mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Netzteil fiept, Lösung akzeptabel?


Autor: Fiebi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Habe für mein 5m LED Strip ein Meanwell 5V Netzteil laufen, dass leider 
sehr pfeifft, wenn man die LEDs sehr dunkel gedimmt hat ... meine Idee 
wäre jetzt gewesen, eine "Last"-LED anzuschliessen, die einfach immer 
leuchtet ... wenn man jetzt nicht unbedingt ein pfeiffreies Netzteil 
kaufen möchte, wäre das eine ernste Alternative? Macht man das so? Auf 
die 0,xx Watt Standby-Stromverbrauch kann man ja im wahrsten Sinne des 
Wortes "pfeiffen" ...

Kann man da sogar eine Infrarot-LED nehmen? Die sieht man dann nicht mal 
...

Grüße

: Verschoben durch Moderator
Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum kein Lastwiderstand?

Und wer dimmt wie?
Wenn das Netzteil dimmt dann wird wohl auch die Last gedimmt..

Autor: Fiebi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich vergessen zu schreiben ... die LED's werden über ein 
ESP8266 angetrieben ... ein Lastwiderstand ist so einfach, dass ich gar 
nicht daran gedacht habe ... ich habe einfach nur an eine Art 
Standby-Leuchte gedacht, die aufleuchtet, wenn auf 0 gedimmt wurde.

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann mach doch einfach einen so kleinen Widerstand zwischen die 5 
Volt dass es gerade nicht mehr hörbar fiept und gut ist.

Autor: Fiebi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es egal wie groß dieser ist, um einen Kurzschluss zu vermeiden? 
Möglichst klein wäre ja gut ... aber wie klein kann man wählen?

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fiebi schrieb:
> Ist es egal wie groß dieser ist, um einen Kurzschluss zu
> vermeiden? Möglichst klein wäre ja gut ... aber wie klein kann man
> wählen?

Möglichst groß, aber klein genug, damit die Last groß genug ist, damit 
es nicht mehr fiept.
Kannst ja messen was für ein Strom das Netzteil in verschiedenen 
Dimmstufen liefert und da gucken ab wenn es aufhört und mit diesem Strom 
den nötigen Widerstand berechnen.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Fiebi schrieb:

> Möglichst klein wäre ja gut ... aber wie klein kann man wählen?

Du teilst die 5V durch den maximal möglichen Strom  des Netzteils
und schon hast Du den richtigen Ohmwert. :-)

Autor: Arduino Fanboy (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Du teilst die 5V durch den maximal möglichen Strom  des Netzteils
> und schon hast Du den richtigen Ohmwert. :-)

Und, sobald die LEDs leuchten sollen, geht das Netzteil in die 
Begrenzung, oder raucht.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino F. schrieb:
> Harald W. schrieb:
>> Du teilst die 5V durch den maximal möglichen Strom  des Netzteils
>> und schon hast Du den richtigen Ohmwert. :-)
>
> Und, sobald die LEDs leuchten sollen, geht das Netzteil in die
> Begrenzung, oder raucht.

Rauch ist leiser als Fiep.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C zwischen 5V und GND?

Autor: Arduino Fanboy (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz schrieb:
> C zwischen 5V und GND?

Oh!
Dann kann aus dem Fiepen ein Schnattern werden...
;-) ;-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fiebi schrieb:
> dass leider sehr pfeifft, wenn man die LEDs sehr dunkel gedimmt hat .

Wie werden denn die LEDs gedimmt? Mit einer PWM? Könnte die PWM-Frequenz 
möglicherweise etwas mit der Pfeif-Frequenz zu tun haben?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.