mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs USB ISP Programmer an AVR-Studio 4


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Spannungsteiler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Teilnehmer!

Kann mir jemand aus eigener Erfahrung einen funktionierenden,
preiswerten USB->ISP Programmer für AVR-Studio4 empfehlen?

Der AVRISP MKii beim reichelt ist wieder erhältlich, der ist mir
aber sündhaft teuer!

https://www.reichelt.de/Programmer-Entwicklungstools/AT-AVR-ISP/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=45040&GROUPID=2969&artnr=AT+AVR+ISP

Mit dem Arduino-plattform habe ich mich in die ATMega Welt eingearbeitet
(auf Hobby Ebene), und nun möchte ich mein Wissen mit dem AVR-Studio4
vertiefen. Um zu vermeiden, dass ich zu Viel Geld in fraglichen Hardware
ausgebe (mangels Erfahrung), möchte ich einen, vom AVRStudio 
ansprechbaren
USB-ISP Programmer zulegen.

Vielen Dank schon im Voraus!

von Spannungsteiler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe einen Programmer vom OLIMEX gefunden, der laut Beschreibung
für AVR-Studio4 geeignet wäre.

Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem teil???

https://www.antratek.de/avr-isp-mk2

Danke!

von Spannungsteiler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...hat jemand einen Vorschlag ?

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mySmartUSB light

von Spannungsteiler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke @cyblord !

Die Seite vom Hersteller ist vielversprechend!
Vor allem gefällt mir der Downloadberech, alles ist schön sortiert und
schnell zu finden! Der Preis ist auch TOP!

Hast du gute Erfahrungen mit dem mySmart USB light ?
Ich würde ihn hauptsächlich für ATMega328p verwenden :-)

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungsteiler schrieb:
> Hast du gute Erfahrungen mit dem mySmart USB light ?
> Ich würde ihn hauptsächlich für ATMega328p verwenden :-)

Ja ich nutze den seit vielen Jahren praktisch täglich. Allerdings direkt 
mit avrdude und nicht mit dem Studio. Aber der Stick ist STK500 v2 
kompatibel, darum sehe ich mit dem Studio 4 keine Probleme.

Ein Vorteil des Sticks ist noch, dass er (optional) beim programmieren 
das Target auch mit Spannung versorgen kann. Und zwar 5V oder 3,3V 
umschaltbar. D.h. man kann direkt Sockel o.ä. anschließen, oder per ISP 
direkt das Target mitversorgen.

von Spannungsteiler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, danke für deine Antwort.

Habe das Handbuch vom Gerät durchgelesen, und bereits einen Programmer
auf der Anbieterseite bestellt!

Für den Preis ist er scheinbar unschlagbar, zumal ist es ein deutsches
Produkt, und kein Rammschware aus China....

Vielen Dank!!!!

von Spannungsteiler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> mySmartUSB light

Hallo Kommunity  ;-)

Nun möchte ich dieses Thread mit positiven Erfahrungen abschließen!

Habe das oben genannte USB-ISP Programmer für unter 20€ gekauft.
Die Treiberinstallation ging reibungslos.
Im AVR-Studio 4  ist das gerät unter STK500 zu finden.

Im Winxp (bei mir) musste ich unter Systemsteuerung, serielle
Schnittstellen den COM Port vom mySmartUSB auf Nr 9 ändern, damit
der AVR Studio ihn ansprechen kann.

Hier ist die Herstellerseite, wo man das Gerät auch bestellen kann.
http://shop.myavr.de/Topseller/mySmartUSB%20light.htm?sp=article.sp.php&artID=200006

Alle nötige Treiber, zusatzTools und Infos kann man dort auch
herunterladen!
 Danke für euere Aufmerksamkeit!

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nur so am Rande: wenn Du AVR-Arduinos hast, hättest Du auch auf einen 
einfach den ISP-Programmer-Sketch raufspielen können.
Ist meines Wissens nach dann STK500v2 kompatibel...

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.