mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software CanHacker V2.00.02 Windows 10


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von temp (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier einige CAN-Interfaces vom Typ UsbTin. Die arbeiten auf 
einen virtuellen Com-Port. Leider gibt es kaum Analysesoftware für das 
Lawicel-Protokoll die mit normalen virtuellen Com Ports zurecht kommt. 
Canhacker erfüllt meine Anforderungen sehr gut. Das heißt bis W7. Da war 
das mit den Com-Ports manchmal schon hakelig, unter Windows 10 geht es 
überhaupt nicht mehr. Die erste Frage zuerst:
Hat einer ähnliche Erfahrungen oder eine Lösung für das Problem?

Canhacker hat definitiv ein Problem mit der Ansteuerung der seriellen 
Schnittstelle. Es gibt aber auch den Modus um direkt auf ftd-Chips zu 
arbeiten mit Hilfe der ftd2xx.dll. Die ist sehr gut dokumentiert und ich 
habe heute das schöne Wetter geopfert und probiert eine ftd2xx.dll zu 
schreiben die dann nicht den ftd-Chip bedient sondern eine normale 
Schnittstelle. Zum Glück sind es nur wenige Funktionen die Canhacker aus 
der dll importiert. Und es war erfolgreich!
Natürlich ist das noch nicht fertig. Trotzdem die Frage ob noch jemand 
außer mir Canhacker liebt und es auch unter W10 benötigt. Wenn ja würde 
ich das dann mal veröffentlichen wenn es fertig ist.

von Marc H. (marchorby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste doch mal deinen Code den du da geschrieben hast! Und einen Link 
zum CanHacker wäre auch nett!

von temp (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Link kann ich schon mal dienen. Der Code ist aber im Moment noch 
nicht fertig und ausserdem in einem Zustand, das er eine gefunden 
Spielwiese für die Unfehlbaren in diesem Forum abgeben würde. Deshalb an 
dieser Stelle Geduld.

http://www.canhack.net/viewtopic.php?f=25&t=1838&sid=7b1bbaaebe5ce4262b594dddeaec14b1

von Andreas W. (geier99)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
temp schrieb:
> Trotzdem die Frage ob noch jemand
> außer mir Canhacker liebt und es auch unter W10 benötigt.

Ich würde den Canhacker auch gerne unter W10 verwenden.

von Marc H. (marchorby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
temp schrieb:
> Mit dem Link kann ich schon mal dienen. Der Code ist aber im
> Moment noch
> nicht fertig und ausserdem in einem Zustand, das er eine gefunden
> Spielwiese für die Unfehlbaren in diesem Forum abgeben würde. Deshalb an
> dieser Stelle Geduld.
>
> http://www.canhack.net/viewtopic.php?f=25&t=1838&s...

Da verbirgt sich aber nur eine .exe (und mein AV mault auch).
Kannst du die Sourcen nicht als .zip packen?

von temp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc H. schrieb:
> temp schrieb:
>> Mit dem Link kann ich schon mal dienen. Der Code ist aber im
>> Moment noch
>> nicht fertig und ausserdem in einem Zustand, das er eine gefunden
>> Spielwiese für die Unfehlbaren in diesem Forum abgeben würde. Deshalb an
>> dieser Stelle Geduld.
>>
>> http://www.canhack.net/viewtopic.php?f=25&t=1838&s...
>
> Da verbirgt sich aber nur eine .exe (und mein AV mault auch).
> Kannst du die Sourcen nicht als .zip packen?

Kannst du lesen? Der Link zu Canhacker wurde oben gefragt. Der stammt 
nicht von mit und leider habe ich dazu auch keine Quellen.

von Thomas V. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da schließe ich mich doch gerne an und möchte den CANhack auch unter 
Win10 nutzen.

Danke für den Einsatz!!
Gruß
Thomas

von temp (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lege euch mal die dll zum Testen in den Anhang. Einfach die 
ftd2xx.dll im CanHacker Verzeichnis umbenennen und die neue da hin 
kopieren. Die gefundenen com-Schnittstellen werden im Setup unter FTDCxx 
gelistet und so angesprochen. Das sieht zwar etwas komisch aus, war aber 
ein Tribut an das Handling der Com-Namen der CanHacker Software.

von andreas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kann man mit canhacker alles machen?

von temp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
andreas schrieb:
> Was kann man mit canhacker alles machen?

Ist dein Buttler tot?

von Thomas V. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurzes Feedback:
Gestern kamen meine restlichen Bauteile und ich konnte meinen USBtin 
fertigstellen und CANhack unter Win10 ausprobieren.
Funktioniert einwandfrei :-)

Vielen Dank für die DLL!!!

Gruß
Thomas

von Andreas W. (geier99)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
temp schrieb:
> Ich lege euch mal die dll zum Testen in den Anhang. Einfach die
> ftd2xx.dll im CanHacker Verzeichnis umbenennen und die neue da hin
> kopieren. Die gefundenen com-Schnittstellen werden im Setup unter FTDCxx

Erst mal vielen Dank für Deine Bemühungen und hier mein kurzes Feedback:
- bei mir hatte die DLL den gleichen Fehler gebracht (Win10 in einer 
virtuellen Maschine)

- und auf einem Laptop hat jetzt der CANHacker direkt funktioniert ohne 
dass ich Deine DLL genommen hatte. Anscheinend wurde das Problem durch 
irgendein automatisches Update gelöst.

Gruß
  Andreas

von temp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du darfst natürlich nicht COMX im Setup auswählen. Damit landest du im 
internen Code für die Schnittstelle der CanHack-Software. Die kann ich 
ja schlecht entfernen. Du musst FTDCxx auswählen. Nur dann wird die dll 
überhaupt benutzt.
Auf einen aktuellen W10 Stand 1607 hat sich wohl wirklich was geändert. 
Allerdings nur soweit dass CanHacker die Schnittstelle öffnen konnte, 
danach hackt es bei mir weiterhin.

von Thomas V. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum funktioniert das dann bei mir unter Win10 problemlos?

von Andreas W. (geier99)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
temp schrieb:
> Du musst FTDCxx auswählen. Nur dann wird die dll
> überhaupt benutzt.

ja, genau das hatte ich gemacht und trotzdem den Fehler bekommen. 
(Schnittstelle konnte nicht geöffnet werden)

> Allerdings nur soweit dass CanHacker die Schnittstelle öffnen konnte,
> danach hackt es bei mir weiterhin.

ich hatte nur das Öffnen geprüft. Dann schaue ich da nochmal nach und 
probiere auch hier mal Deine DLL.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.