Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Triac 2kW Universalmotor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hans Meister (Gast)


Lesenswert?

Ich möchte einen 2kW Universalmotor mit Vollwellenansteuerung (Keine 
Phasenanschnittsteuerung, das kriegt man ja EMV-technisch niemals in den 
Griff...) ansteuern.
Lohnt sich der Aufpreis für einen FOD4208 gegenüber einem MOC3052?
Braucht ein FOD4208 wirklich keine Snubberbeschaltung wie der MOC?
https://www.mikrocontroller.net/attachment/224617/moc3023.gif
Müssen die Widerstände und Kondensatoren besondere Anforderungen 
(Sicherheit, Spannungsfestigkeit, ...) erfüllen?
Wenn ich dann noch ACST1635-8FP (Overvoltage protected und Snubberless) 
Triac verwende, brauche ich laut Werbeaussagen der Halbleiterhersteller 
auf der Netzspannungsseite nur mehr einen Gatewiderstand. Stimmt das so?

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Der FOD4208 ist dasselbe wie ein MOC3052.

Hans Meister schrieb:
> Stimmt das so?

Kommt drauf an, was der Snubber verhindern soll.

Da gibt es hohe dU/dt wenn man den Stecker im Spannungsmaximum in die 
Steckdose steckt. Da zündet der TRIAC halt ein mal, auch ein 
snubberless.

Dann gibt es bei induktiven Lasten ein hochschnellen der Spannung wenn 
der TRIAC wegen Strom=0 wieder öffnet. Kann zum Neuzünden führen, der 
Motor bleibt also ständig an. Das haben snubberless TRIACs nicht.

Hans Meister schrieb:
> Müssen die Widerstände

Am Snubber muss er dauerhaft volle Netzspannug aushalten

> und Kondensatoren besondere Anforderungen
> (Sicherheit, Spannungsfestigkeit, ...) erfüllen?

und wird belastet wie ein Motorkondensator.

Der Gate-Widerstand muss nix aushalten, der wird nur impulsförmig 
belastet.

von Hp M. (nachtmix)


Lesenswert?

Hans Meister schrieb:
> Keine
> Phasenanschnittsteuerung, das kriegt man ja EMV-technisch niemals in den
> Griff...

Wer behauptet das?

Der Stotterbetrieb mit Vollwellenpaketen kann sich ganz schön kaputt 
anhören und kann evtl erst recht zu EMV-Problemen (Flicker) führen.

: Bearbeitet durch User
von Hans Meister (Gast)


Lesenswert?

Mit welchem Filter kriegt man eine Phasenanschnittsteuerung in den 
Griff?

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Hans Meister schrieb:
> Mit welchem Filter kriegt man eine Phasenanschnittsteuerung in den
> Griff?

Schwer zu sagen, denn woanders werden Motoren ohne Filter betrieben 
(Staubsauger), dann gibt es welche mit einfachen CLC Filter, 
beipsielsweise Wabeco F1200, aber welche leitungsgebundenen Störungen 
die noch produzieren und ob das in deinem Umfeld erlaubt ist, weiss man 
nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.