hardware? Habe leider keinen ersatzdongle 
mehr da.

Autor: FW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Flip,

laut dem Interactive-Menü und dem Grundig-Support ist mein Gerät 
WLAN-fähig. Wenn ich einen "erwiesenermaßen" funktionierenden Wlan-Stick 
testen könnte.

Autor: FW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Flip,

ich habe mir jetzt günstig einen Repeater zugelegt und damit eine 
LAN-Verbindung hergestellt.

Vielen Dank für deine Hilfe, schade das es nicht geklappt hat.

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.