mikrocontroller.net

Forum: Markt [Biete]: 3D Druck mit 0.05mm Schichtdicke und CNC Fertigung


Autor: Julian Hüsing (Firma: Entwicklung&CNC) (kiwi85)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Ich biete Ihnen individuelle Lösungen im Bereich 3D Druck, CNC Fertigung 
und CAD Konstruktion. Insbesondere der 3D Druckbereich ermöglicht es 
Ersatzteile oder individuell angepasste Designs zu realisieren. auf 
unserer Website finden Sie ein online Tool zur Preisgestaltung im 3D 
Druck. CNC Fertigungs- und Konstruktionsanfragen werden innerhalb 24h 
bearbeitet.
Wir freuen uns Sie unterstützen zu können:
http://entwicklung-cnc.de/
Email: info@entwicklung-cnc.de
3D Drucker Renkforce 2000
        Extruder-Typ: Dual
        Druckbett-Eigenschaften: beheizbar, wechselbar
        Druckhöhe: max. 200 mm
        Druckbreite: max. 180 mm
        Drucktiefe: max. 230 mm
        Druckschichtdicke: 0,05 bis 0,3 mm
        Düsendurchmesser: 0,3 bis 0,8 mm
        Leistungsaufnahme: 620 W

        Verarbeitbare Materialien:
        PLA - Hoch aufgelöste Prototypen
        ABS - Stabile Funktionsmodelle
        PVA - Wasserlösliche Stützstrukturen
        HIPS, FLEX, Polyamid, Laywood, Bendlay, Laybrick, NinjaFlex, 
smartABS
    3D Druck Kalkulation: http://entwicklung-cnc.de/produkt/3d-print/

Fräsmaschine PFE 1000 PX
        Wiederholgenauigkeit: ca. +/- 0,01 mm (auf der Festlagerseite)
        Verfahrgeschwindigkeit: Eilgang ca. 8000 mm/min
        Maximale Arbeitsgeschwindigkeit: ca. 4000 mm/min
        Aufspannfläche: X=750 Y=1495 mm
        Verfahrwege: X=720 Y=1150 und Z=135 mm
        Durchlasshöhe unter Portal: ca. 210 mm
        Durchlasshöhe unter Z-Achse: ca. 195 mm

: Verschoben durch Moderator
Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
"Forum: Markt


Wenn ihr etwas kaufen oder verkaufen wollt, dann seid ihr hier richtig. 
Bitte nur direkte Angebote, keine Ebay-Links. _Keine gewerblichen 
Angebote._"

Autor: Julian Hüsing (Firma: Entwicklung&CNC) (kiwi85)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es handelt sich hierbei um eine Nebenerwerbstätigkeit.
Ich möchte mich nicht aufdrängen, jedoch finde ich einen 3D Druckservice 
sehr interessant, wenn es um individuelle Lösungen geht. Große Firmen 
sind dann schnell teuer.
mfg
Julian

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Julian H. schrieb:
> es handelt sich hierbei um eine Nebenerwerbstätigkeit.

Das ist völlig wurscht. Dein Posting dient ausschließlich Werbezwecken 
und gehört somit nicht hierher. Du kannst den Forenbetreiber fragen, 
wenn du Werbung schalten willst.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Julian H. schrieb:
> Große Firmen sind dann schnell teuer.

Wenn es wirklich so preiswert ist, dass das ein echter Mehrwert auch
für rein privat agierende Forenteilnehmer ist, dann solltest du
zumindest noch zwei, drei Preisbeispiele nennen, ohne dass man sich
nun komplett durch ein Onlinetool durchwuseln muss.

Ich hab's mal nach „Markt“ geschoben, im Moment sehe ich solch ein
Angebot gerade so an der Toleranzgrenze.  Hängt halt davon ab, ob es
den Forenteilnehmern einen echten Mehrwert bietet, den sie sonst in
der Form eher nicht bekommen würden (wie es bspw. bei Jakob Kleinens
„Platinensammler“ war).

