mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu Receivernetzteil


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

An was könnte es liegen, dass die Spannung bei so einem Receivernetzteil 
unter angegebenen Grenze liegt bzw. die abgebildete Werte auf der 
Platine passen nicht zu gemessenen Werten?
Alle Dioden, Mosfet (fqp20n06), 5l0380r und beide ka431az scheinen in 
Ordnung zu sein (gemessen mit einem Durchgangsprüfer). Die Elkos sind 
ebenfalls in Ordnung (optisch)

Auf der Platine sind folgende Werte abgebildet
-8V (gemessen -5,9V)
+30V (gemessen 25,4V)
+25V (gemessen 21,4)
GND
+12V (gemessen 11,3V)
+6V (gemessen 5,4V)
GND
GND
+3,3V (gemessen 3,3V)
2,5V (gemessen 2,8V)

Es gibt noch 4 Pin Molex Anschluss mit jeweils (+11,3V und 4,97V).

Alle untere Werte sind eigentlich in Ordnung. Aber die 3 oberen haben 
mMn zu starke Abweichung.

PS: Unter anderem wie stark ungefähr kann man das NT von so einem 
Receiver belasten? (Erfahrungsgemäß?)

von MM (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Abweichungen sind nicht schön, aber durchaus normal bei diesen 
Teilen.

Christian schrieb:
> Es gibt noch 4 Pin Molex Anschluss mit jeweils (+11,3V und 4,97V).

Was hängt (hing) da dran?

Christian schrieb:
> PS: Unter anderem wie stark ungefähr kann man das NT von so einem
> Receiver belasten?

Bei viel Glück mit einem alten DVD Brenner, der bei den 12 V sehr 
genügsam sein muss.

von Black J. (shaman)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was hängt (hing) da dran?

Es war ein Receiver mit HDD

PS: d.h.  man kann nicht aus dem Teil paar Ampere rausholen,  ohne das 
NT zu grillen?

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elkos sekundär wechseln, evtl. hat eine Diode eine kalte Lötstelle.

von MM (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Black J. schrieb:
> d.h.  man kann nicht aus dem Teil paar Ampere rausholen,  ohne das
> NT zu grillen?

Die 3,3 V/5 V/ 6 V sind gesamt mit vllt. 3 A belastbar, die 12 V im 
Normalfall mit 1 A. Ist geschätzt, aber eben üblich.

von MM (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Elkos sekundär wechseln, evtl. hat eine Diode eine kalte Lötstelle.

Wozu? Das NT funktioniert doch. Er möchte nur den Einsatzzweck ändern.

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Spannung nicht aus dem Arsch kommt, ist mit der 
Ausgangsspannung oft nicht was in Ordnung.
Oft schon erlebt.

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Christian schrieb:
> An was könnte es liegen, dass die Spannung...

Hauptsaechlich an der Last, die am Netzteil haengt/nicht haengt. Das 
Ding hat zig Ausgangsspannungen, kann aber nur genau 1 Ausgangsspannung 
regeln, d.h. versuchen, die auf Sollwert zu halten. Alle anderen 
Ausgangsspannungen sind staerker lastabhaengig und von der Regelung der 
einen Ausgangsspannung.

Es ist fuer einen bestimmten Lastfall ausgelegt, eben die 
Receiverelektronik. Wenn du was anderes dranhaengst, was andere Stroeme 
zieht, bzw. du im Leerlauf misst, dann kann die Spannung schon mal 
daneben liegen.
Natuerlich koennen optische heile Elkos auch elektrisch defekt sein; 
aber die Spannungen sehen jetzt nicht sooo daneben aus.

Gruss
WK

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christian schrieb:
> Aber die 3 oberen haben
> mMn zu starke Abweichung.

Das sind auch nur sehr gering belastete Hilfsspannungen. Die 30V sind 
vermutlich für die Abstimmspannung des Tuners und die -8V für ein paar 
Opamps im Audioteil. Diese Spannungen werden nicht nochmal extra 
geregelt. Die einzigen Spannungen, die nennenswerten Strom liefern 
können, werden die +12V, +6/5V und die 3,3V sein.

von Black J. (shaman)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,  danke an alle für die Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.