mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Arduino Programmierung vom iPhone aus?


Autor: Astro Physik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In letzter Zeit teste ich sehr mit den Delay Werten herum oder verändere 
das letzte Sketch meines Arduino Boards.
Das ist nicht nur umständlich sondern auch recht nervend.

Und wenn der Rechner mal aus ist und man ein paar Werte ändern bzw. 
hinzufügen möchte dann muss der Rechner erst angeschaltet werden und ...

Das ist wie ich sagte umständlich bei ein paar Werten und da hatte ich 
mich gefragt, wenn man sein iPhone bereits ~24/7 an der Seite hat könnte 
man sicherlich schnell etwas am iPhone verändern, hinzufügen ... ?

Gibt es so etwas? Ich habe im Internet mal was von einem BLE gelesen, 
jedoch muss der Rechner eingeschaltet sein(wie ich das gelesen habe) und 
damit machte die Sache ja keinen Sinn.


mfg

Autor: Dieter S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest sicher einige Parameter per serieller Schnittstelle 
austauschen, aber den kompletten Sketch in kompilierter Version 
hochladen wird wohl vom iPhone nicht funktionieren.

Autor: Draco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Astro Physik schrieb:
> In letzter Zeit teste ich sehr mit den Delay Werten herum oder verändere
> das letzte Sketch meines Arduino Boards.
> Das ist nicht nur umständlich sondern auch recht nervend.
>
> Und wenn der Rechner mal aus ist und man ein paar Werte ändern bzw.
> hinzufügen möchte dann muss der Rechner erst angeschaltet werden und ...
>
> Das ist wie ich sagte umständlich bei ein paar Werten und da hatte ich
> mich gefragt, wenn man sein iPhone bereits ~24/7 an der Seite hat könnte
> man sicherlich schnell etwas am iPhone verändern, hinzufügen ... ?
>
> Gibt es so etwas? Ich habe im Internet mal was von einem BLE gelesen,
> jedoch muss der Rechner eingeschaltet sein(wie ich das gelesen habe) und
> damit machte die Sache ja keinen Sinn.

Wenn du dich etwas auskennen würdest, und nicht unbedingt diesen Arduino 
Zeugs nutzen würdest. Dann könntest du dir einen Audio-Bootloader 
machen, eine App fürs Iphone schreiben welche die Daten als Audiosignal 
über den Kopfhörer raushaut und du die in deinem µC auswertest und 
änderst, bei wenigen Werten dürfte dies relativ leicht realisierbar 
sein.

Autor: Jonas G. (jstjst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist da was für dich dabei:
http://elektronik-labor.de/AVR/Sparrow/Cheepit.html

Gruß Jonas

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Astro Physik schrieb:
> Und wenn der Rechner mal aus ist und man ein paar Werte ändern bzw.
> hinzufügen möchte dann muss der Rechner erst angeschaltet werden und ...

Du könntest den Arduino über WLAN zugänglich machen, z.B. mit einem 
ESP8266.

Autor: Cihan S. (cihan_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder über Bluetooth. Ne App ist schnell geschrieben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.