mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Als schweizer Bürger Postfach in Deutschland?


Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich war grad wider mal auf der Reichelt Homepage und musste mir wieder
den schönen mindest Bestellwert von 150Euro ansehen... Für mich würde
es sich enorm lohnen dort zu bestellen da selbst kondis etc im schnitt
200 - 300% günstiger sind als hier in der Schweiz.

Nun bin ich auf die Idee gekommen, dass man vielleicht in Konstanz ein
Postfach einrichten könnte(kostet ja nur 15€), wo ich meine Sachen dann
abholen könnte(ich wohne in Zürich). Ist zwar etwas umständlich dort hin
zu kommen, allerdings lohnt es sich für mich als Schüler alle mal...
Nun 2 Fragen; Beliefert Reichelt überhaupt Postfächer? Und darf man als
Schweizer, der nicht in Deutschland wohnhaft ist, dort überhaupt ein
Postfach einrichten?

Ich frage mal hier, da die Post.de Seite darüber keine Auskunft gibt
und vielleicht weiss ja hier jemand weiter, da ihr mein Problem mit
Reichelt sicher besser versteht, als die Post. Ansonsten werde ich
denen dann eben dennoch eine Mail schicken um mal nach zu fragen ;-)

In diesem Falle wünsch ich allen 'einen guten Rutsch' ins 2006 :-)

mfg, Nik

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Melde Dich einfach bei mir... Wir können da bestimmt vereinbaren, das
ich deine Bestellungen abgebe und dir das Zeug dann zu sende. Dann
kommen bei Bestellungen nur noch die Versandkosten in die Schweiz hinzu
- wenn es sich dann noch rentiert.

Gruß

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Postfach in Deutschland nützt dir nicht viel, denn Pakete
werden nicht an Postfachadressen geliefert.
Bei der Einrichtung eines Postfachs musst du deine Wohnadresse
angeben. Wenn dann einer ein Paket an dein Postfach schickt, so
leitet die Post das Paket automatisch an deine Wohnadresse um.

Martin

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal dich für die Packstation anzmelden (falls es in Konstanz
eine gibt).

Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du Nik, wo in Zürich wohnst du?
Ich bin in Küsnacht daheim..
Könnt man ja mal "Sammelbestellungen" machen...

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lassen sich in D denn nicht auch Pakete "Postlagernd" versenden? Dazu
braucht man nur die Adresse der Filiale anzugeben, und irgendein
Identifikationsmerkmal. Allerdings weiß ich nicht wie es mit der
Benachrichtigung aussieht.

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas

Vielen Dank für das Angebot :D Im Moment hab ich zwar noch nichts
grosses zu bestellen aber ansonsten komm ich gerne auf das Angebot
zurück.:)

@Andreas
Die Packstations Liste hab ich mir nun mal angeschaut, die nächste von
hier aus wäre in Ulm, 3 Stunden fahren, wenn ich denn schon ein Auto
fahren dürfte :(

@Mario
Das trifft sich gut :D. Du wohnst warscheinlich weniger als ein km
entfernt von mir, bin von Zumikon ;)  Ich werd mal sehen ob ich auf die
Hälfte ( 75€) komme, vielleicht könnten wir uns ja auch auf die Suche
nach weiteren Schweizern begeben...

mfg Nik

Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Nik:
Hey, isch ja hammer!
PS: Ade Langstrass häts en guete Lade, wo no vil Sache hät, au mit
Sälbstbedienig, zum Teil huere billig...

www.pusterla.ch

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo naiiii, diä elände Zürchers überall... setmä verbiätä :)
(Ben eine met wissä Sockä)

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohjee, dot-chrrrr unter sich... ;-)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weitere Schweizer sind schon da ;-)

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
garnicht gewusst dass es so viele Schweizer auf der Welt gibt ;-)

Achja, wegen der WM nochmal: DANKE SCHWEIZ !!!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sali zäme!

Wels ja i däm Forum offebar chli "schwiizerlet", no e frag: Meine
bisher einzige Quelle für Elektronik war Conrad. Ich hasse allerdings
seinen Online-Shop, weil er katastrophal geordnet ist. Wo kauft ihr denn
eure Elektronik-Bauteile ein? Gibt es irgendwo auch Ladengeschäfte, wo
man sich vielleicht sogar beraten könnte? Schwerpunkt: Ganz allgemeine
Teile, Microcontroller, Modellbau-Elektronik.

Gruss

Michael

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Distrelec.ch

Heute bstellt, morgen zu Hause. Allerdings oft nicht ganz billig...

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Schweiz gibt es wohl derzeit nichts beseres als Distrelec.
Die liefern wirklich super schnell.
Allerdings lohnt es sich auch erst ab einem gewissen Betrag, da das
Porto doch relativ teuer ist.

AVR's sind allerdings bei Distrelec überteuert.

