Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ansteuerung mit 2N7002 schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von GPIO (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for C.PNG
    C.PNG
    4,67 KB, 267 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

mit der Schaltung möchte ich gern einen Lüfter mit 200 mA zu und 
abschalten. Dieser hängt an der Buchse. Dafür nehme ich einen N-Kanal 
Mosfet und möchte diesen mit einem Pin vom µC ein- und ausschalten. Ist 
das so umsetzbar oder muss ich den Gatestrom begrenzen?

MfG

von GPIO (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Typ vom Mosfet ist der 2N7002

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@GPIO (Gast)

>Mosfet und möchte diesen mit einem Pin vom µC ein- und ausschalten. Ist
>das so umsetzbar

Ja.

>oder muss ich den Gatestrom begrenzen?

Nein.

von Alex S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell OK.
Nein, es gibt keinen Gate-Strom.

Aber:
* eine Freilaufdiode antiparallel zur Last wäre nicht schlecht.
* bei 4,5 V U_GS (TTL-Pegel) hat der 2n7002 bei 200 mA I_D einen 
Spannungsabfall von rund 600 mV über dem DS-Kanal. Macht rund 120 mW 
Verlustleistung. Ist aber locker OK, da der MOSFET mit 830 mW 
spezifiziert ist.

von Los Defectos (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex S. schrieb:
> Nein, es gibt keinen Gate-Strom.

Noch nicht...

von Frage (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Los Defectos schrieb:
> Noch nicht...

ROFL ymmd

von GPIO (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex S. schrieb:
> Prinzipiell OK.
> Nein, es gibt keinen Gate-Strom.
>
> Aber:
> * eine Freilaufdiode antiparallel zur Last wäre nicht schlecht.
> * bei 4,5 V U_GS (TTL-Pegel) hat der 2n7002 bei 200 mA I_D einen
> Spannungsabfall von rund 600 mV über dem DS-Kanal. Macht rund 120 mW
> Verlustleistung. Ist aber locker OK, da der MOSFET mit 830 mW
> spezifiziert ist.

Die Freilaufdiode ist doch integriert oder? Im DB ist sie im 
Schaltzeichen zumindest eingezeichnet.

von mse2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GPIO schrieb:
> Die Freilaufdiode ist doch integriert oder? Im DB ist sie im
> Schaltzeichen zumindest eingezeichnet.
Nein. Diese Diode ist als Freilaufdiode bei induktiver Last falschherum 
gepolt und dient einem anderen Zweck

von mse2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Punkt

von Alex S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das ist die Body-Diode des Transistors. Die ist fertigungsbedingt 
da und man sollte sie nicht zu irgendwelchen Schutz-Zwecken mißbrauchen, 
es sei denn, man weiß ganz genau, was man da tut.

Die Freilaufdiode gehört antiparallel zur Last: 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Relais_mit_Logik_ansteuern

von GPIO (Gast)


Angehängte Dateien:
  • preview image for C1.PNG
    C1.PNG
    3,51 KB, 237 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann so. 1N4148 sollte ausreichend sein oder?

von Sebastian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Die 1N4148 ist ausreichend schnell und wird oft auch bei Relais als 
Freilaufdiode eingesetzt.

von Peter R. (pnu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange der 2N7002 vom mikrokontroller schnell genug ein-oder 
ausgeschaltet wird, ist die Schaltung mit Schutzdiode schon OK.

-Der Kontroller muss niederohmig steuern, damit schnell umgeschaltet 
wird.

-Die Schutzdiode muss vorhanden sein, da der Lüfter induktiv Spannung 
liefern kann und sogar Rückspannung, wenn er ausläuft und sich evtl.als 
Generator verhält.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.