mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Sensoren für "Lebenszeichen" - Nur SciFi?


Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Im SciFi-Bereich (Literatur oder Filme) ist häufig von sog. 
"Lebenszeichen" oder "Bio-Signaturen" die Rede, wenn es z.B. um die 
Suche nach Vermissten oder die Untersuchung fremder Orte/Raumschiffe 
o.ä. geht.

Was gibt es denn tatsächlich in der Richtung? Ich meine jetzt nicht 
Wärmebild oder PIR, sondern die Wahrnehmung z.B. des Vorhandenseins 
eines (erwachsenen) lebenden Menschen auf größere Entfernung (auch kein 
Schall!).

Mit fällt dazu momentan Nichts ein ... sollte es? Evtl. noch Radar, das 
auch Wände durchdringt, aber das meldet auch sich bewegende Maschinen 
(z.B. Roboter) ohne jedes Leben ...

: Bearbeitet durch User
Autor: K. Laus (trollen) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mithilfe der Spektrallinien dürfte sowas durchaus möglich sein.

Nur die Messung ist etwas teuer.

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Mit fällt dazu momentan Nichts ein ... sollte es? Evtl. noch Radar, das
> auch Wände durchdringt, aber das meldet auch sich bewegende Maschinen
> (z.B. Roboter) ohne jedes Leben ...

Jo sowas geht.
http://www.welt.de/wissenschaft/article106606570/T...
Nur aus dem Orbit, Dir beim Scheißen zu sehen, wird sicher schwierig ;)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
SF-Esoterik.

Früher dachte man sich einen Unterschied zwischen anorganischer und 
organischer Chemie als die "Lebenskraft" in letzterer. Solche eher 
magische als wissenschaftliche Denkweise hat sich in die amerikanisch 
geprägte SF rüber gerettet, die seit jeher bemüht ist, archaische 
Szenarien und Denkmuster in neuem Gewand wiederzukäuen.

Das Problem fängt damit an, "Leben" zu definieren. Und läuft dann 
andersrum ab, d.h. du suchst ein messbares Kriterium und definierst 
damit "Leben" im Sinn des Messgeräts. Ist natürlich ein Zirkelschluss.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.