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist im Moment leider auch nichts besseres als Distrelec bekannt,
allerdings kann ich mir das Porto von 10 auf 2 Franken kürzen. Da ich
ziemlich nahe wohne(zürich), kann ich mit dem Zug hin;-)

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Farnell.ch wäre auch noch ein Kandidat, günstiger und viel grösseres
Angebot als distrelec. Ob die an private liefern weiss ich allerdings
nicht.
Findet ihr den Conr*d bei uns auch zum kotzen?!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Apotheke mit dem blauen "C" ist auch für die zum Kotzen, die deren
Ladengeschäfte aufsuchen können (bei mir in der Stadt gibt's gleich
zwei davon, und eines gerade mal in 2.5 km Entfernung).

Glücklicherweise gibt es bei mir in der Stadt auch Segor (5.5 km
entfernt), was soll ich mir mehr wünschen, von vernünftigen
Öffnungszeiten abgesehen (Segor hat Öffnungszeiten für Arbeitslose und
Rentner und dazu noch eine Mittagspause. Wo gibt's denn sowas?!)?

Den Schweizern viel Glück und Hoffnung auf die Gründung eines
vernünftigen Elektronikgeschäftes irgendwo "da unten" ...

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Ladengeschäft kann ich in Zürich Pusterla empfehlen. Widerstände,
Kondensatoren und viele andere Kleinteile etc bekommt man günstig per
Selbstbedienung.

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich wohne in der Schweiz und habe seit Jahren eine deutsche Adresse bei 
der Postagentur in Hohentengen. Dieser Service ist kostenlos, nur wenn 
ein Paket ankommt bezahlt man einen Euro pro Tag Lagerung. Nur zu 
empfehlen. Gruss Heiner

Autor: post (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier bietet jemand in Konstanz sowas an, hat aber nichts mit der Post zu 
tun..

http://www.mbe-de.de/franchise_home.php?c=DEMBE0099

Autor: Harry M. (harry_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner schrieb:
> Hallo zusammen
>
> Ich wohne in der Schweiz und habe seit Jahren eine deutsche Adresse bei
> der Postagentur in Hohentengen. Dieser Service ist kostenlos, nur wenn
> ein Paket ankommt bezahlt man einen Euro pro Tag Lagerung. Nur zu
> empfehlen. Gruss Heiner

Hallo Heiner

Habe erst jetzt diese Nachricht gelesen...wie geht das mit der Adresse 
bzw. Postfach beim Postamt in Deutschland?...Wohne grad an der deutschen 
Grenze - und einige Firmen liefern einfach nicht über die Grenze in die 
Schweiz! Obwohl ich im Voraus bezahle und die Päckchen nie sehr gross 
sind....
Danke für (d)einen Tipp

Harry

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leichenfledderer!

Im übrigen hat Reichelt den Mindestbestellwert für Bestellungen aus dem 
Ausland auf *10 €* gesenkt.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein anderes Problem, wenn man vorgaengig eine Offerte an eine Adresse 
haben will ... der Preis steht nicht im Internet, nur auf der Offerte. 
Die Offerte in die Schweiz entspricht einem Kurs von 1.75Fr/Euro, 
waehrend er heute unter 1.40 ist. Bei einem Warenwert von 2500 Euro geht 
das ins Geld. Erschwerend dabei ist, dass viele deutsche Unternehmen 
nicht an deutsche Konsumenten liefern, nur an Firmen. Eine Frage der 
gesetzlichen Verbraucherbedingungen.

Autor: Simon Huwyler (simi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A propos Dischtributorä i de (resp. für d') Schwiiz:

Mein Nummer eins Distributor ist Mouser.

Der hat ein riesen Sortiment, liefert (sehr) schnell, ab 120 Stutz 
gratis und - jetzt kommt der Hammer - er übernimmt die 
Verzollungskosten!Einzig die Mehrwertsteuer wird später noch per 
separate Rechnung fällig. Aber eben wirklich NUR die Mehrwertsteuer, 
keine zusätzlichen 50 Stutz Bearbeitungsgebühr etc.

Die Preise sind übrigns in CHF --> Bis auf das Detail mit der 
Mückenschissrechnung, die dann noch kommt, ist es vom "Interface" her 
ein Schweizer Distributor.

Gruäss
Simon (wo übrigens en Zuger isch)

Autor: Rolf E. (Firma: Appsys ProAudio) (roffez)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Huwyler schrieb:
> Mein Nummer eins Distributor ist Mouser.

Digikey und seit neuestem auch Newark (=Farnell US) liefern ebenfalls 
gratis in die CH ab 100 USD Bestellwert. Es wird verzollt geliefert und 
es ist nur noch die MwSt. zu berappen. Funktioniert bei beiden wirklich 
spitze....

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.