mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Aldi Talk - welcher Provider 2016?


Autor: Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Netz-Provider verwendte Aldi-Talk derzeit ... bzw. welches 
Frequenzband wird verwendet? Die Infos, die ich selber gefunden habe, 
sind widersprüchlich. Eigentlich ist/war es ja E-Plus (1,8 GHz?), aber 
seit der Fusion mit O2 wirds für mich irgendwie unklar ...

Ein Bekannter von mir (mit 'ner Aldi-Talk Prepaid-Karte) wohnt "in der 
Pampa" (altes Forsthaus) in Brandenburg mitten im Wald neben einem Hügel 
mit quasi Null Empfang im Haus. Drei Schritte in Richtung Hügel ist der 
Empfang deutlich besser, aber bei Regen oder nachts ist das irgendwie 
lästig ...

Nun will er einen sog. GSM-Booster mit Richtantenne auf dem Hügel und 
Rundstrahler im Haus ausprobieren. Die Multiband-Geräte, die es auch 
gibt, sind aber wirklich teuer, die Singleband-Geräte gibts dagegen so 
ab 70 Euro, dazu muss man aber das Band kennen.

Bitte keine Diskussion, ob das erlaubt ist oder nicht, da wo er wohnt 
stört das absolut niemanden, bitte nur technische Infos. Danke.

: Bearbeitet durch User
Autor: visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
My Handy zeigt bei Aldi Talk als Provider O2 an. Standort Dortmund/Nrw

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Aldi sagt: Medion Mobile (Eplus)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Folge der Fusion stehen den ehemaligen E-Plus/Blau/Aldi/... Kunden 
sowohl deren bisherige Frequenzen zur Verfügung, als auch die von 
O2/Telefonica. Davon ausgenommen sind ein paar Frequenzblöcke, die als 
Auflage der Fusion abgegeben werden.

Bei einer stationären Situation wie der oben beschriebenen ist aber 
nicht relevant, welche Frequenzen deutschlandweit zu Telefonica gehören, 
sondern was an besagtem Standort zur Verfügung steht.

: Bearbeitet durch User
Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Eigentlich ist/war es ja E-Plus (1,8 GHz?), aber
> seit der Fusion mit O2 wirds für mich irgendwie unklar ...

So weit wie ich weiß, ist doch O2 im gleichen Frequenzband wie E-Plus 
(1800MHz). Und daran ändert doch die Fusion nichts. Die Nutzer können 
durch die Fusion nur die Senderstandorte von beiden (ehemaligen) 
Providern nutzen, haben also eine bessere Netzabdeckung. Aber an den 
Frequenzen dürfte sich eigentlich nichts ändern.
Wenn ich falsch liege, bitte ich um Korrektur :-)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin D. schrieb:
> ist doch O2 im gleichen Frequenzband wie E-Plus (1800MHz)

Im 900 MHz GSM Band ist Telefonica auch vertreten.

> Aber an den Frequenzen dürfte sich eigentlich nichts ändern.

Nichts ist so beständig wie die Veränderung. ;-)

Telefonica zu den Frequenzen:
https://www.telefonica.de/netze/mobilfunknetz/freq...

: Bearbeitet durch User
Autor: Erwin D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Erwin D. schrieb:
>> Aber an den Frequenzen dürfte sich eigentlich nichts ändern.
>
> Nichts ist so beständig wie die Veränderung. ;-)
>
> Telefonica zu den Frequenzen:
> https://www.telefonica.de/netze/mobilfunknetz/freq...

Danke für den Link! Das wußte ich noch nicht. Bis jetzt nahm ich immer 
an, daß nur die D-Netze unterhalb von 1GHz arbeiten und die E-Netze 
oberhalb. Aber das sind offenbar veraltete Annahmen. Jetzt weiß ich es 
besser. Danke!

Autor: Stephan S. (outsider)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher war das mal so: D-Netz = 900 MHz, E-Netz = 1800 MHz. Seitdem noch 
einige Frequenzblöcke verkauft wurden, benutzt jeder Anbieter alle 
Frequenzen, wo sie es halt auf welche Art und Weise für sinnvoll halten. 
Danach kann man also nicht mehr gehen. Wenn in der Werbung von D-Netz 
Qualität gesprochen wird, ist das völliger Unsinn, weil man nicht mal 
weiß von welchem Netz die reden. 1und1 wirbt damit und nutzt dann 
Vodafone, Congstar wirbt damit und nutzt die Telekom. Letzteres wundert 
mich. Jeder weiß dass das D1 Netz am besten ausgebaut ist und darum hat 
jeder im D2 Netz ist von D-Netz Qualität gesprochen m vom guten Image zu 
profitieren. Warum sich aber Congstar dazu herablässt?

Seit o2 und E+ fusioniert haben, habe ich den Eindruck dass das o2 Netz 
in manchen Ecken schlechter ist als zuvor. Auf der anderen Seite kann 
man aber auch mit der "D-Netzqualität" Lücken haben. Bei uns in der 
Firma Mitten in der Stadt habe ich mit o2 in Gebäuden beste 
Netzabdeckung, mit Vodafone oft überhaupt nichts.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibts keine Regel, wer gut und wer schlecht ist. Je nachdem wo man 
grad steht sind die Verhältnisse anders, zwischen prima und erbärmlich. 
Und in der Innenstadt fährt man mit einem ausländischen Netz nicht 
selten besser als mit der Telekom.

: Bearbeitet durch User
Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann passieren das man an einen Standort kein E-Plus hat, nun aber 
das O2 Netz nutzen kann. Erstmal ein Vorteil genau so anderst rum. Es 
kann aber auch sein das ein Standort doppelte Masten wegrationalisiert 
werden, es war ja eine ganz klare Aussage das die Kosten optimiert 
werden sollen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.