mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funktioniert ESP8266 out of the box mit Android?


Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum!

Habe schon ein bisschen vom ESP8266 gelesen.
Es ist schon eine Firmware vom Hersteller drauf, das habe ich so 
gelesen. Ist es möglich einfach nur einen Pin ein- und auszuschalten und 
das mit einer Android App? Also quasi Spannung dran, App (welche da zu 
empfehlen wäre, würde mich auch interessieren) starten, Modul finden und 
schalten. Wäre das so möglich?

Vielen Dank!

Autor: Arduino Fanboy (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein!
Mit der Hersteller Firmware  verhält sich das Board wie ein Modem.
Darum nennt man sie auch AT-Firmware.
(Ignoriere die AT-Firmware)

Alternativ:
Die Nodemcu Firmware, dann programmierst du das Ding in Lua.

Alternativ:
Nutze die Arduino IDE, oder PlatformIO.
https://github.com/esp8266/Arduino

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ist so nicht direkt möglich.
Ein Handy kann nicht so ohne weiteres ein
Wlan Gerät direkt ansteuern. Da brauchst du einen
µC der das Modul ansteuert. Auf dem Controller läßt du dann
einen Web Server laufen und da kannst du dann drauf zu
greifen vom Handy.

Autor: Arduino Fanboy (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Da brauchst du einen
> µC der das Modul ansteuert. Auf dem Controller läßt du dann
> einen Web Server laufen und da kannst du dann drauf zu
> greifen vom Handy.
Das alles kann der ESP8266!
Ein weiterer µC ist erstmal flüssiger als Wasser.
Überflüssig.

Aber dein Nein, ist trotzdem richtig!
Man muss dem ESP beibigen, was er tun soll.

: Bearbeitet durch User
Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino F. schrieb:
> Darum nennt man sie auch AT-Firmware.

Ich habe JuiceSSH und kann damit auch AT Kommandos an das NetIO senden. 
Ginge das damit vielleicht direkt?
Will da (erstmal) nur eine Lampe mit schalten.

: Bearbeitet durch User
Autor: Arduino Fanboy (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du mal in die Lage kommst ein "Nein" zu akzeptieren, dann besteht 
Hoffnung, dass der ESP nach einer 1/2 Stündigen Programmiersitzung alles 
tut, was du willst. Z.B. deine Lampe schaltet

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn hier geschrieben wird, dass er mit der Basissoftware auf AT 
Kommandos reagiert, dann wird die weitere Frage doch erlaubt sein.

Autor: e-d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Arduino Fanboy (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. F. schrieb:
> Wenn hier geschrieben wird, dass er mit der Basissoftware auf AT
> Kommandos reagiert, dann wird die weitere Frage doch erlaubt sein.
Natürlich kannst du dein Android Tablet per USB Serial Adapter an den 
ESP anschließen. Und ihm dann AT Kommandos nach belieben schicken...
Aber mit einem Pin wackeln, tut er dann auch noch nicht.
Die AT Kommandos helfen dir erstens nicht weiter, zweitens funktionieren 
sie nicht über Wlan, sondern nur seriell.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok! Vielen Dank!

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. F. schrieb:
> Wenn hier geschrieben wird, dass er mit der Basissoftware auf AT
> Kommandos reagiert, dann wird die weitere Frage doch erlaubt sein.

Ist sie, denn was bisher nicht ausdrücklich gesagt wurde ist, dass die 
Standard AT-Firmware nur auf Kommandos am (kabelgebundenen) Seriellen 
Interface hört. W-LAN Seitig ist da standardmäßig nichts offen.

Mit der NodeMCU Firmware kommst du aber relativ schnell sehr weit. Da 
gibt es ein "Telnet server" script das du drauf laden kannst, dann führt 
der ESP jeden beliebigen LUA Befehl aus den du ihm über den Telnet Port 
schickst.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Tom!
Werde mich in den "kälteren Tagen" da mal einarbeiten.
Wäre nur schön gewesen, wenn es auch "out of the Box" Start gegeben 
hätte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.