mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik effiziente Bauteil Recherche


Autor: jasonborn (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
wie sucht ihr nach Bauteilen?

ich hatte es mir die letzten Jahre angewöhnt über die Parametersuche bei 
http://www.digikey.com/ oder http://www.mouser.de/ zu suchen.
Da ich dort am schnellsten brauchbare Ergebnisse (u.a. inkl. Preis, 
Lieferzeit) zur Hand hatte.

Aber leider kommt es des öferten vor, dass einem eine gute Lösung durch 
die Lappen geht.
Bspw. wenn es ein Relais auch als 24V-Typ gibt der Such-Algorithmus aber 
nur die 12V-Typen findet.

Autor: Homo Habilis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja. Du glaubst also, wir hätten (geheime?) besondere Methoden? Also, 
ich persönlich bemühe ebenfalls Google etc., und die parametrische Suche 
bei verschiedenen Distris.

Autor: Martin S. (sirnails)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Regel Nr. 1: Die Suche von Farnell ist mit Abstand die beste.
Regel Nr. 2: Niemals die Suche überdefinieren. Die Suchparameter so 
auslegen, dass sie sich nicht gegenseitig ausschließen und alle Werte 
erlauben, die nicht zwangsläufig durch die Systemfunktionalität 
vorgeschrieben sind.

Beispiel Relais: 24V DC ist draufgeschrieben. Leider ist die Datenbank 
zumeist inkosistent in den Bezeichnern. So gibt es alleine für 24V DC 
die Beschreibungen

24V DC, 24VDC, DC 24V, 12..32V DC, 24V AC/DC, 24V AC+DC, 230V AC, ...

Dann die Pinanzahl: 3, 4, 5, 6, 7, 8, 3+2, 3+5, ...

Wenn für die Schaltung auch ein Relais genommen werden kann, dass DC+AC 
hat, dann braucht man nicht explizit DC vorgeben, weil sonst alle DC+AC 
mit herausfliegen. Dann die Pinanzahl. Wenn man z.B. 5 Pins will 
(2xAnschluss + 1x Wechsler), dann darf man nicht nach "Pin=5" suchen, 
sondern nach "Pin>4", weil man sonst alle Relais ausschließt, die 2 
Wechselkontakte haben (was auf die meisten zutrifft) und man sich damit 
auf ganz ganz wenige Spezialrelais festlegt.

Autor: Homo Habilis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:
>

Ach so - stimmt natürlich. Solche "Umschiffungen" von Sackgassen mag es 
schon geben. Da aber fehlt mir selbst die Erfahrung.

Meine Antwort war also kurzsichtig - sorry.

Autor: Karsten B. (kastenhq2010)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:
> Regel Nr. 1: Die Suche von Farnell ist mit Abstand die beste.

Wieso? Ich finde die von Digikey deutlich besser. Kürzere Ladezeiten, 
weniger Scrollen beim Filtern, gewünschte Menge einstellbar und 
Mehrfachselektion bei den Parametern möglich. Was macht Farnell besser?

Autor: Operator S. (smkr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir die Suche von mouser angewöhnt, finde ich am schnellsten. 
Die Ladezeiten von Farnell gönn ich mir nicht, zudem haben sie oft 
weniger Bauteile als mouser oder digikey.

Mit der Zeit hat man natürlich auch gewisse bevorzugte Hersteller:
Schaltregler -> Texas Instruments
Dioden -> ONSemi, NXP
Transistoren -> NXP, Infineon
usw.

Ansonsten ähnlich wie Martin S. beschrieben: möglichst wenige dafür 
eindeutige Parameter eingeben und dann durchwühlen

Autor: Gästchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als allererstes (wird gerne vergesssen ;-)) schaut man bei seinem 
Produzenten oder im eigenen Bestand. Erst dann schaut man nach 
Neuteilen.

Ich gehe da ähnlich wie die anderen hier vor. Zuerst kommt gogle, dann 
farnell und wenn da nix hergeht digikey.
Je nach Wert / Einsparungspotential tue ich dann zusätzlich die 
Hersteller abklappern.

Bei bekannten Sachen (wie Schaltregler, OPV) hab ich allerdings meine 
bevorzugten Hersteller, da schaue ich noch VOR farnell/google.

