Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Nennstrom beim Schrittmotor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Berti (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Ich habe eine Frage zu bipolaren Schrittmotoren wie diesem: 
http://www.igus.de/wpck/8014/drylin_NEMA23XL?C=DE&L=de

Ist der Nennstrom von 4,2 A auf ein Spulenanschluss bezogen (also 
insgesamt 8,4 A), oder insgesamt, also durch beide Aderpaare jeweils 2,1 
A?

: Verschoben durch Admin
von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Nennstrom eines Schrittmotor ist der Strom bei Vollschritt pro 
Wicklung, bzw. deer effektive Strom pro Wicklung bei 
Mikroschrittansteuerung (der Spitzenstrom ist beiMikroschritt also 
1.4-mal so hoch einzustellen). Im Halbwschritt darf in dem Moment wo nur 
eine Spule bestromt wird, der 1.4-fache Strom fliessen.

Diesen Strom hält der Schrittmotor ohne besondere Kühlung dauerhaft aus, 
er wird dabei aber heiss, ca. 40 GradC mehr als die Umgebung. Kühlt man 
den Motor durch ein Gebläse, kann er mehr ab. Verringert man den Strom, 
hält der Motor länger weil seine Wicklung nicht so heiss ist. Betriebt 
man ihn nur kurz, darf man mehr fliessen lassen (thermische Trägheit). 
Viel viel mehr fliessen zu lassen bringt aber nichts, weil das 
Magnetsystem dann in Sättigung geht bzw. der Permanentmagnet umpolt.

von Berti (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, es gibt am Treiber eine Haltestromeinstellung: full oder half.

Ich nehme also an, es sind 100% des Nennstromes oder 50% gemeint.

Würden in der full-Einstellung dann durch beide Spulen jeweils 4,2 A 
Haltestrom fließen?

von Hubert G. (hubertg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berti schrieb:
> Ok, es gibt am Treiber eine Haltestromeinstellung: full oder half.

Was ist das für ein Treiber? Es ist da doch eher Voll- oder Halbschritt 
gemeint.

von Berti (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nene, Mikrostepping ist woanders einzustellen. Ich meine wirklich den 
Haltestrom.
DM556 steht drauf.

Vertragen beide Spulenpaare 4,2 A dauernd zum halten?

von W.A. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berti schrieb:
> Vertragen beide Spulenpaare 4,2 A dauernd zum halten?

Fasse deinen Motor an. Wenn er zu heiß wird, merkst du das. Du kannst 
auch den Wiklungswiderstand messen und daraus die Temperatur berechnen.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berti schrieb:
> Vertragen beide Spulenpaare 4,2 A dauernd zum halten?

Ja.

W.A. schrieb:
> Wenn er zu heiß wird, merkst du das.

Er wird auch zu heiss zum anfassen, wenn er im zulässigen Rahmen 
betrieben wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.