Autor: Julian Hüsing (Firma: Entwicklung&CNC) (kiwi85)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Julian H. schrieb:
>> Große Firmen sind dann schnell teuer.
>
> Wenn es wirklich so preiswert ist, dass das ein echter Mehrwert auch
> für rein privat agierende Forenteilnehmer ist, dann solltest du
> zumindest noch zwei, drei Preisbeispiele nennen, ohne dass man sich
> nun komplett durch ein Onlinetool durchwuseln muss.

hier einmal ein Beispiel eienr GoPro Halterung in einer Druckauflösung 
von 0.1mm (möglich bis zu 0.05mm.
Prämissen: Füllgrad 100%
keine Nachbearbeitung (Entgraten, etc.)
Druck ohne Supportstrukturen
Druckzeit: 3,5h
Preis 18,15€ zzgl. MwSt.

In der feinsten Auflösung inklusive Nachbearbeitung liegt das selbe Teil 
bei ca. 41,75€ zzgl. MwSt. und die Druckzeit bei 6,8h

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich ist das trotzdem kommerzielle Werbung und hat meiner Meinung 
nach in einem Bastelforum nichts verloren. Dabei ist es auch 
unerheblich, ob das "nur ein Nebenerwerb" ist oder nicht, Erwerb bleibt 
Erwerb und ist für mich immer kommerziell. Schade, daß sowas hier trotz 
der sonst herrschenden Löschwut der Moderation geduldet wird.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Für mich ist das trotzdem kommerzielle Werbung

Letztlich ist es Andreas' Entscheidung, was er hier haben möchte und
was nicht.  In der Vergangenheit wurde sowas pragmatisch gehandhabt.
Sonst hätte beispielsweise Jakob Kleinen hier auch seinen
Platinensammler hier nicht anbieten dürfen, denn auch der war ganz
klar ein Nebenerwerb.

Autor: Julian Hüsing (Firma: Entwicklung&CNC) (kiwi85)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,
ich wollte hier nach und nach mal ein paar Druckbeispiele zeigen. Ich 
versuche mich derzeit an ABS in der kleinstmöglichen Auflösung 0.05mm.

Autor: Christoph M. (moe9584)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Aus welchem Material sind deine gedruckten Beispiele?

Vl fürs nächste Mal ein Massband neben den Druck legen ;)

Autor: Jonas W. (mf-fahrer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann man doch nicht anbieten... da ist beimen Drucker mit 0,2mm die 
Qualität ja besser.

Und der Preis ist echt das letzte. Wie kann man das nur so überteuern 
für das was man als Ware bekommt.

Jeder der nen Drucker hat bietet es für ein drittel an.


Hier mal ein Bild von einem gedruckten Extruder von mir.

Autor: Julian Hüsing (Firma: Entwicklung&CNC) (kiwi85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph M. schrieb:
> Aus welchem Material sind deine gedruckten Beispiele?

Es handelt sich um ABS, gedruckt mit einer 0,4mm Düse in 0.05mm 
Schichtdicke
Das obige Objekt hat eine Kantenlänge von ca. 15mm

: Bearbeitet durch User
Autor: Julian Hüsing (Firma: Entwicklung&CNC) (kiwi85)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas W. schrieb:
> Das kann man doch nicht anbieten... da ist beimen Drucker mit 0,2mm die
> Qualität ja besser.
>
> Und der Preis ist echt das letzte. Wie kann man das nur so überteuern
> für das was man als Ware bekommt.
>
> Jeder der nen Drucker hat bietet es für ein drittel an.
>
>
> Hier mal ein Bild von einem gedruckten Extruder von mir.

das sieht sehr nach PLA aus...da kann ich auch schönere Oberflächen 
erzeugen. ABS ist jedoch technisch wesentlich interessanter, stabiler 
und temperaturbeständig. PLA in der Sonne hält beispielsweise nicht 
lange

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja teilweise sehen die schon recht merkwürdig aus wie nicht richtig 
Kalibriert denke aber auch das liegt am 100% infill wie er geschrieben 
hat, das ist eh bei 3D-Druck Problematisch, auch scheint das ansetzen 
der nästen schicht nicht zu passen, das passiert wen der Faden beim ende 
der vorigen nicht sauber abreist etwas mehr das filament zurückziehen 
behebt das.

: Bearbeitet durch User
Autor: Jonas W. (mf-fahrer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Material ist PETG. Eine gute ABS Alternative.


Habe leider kein ABS zuhause sonst hätte ich dir damit winen Druck 
gezeigt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.