mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Brennbare Flüssigkeiten im Fluggepäck?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Timm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen Kunden, zu dem geht es nur per Flugzeug. Für die 
Servicearbeiten benötige ich einige Flüssigkeiten wie Waschbenzin, 
Isopropanol in kleinen Mengen (je 200ml).

Allerdings habe ich kaum Zeit, mir die vor Ort zu besorgen. Jetzt sagt 
mir jemand: Ist doch kein Problem, pack die ins Check-In-Gepäck, machen 
wir immer so.

Brennbare Flüssigkeiten? Im Flugzeug? Wenn die einem sogar 
Wasserflaschen im Handgepäck abnehmen?

Jetzt versuche ich gerade herauszubekommen, ob das geht, natürlich im 
Check-In-Gepäck, auf Europaflügen bzw. Übersee. Wie ist eure Erfahrung 
damit?

Druckluft in Dosen und Gaskartuschen gehen ja schonmal nicht, weder im 
Handgepack noch im Check-In-Gepäck.

von Rainer U. (r-u)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schick sie doch vorher per Paketdienst hin.. vielleicht ist das 
einfacher ?

von A. K. (prx)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Weshalb fragst du nicht jene, die dafür zuständig sind? Also die 
Fluggesellschaft.

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Waschbenzin gibts am Ziel nicht?


Ich krieg Dir jedenfalls hochbrennbares Zeug ins Handgepäck.
Parfum, EDT, hochprozentigen Rum etcpp
im Duty-Free Shop
also dort, wo man gemeinhin die "Kartenkontrolle" schon hinter sich hat.

was man damit alles anrichten könnte...

von Werner F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mache das bitte nicht!
Ich bin mal von meinem Arbeitgeber von Köln nach Linz (Öseterreich) mit 
brennbarer Flüssikkeit im Check-In-Gepäck via. Flugzeug geschickt 
worden.
10 Min. nach der Gepäckaufgabe roch es da wohl nach Benzin o.ä. in 
meinem Gepäck. Dann bin ich am Flughafen aufgerufen worden.Ich musste 
die Flüssigkeit an Ort und Stelle entsorgen. Selbst die Watte in meinem 
Zippo-Feuerzeug musste ich an Ort und Stelle entsorgen.

MfG. Zeinerling

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich sollte jeder am Flughafen schon mal die großen Schilder mit 
den verbotenen Gegenständen gesehen haben. Auch die für die 
Gepäckaufgabe. Brennbare Flüssigkeiten und auch Gase sind laut diesem 
Schild nicht erlaubt. Trotzdem ist EIN normales Feuerzeug erlaubt. 
Mehrere haben sie mich schon auspacken lassen. Werden aber auch nicht 
immer gefunden.

Ansonsten wer dann her kommt und mit Rum oder Parfüm aus dem Duty Free 
Argumentiert, oder gleich mit der Lipo Batterie seines Laptop. naja. 
dafür gibt's ein XKCD:

https://xkcd.com/651/

von Timm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Weshalb fragst du nicht jene, die dafür zuständig sind? Also die
> Fluggesellschaft.

Laut FRA "Dangerous Goods" sind nichtmal Motorsägen erlaubt ;-), weil 
die Reste von Benzin enthalten könnten. Aber es steht auch konkret: 
Brennbare Flüssigkeiten nicht, alkoholische Getränke bis 70% nur in 
Originalflaschen.

Die Aufforderung, das in die Jack-Daniel-Flasche umgefüllte Waschbenzin 
probehalber zu trinken möchte ich dann doch nicht riskieren. Hab gerade 
gelesen, bei den Amis ist Babynahrung mitführen erlaubt, wenn man ein 
Baby dabei hat, aber auf Aufforderung muß man die essen.

● J-A V. schrieb:
> Waschbenzin gibts am Ziel nicht?

Doch, gibts schon, aber ich hab wenig Zeit erst rumzufahren und das 
zusammenzusuchen. Werd ich aber so machen müssen.

> Ich krieg Dir jedenfalls hochbrennbares Zeug ins Handgepäck.
> Parfum, EDT, hochprozentigen Rum etcpp

Der Rum klebt aber immer so beim Objektive putzen.

von A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timm T. schrieb:
> Der Rum klebt aber immer so beim Objektive putzen.