Eine effiziente Alternative ist es aber, einen der bevorzugten 
Lieferanten deines Arbeitgebers zu beschäftigen. Die haben 
Applikationsleute, die ihren Bereich gut kennen.
Gib denen einen kurzen Abriß der Anwendung, der Stückzahlen und der 
technischen Daten, und du bekommst oft gute Vorschläge, halbwegs 
Stückzahlen vorausgesezt. Es hilft, wenn man da ordentlich Umsatz hat 
;-)
Habs öfter schon quergecheckt, da kamen meistens bessere Vorschläge als 
ich sie gefunden hätt - loht also.

Was noch gegen "Lösungen übersehen" hilft ist:
- µC.net lesen
- Fachzeitschriften
- Messen
- Lieferanten einladen

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die Distributoren haben noch sinnvolle Suchalgorithmen, verglichen 
mit Conrad. Dort kommt ja völlig danebenliegendes, weil die Suche 
"fehlertolerant" ist, ähnlich Googles "Sie meinten vermutlich ..."

Wenn man keine genauen Vorstellungen hat, was es sein soll, muss man 
hinschauen, mittels Googles Bildersuche. Man kann dort sogar die 
bevorzugte Farbe vorgeben, also "blaues Relais" findet vorwiegend 
Hersteller, die blaue Bauteile anbieten.

Autor: Martin S. (sirnails)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph K. schrieb:
> verglichen mit Conrad.

Also wenn ich inzwischen in meiner letzten Tätigkeit eine Sache gelernt 
habe, dann, dass man Conrad eigentlich echt vergessen kann. Haben nix 
und was sie haben ist total überteuert.

Autor: 6a66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:
> dass man Conrad eigentlich echt vergessen kann.

Nee, ist nur ein anderes Marktsegment. Als ich noch in den 20ern war bin 
ich da oft hingetappt. Das war von 25 Jahren,d a war ich noch Bastler 
und Conrad war noch besser sortiert. Heute richtet sich Conrad 
vorwiegend an Anfängern, Bastlern und Gelegenheitskäufern aus. Beruflich 
macht's damit keinen Spass :)

rgds

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6a66 schrieb:
> Martin S. schrieb:
>> dass man Conrad eigentlich echt vergessen kann.
>
> Nee, ist nur ein anderes Marktsegment. Als ich noch in den 20ern war bin
> ich da oft hingetappt. Das war von 25 Jahren,d a war ich noch Bastler
> und Conrad war noch besser sortiert. Heute richtet sich Conrad
> vorwiegend an Anfängern, Bastlern und Gelegenheitskäufern aus. Beruflich
> macht's damit keinen Spass :)
>
> rgds

Wenn man im Privatkundenshop sucht, schon.
Conrad ist da zweigeteilt, gerade in Sachen von Infineon und Osram ist 
der gewerbliche Shop unter http://www.conrad.biz/ce/ recht gut sortiert 
und die Preise sehen auch besser aus. Nicht nur wegen der Nettopreise!

Arno

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Farbe hatte ich gerade benutzt, ein Funkentstörkondensator 
war defekt, Farbe blau, Herstellerlogo gab es auch, also habe ich die 
Bildersuche bemüht, mit "Suchoptionen - Farbe". Es war ftcap.de aus 
Husum und direkt von denen via Amazon lieferbar.

Autor: ягт ден троль раус (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auch Schukat Kunde, dort ist die Suche aber nicht so gut. Dh ich 
muss periodisch das Sortiment durchsehen.

Zusatezlich sehe ich mir die Hersteller an, und such nachher, wo ich das 
Teil denn bekommen koennte.

Autor: Martin S. (sirnails)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schukat hat zudem krasse Rabattsätze.

Autor: Schreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jasonborn schrieb:
> wie sucht ihr nach Bauteilen?

Für die meisten Bauteile gibts die 
haben-wir-schon-immer-so-gemacht-Lösung. Verbunden mit der 
liegt-noch-reichlich-im-Lager-Lösung und der 
hat-sich-schon-im-letzten-Projekt-bewährt-Lösung kommt meist ein 
brauchbares Ergebniss raus.

Zudem kann man so die Bauteilvelfalt begrenzen und beschränkt sich, wann 
immer möglich, auf gängige Bauteile. Das erleichtert die Lagerhaltung 
und vermeidet Lieferverzögerungen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.