mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu interner Referenz eines DACs


Autor: ichfragmal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe den DAC AD5761R:
http://www.analog.com/media/en/technical-documenta...

Dazu habe ich ein paar Fragen bezüglich der internen Referenz:

1) Laut Datenblatt hat der DAC eine interne Referenz von 2.5V. Aber 
wieso wird diese überhaupt benötigt? Wo braucht der DAC die 2.5V?

2) Ist der Pin Vrefin/Vrefout gleichzeitig ein Ein- und Ausgang?

3) DIe interne Referenz ist standardmäßig angeschalten, wieso messe ich 
an dem Pin Vrefin/Vrefout dann keine Spannung? Ich hätte dort die 2.5V 
erwartet, wegen Vrefout.

Autor: dusp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ichfragmal schrieb:
> 1) Laut Datenblatt hat der DAC eine interne Referenz von 2.5V. Aber
> wieso wird diese überhaupt benötigt? Wo braucht der DAC die 2.5V?
Siehe Seite 25. Die Referenzspannung wird über ein R2R-Netzwerk und 
einen einstellbaren Spannungsteiler heruntergeteilt, bevor sie zum 
Verstärker für das Einstellen des Ausgangsspannungsbereichs gelangt.

> 2) Ist der Pin Vrefin/Vrefout gleichzeitig ein Ein- und Ausgang?
Das hängt vom IRO-Bit ab (Seite 29, Table 12)
0: internal reference turned off -> Eingang
1: internal reference turned on  -> Ausgang

> 3) DIe interne Referenz ist standardmäßig angeschalten, wieso messe ich
> an dem Pin Vrefin/Vrefout dann keine Spannung? Ich hätte dort die 2.5V
> erwartet, wegen Vrefout.
Möglicherweise belastet deine Messung den Ausgang zu stark.
"A buffer is required if the reference output is used to drive external 
loads." bzw. Output Impedance 25kΩ.

Ist AGND richtig verbunden?

Autor: Zaza (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dusp schrieb:
> 1: internal reference turned on  -> Ausgang

Ok. Dann habe ich sie als Ausgang festgelegt.

dusp schrieb:
> Ist AGND richtig verbunden?

Wie soll es richtig verbunden sein? Ich habe das Eval Board zu diesem 
DAC und ich habe es auch schon zum Laufen gebracht (d.h. ich messe 
jeweils die richtige Spannung an Vout).

Mich interessiert allerdings, warum ich an Vrefout nicht meine 
erwarteten 2.5V messe.

Autor: dusp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zaza schrieb:
> Wie soll es richtig verbunden sein? Ich habe das Eval Board zu diesem
> DAC und ich habe es auch schon zum Laufen gebracht (d.h. ich messe
> jeweils die richtige Spannung an Vout).
Könnte schon im ersten Beitrag erwähnenswert gewesen sein.

> Mich interessiert allerdings, warum ich an Vrefout nicht meine
> erwarteten 2.5V messe.
Wenn du an TP8 misst, könnt der Jumper LK2 relevant sein.

Ansonsten bleibt noch
dusp schrieb:
> Möglicherweise belastet deine Messung den Ausgang zu stark.

Bild ist aus
http://www.analog.com/media/en/technical-documenta...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.