Wodka dürfte besser sein. https://www.rumundco.de/Blume-Vodka10l

von Timm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> dafür gibt's ein XKCD:
>
> https://xkcd.com/651/

Jaja, ich weiß: Ein Idiot in Uniform - ist immer noch in Uniform.

Die Aussagen sind aber auch mitunter widersprüchlich oder uneinheitlich: 
Eigentlich heißt es, Taschenmesser im Handgepäck nicht erlaubt. Jetzt 
lese ich auf der Fraport Seite, Taschenmesser bis 6cm Klinge doch 
erlaubt. Ich dachte, diese Regelung wäre abgeschafft, aber das Dokument 
ist angeblich von 2015.

Die Aussage zu brennbaren Flüssigkeiten ist aber klar, ich hab mich nur 
gewundert, weil das "machen wir immer so" so überzeugend rüberkam. Und 
das ist eine Firma, die ihre Monteure weltweit verschickt.

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timm T. schrieb:
>> Ich krieg Dir jedenfalls hochbrennbares Zeug ins Handgepäck.
>> Parfum, EDT, hochprozentigen Rum etcpp
>
> Der Rum klebt aber immer so beim Objektive putzen.

dann nimmst halt Vodka.

Finnlandia z.B.

;)

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Flasche Kerosin müßte doch einem ängstlichen Menschen erlaubt sein, 
damit er bei Spritmangel aushelfen kann.

mfG Paul

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timm T. schrieb:
> Doch, gibts schon, aber ich hab wenig Zeit erst rumzufahren und das
> zusammenzusuchen. Werd ich aber so machen müssen.

Alternative: Organisiere Dir vor Ort einen Dienstleister, der das für 
Dich erledigt. Es gibt ja Supermärkte mit Lieferdienst ...

von Timm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Es gibt ja Supermärkte mit Lieferdienst ...

Waschbenzin und Iso im Supermarkt? Ich hätte jetzt nach Apotheke 
geschaut.

von Johannes O. (jojo_2)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Timm T. schrieb:
> Ich habe einen Kunden, zu dem geht es nur per Flugzeug. Für die
> Servicearbeiten benötige ich einige Flüssigkeiten wie Waschbenzin,
> Isopropanol in kleinen Mengen (je 200ml).

Dann lass den Kunden doch diese Sachen besorgen. Wäre das keine 
Möglichkeit? Oder fliege einen Tag vorher hin und kauf ein.

Also irgendeine Unannehmlichkeit musst du auswählen. Als letztes würd 
ich versuchen das Zeug zu "schmuggeln" - denn dann fliegst du eventuell 
gar nicht bei der aktuellen Panik!

von Jens P. (picler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timm T. schrieb:
> Allerdings habe ich kaum Zeit, mir die vor Ort zu besorgen. Jetzt sagt
> mir jemand: Ist doch kein Problem, pack die ins Check-In-Gepäck, machen
> wir immer so.

Bloß nicht. Gerade Benzin scheint irgendwie hochgradig problematisch zu 
sein. Nicht umsonst sind selbst Benzinfeuerzeuge tabu. Ich könnte mir 
vorstellen, dass der Flug ohne dich geht, wenn das raus kommt. Das 
Checkin-Gepäck wird übrigens auch geröngt.

http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/informationservice/baggage?nodeid=1336363934&l=de

http://www.lufthansa.com/mediapool/pdf/95/media_2033392995.pdf

Paul B. schrieb:
> Eine Flasche Kerosin müßte doch einem ängstlichen Menschen erlaubt sein,
> damit er bei Spritmangel aushelfen kann.

Dann kletterst du aber raus und füllst den Sprit nach... -1

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Paul B. schrieb:
>> Eine Flasche Kerosin müßte doch einem ängstlichen Menschen erlaubt sein,
>> damit er bei Spritmangel aushelfen kann.
Jens P. schrieb:
> Dann kletterst du aber raus und füllst den Sprit nach... -1

Eher fülle ich bei Einigen den Behälter für das Ironie-Verständnis auf.
;)
MfG Paul

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.