mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Wie konfiguriert man einen Spartan2


Autor: Midas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe ein Spartan 2 Board von Trenz zum die Materie zu erlernen.
Mein Englisch ist noch nicht so gut da ich gerade am lernen bin deshalb
verstehe ich im Datenblatt noch nicht alles.

Wenn ich es nun richtig verstanden habe kann man die Konfiguration bei
einem Spartan auf 2 Arten draufladen.

Über JTag oder über die andere Schnittstelle X-Checker?

Was ist der Vor und Nachteil der beiden Systemen und welche verwendet
ihr?

Gruss

Autor: T.M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arbeite auch ab und an mit dem Board von Trenz. Ich mach es immer per
JTAG, also das parallel Kabel anschliessen, im Webpack bei
generate prog. file > properties > startup options: JTAG clock
einstellen,und dann mit Impact den FPGA programmieren. Ganz einfach!
:-)

Autor: Midas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja aber wo liegen die Vor und Nachteile. Nicht bezogen auf das Board.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.