mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GND zusammenlegen


Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe ein 24V Netzteil für Relais und Schaltaktoren.
Ebenso ein 5V Netzteil für Einplatinen PC´s wie Raspberry.

Über die GPIO werden RS485, 1-Wire und die Relais geschalten.

Ist es ratsam die GND beider Netzteile zu verbinden?

Danke!

Georg

Autor: Verbindung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo

Autor: Clemens L. (c_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Signale sind üblicherweise eine Spannung relativ zu GND; wenn zwei 
Komponenten verschiedene GNDs haben, dann können die Signale nicht mehr 
richtig interpretiert werden.

Getrennte GNDs sind nur dann sinnvoll, wenn du die 5V- und 
24-V-Schaltkreise galvanisch trennen willst (aber du hast keine 
Optokoppler o.Ä. erwähnt).

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, vielen Dank!

Was passiert aber wenn ein NT einen Kurzschluss oder Überlast hat und 
beide NT über den GND zusammenhängen.

Zieht es das andere auch mit runter?

Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt darauf an(tm).
Nämlich wie genau die Verschaltung aussieht und wo der Kurze auftritt.

Autor: Mike J. (linuxmint_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Ist es ratsam die GND beider Netzteile zu verbinden?

Sicher.

Du könntest die GND-Leitungen vielleicht über eine kleine Ferritperle 
verbinden um die Störungen oder gegenseitige Beeinflussungen etwas zu 
unterdrücken.

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Was passiert aber wenn ein NT einen Kurzschluss oder Überlast hat und
> beide NT über den GND zusammenhängen.

Kommt natürlich auf die Schaltung an. Wenn die Stromkreise keine
galvanische Trennung haben, kann die höhere Spannung im Fehlerfall
auf den Niederspannungskreis rückwirken.

Georg schrieb:
> Ist es ratsam die GND beider Netzteile zu verbinden?

Das ist keine Frage der Ratsamkeit, sondern des Stromflusses
der Schaltung. Ohne GND-Verbindung funktionieren Schaltungen
meist nicht.

Autor: OMG (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Du schaltest ernsthaft ein komplettes Relais direkt über ein GPIO eines 
Mikrocontrollers? Ach du heiliger Bimbam! und OH MEIN 
GOTTTTTTTTTTTTTTTT!!!!!!!!!!!

Und dann ist es sicher nichtmal ein SSR, sondern eines dieser 
klassischen Klickmonster. Und dein RASPI lebt noch? Aber sicher nicht 
mehr lange :D

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich wird das Relais nicht direkt über ein GPIO geschalten :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.