Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Firmware für Gossen Metrawatt Metrahit XTRA/TECH/PRO/BASE


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Multimeter Freak (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier mal für alle interessierten die Firmware + Update-Programm 
des Gossen Metrawatt Metrahit XTRA/TECH/PRO/BASE hochgeladen. Die 
Anleitung für das Update befindet sich in der "MHIT-Update-Program.zip". 
Viel Spaß beim Updaten.

MfG

von Multimeter Freak (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte vergessen zu sagen, dass es sich um die original Firmware von 
Gossen Metrawatt handelt.

von Multimeter Freak (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Ihr eine neuere Version besitzt, wäre es schön, wenn Ihr diese hier 
posten könntet.

von Klaus D. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe leider nur die Firmware für ein METRAHIT ENERGY.

MfG
Klaus

von Klaus D. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier noch ein Kalibrierschema für die Spannung gefunden. Hat 
vielleicht noch einer weitere Schema für andere Messbereiche? Das Schema 
ist für die Software Docklight geschrieben. Hier die Einstellungen:

Sie können die Testversion dieses Terminalprogramms herunterladen
(was ausreicht) von http://www.docklight.de/

Öffnen Sie nach der Installation dieser Software die Prozedurdatei. Dann
Verbinden Sie Ihr METRAHIT ENERGY über den Adapter USB X-tra mit dem PC.
Überprüfen Sie Ihre Windows-Systemsteuerung  System  Hardware / Gerät
Manager, welchen virtuellen COM-Port Windows diesem Adapter zugewiesen 
hat.

Öffnen Sie in Docklight das Dialogfenster Projekteinstellungen über das 
Menü Extras und geben Sie die richtige COM-Port-Nummer ein.
Die anderen relevanten Einstellungen sind:
Baudrate = 38400
Datenbits = 8
Parität = Keine
Stoppbits = 1

In der Docklight-Prozedur werden eine Reihe von Senden-Schaltflächen 
definiert die jeweils einer bestimmten Datenzeichenfolge zugeordnet 
sind, die an das Gerät gesendet werden sollen. Sie müssen nur in der 
angegebenen Reihenfolge auf die Schaltflächen Senden klicken. Bevor Sie 
mit dem Befehl "Anpassen" auf eine Schaltfläche klicken, müssen Sie das 
entsprechende Kalibrierungssignal von Ihrem Kalibrator an den
Zählereingang legen.

MfG
Klaus

von Tilo. N. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Firmware für ein METRAHIT AM XTRA.

Nach dem Öffnen der Datei MultiBoot.exe muss im Feld Device: "METRAHIT | 
X-TRA" ausgewählt werden. Dies ist die richtige Einstellung für das 
Metrahit AM XTRA. Die Option "METRAHIT | X-TRA_alt" ist für das METRAHIT 
XTRA gedacht.

Das Update lässt sich aber wohl nur auf einem METRAHIT AM XTRA anwenden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.