mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Suche Kaufempfehlung Laserpointer


Autor: Ole Heinz (oleheinz)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
vielleicht kann mir jemand eine Kaufempfehlung für einen Laserpointer 
geben. Es gibt so viele verschiedene mit für mich widersprüchlichen 
Angaben, dass ich da kaum durchsteige.

Ich brauche soetwas wie dieser Agrilaser:

http://www.epmhandel.de/Agrilaser-Handheld-20-1-Stueck
Spez:

Laserklasse: 2M
Farbe: Grün
Aber: Das Ergebnis ist eine außerordentliche Leistung beim Verscheuchen 
von Vögeln, während die Sicheraheit der Augen von Menschen und Vögeln 
gewahrt bleibt

Das Ding ist nur leider für mich zu teuer. Darum meine Frage, ob jemand 
eine Kaufempfehlung für etwas geben kann, was in diese Richtung geht.

Laserklasse sollte möglichst ungefährlich sein. Farbe muss grün sein. 
Fat beam wäre glaube ich auch nicht schlecht und Reichweite sollte ca. 
1km sein. Die Leistung sollte so stark sein, dass es auch am Tag mit 
Sonnenschein stark genug ist.

Oder hat jemand schon mit einem bestimmten günstigen Laserpointer schon 
gute Erfahrung beim Verscheuchen besonders lästiger Vögel gemacht, den 
er empfehlen kann?

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Ole H. schrieb:

> vielleicht kann mir jemand eine Kaufempfehlung für einen Laserpointer
> geben.

Laserpointer haben Leistungen von unter 1mW. Was Du suchst ist ein 
Industrielaser. Also bzeichne ihn auch so. Es ist schlimm genug,
das die Journaliosten diese Begriffe durcheinanderwerfen.

> Laserklasse sollte möglichst ungefährlich sein.

Dann bleib unter 1mW.

Autor: Dimitri Roschkowski (Firma: port29 GmbH) (port29) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich mal fragen, wozu du einen Laserpointer brauchst?

Und sag mir jetzt bitte nicht, dass du eine Powerpoint Schlacht mit 
Laserpointer veranstalten möchtest.

Autor: Zitronen Falter (jetztnicht)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ganze ist eine ausserordentlich schlechte Idee. Was auch immer es 
ist. Lass es sein.

Autor: Ole Heinz (oleheinz)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Ole H. schrieb:
>
>> vielleicht kann mir jemand eine Kaufempfehlung für einen Laserpointer
>> geben.
>
> Laserpointer haben Leistungen von unter 1mW. Was Du suchst ist ein
> Industrielaser. Also bzeichne ihn auch so. Es ist schlimm genug,
> das die Journaliosten diese Begriffe durcheinanderwerfen.
>
>> Laserklasse sollte möglichst ungefährlich sein.
>
> Dann bleib unter 1mW.

Ich suche einen Laser, den ich mit der Hand führen kann, für mich ist 
das nun mal ein Laserpointer, nennt sonst auch jeder so.
Mit 1mW bekomme ich vermutlich die Reichweite nicht hin?

Dimitri R. schrieb:
> Darf ich mal fragen, wozu du einen Laserpointer brauchst?
>
> Und sag mir jetzt bitte nicht, dass du eine Powerpoint Schlacht mit
> Laserpointer veranstalten möchtest.

Ich dachte eigentlich, das wird aus meinem ersten Beitrag deutlich, weil 
ich auf den Agrilaser verlinkt habe und geschrieben habe, ob jemand 
Erfahrung mit anderen Laser zum Verscheuchen von Vögeln gemacht hat.
Darum gehts: Zu viele den ganzen Tag vor sich hin schreiende Tauben auf 
den Dächern und Fernsehantennen rundum. Zum Wasserspritzen oder 
Gegenstände werfen sind die Häuser zu hoch. Wenn kein Laserpointer, dann 
bleibt nur noch das Luftgewehr oder Gift.

Oh D. schrieb:
> Das Ganze ist eine ausserordentlich schlechte Idee. Was auch immer es
> ist. Lass es sein.
Ich finde die Idee immer noch besser als Luftgewehr oder Gift. Das wären 
dann die letzten Optionen.

Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn die Optik stimmt und der Strahl nicht schon in 20m einen
Durchmesser von 10cm hat, braucht man keine hohe Brennleistung.
Ausser man muss durch Nebel oder Staubwolken phasern ;)

wenn Du ein normal beleuchtetes Objekt erkennen kannst,
erreicht Dein Laser das auch.
Nur wie gesagt, die Optik des Lasers muss stimmen

Stichwort Divgergenz, evtl noch Emittanz

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ole H. schrieb:

> Ich suche einen Laser, den ich mit der Hand führen kann, für mich ist
> das nun mal ein Laserpointer, nennt sonst auch jeder so.

Leider ist das so, was zu vielen Mißverständnissen führt. Meines
Erachtens kann man mit einem normalen Laserpointer keine Piloten
blenden; mit Deiner Lichtkanone aber schon. :-(
Das deutsche Wort für "Pointer" ist übrigens Lichtzeiger. Dieses
Wort wurde aber nie für Flakscheinwerfer benutzt, obwohl man mit
diesen auch mit Licht auf etwas zeigen konnte.

Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Für weniger als den Preis von highpower-Lasern mit möglichem 
Frage-Generv
kann man sich beim Optiker auch 'ne einfache kleine Linse bestellen,
mit der man den Strahl korrigieren lassen kann.

Die hat dann gefühlte Werte von centi-Dioptrien

Glas (kein Kunststoff) und keine Sonder-Beschichtungen.

Musst nur ermitteln, in welcher Entfernung der Strahl wie dick ist.
Der lässt Dir dann in der Volksrepublik so'n Ding drehen.
das klebst Du Dir dann vor'n Pointer.

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ole H. schrieb:
> Zu viele den ganzen Tag vor sich hin schreiende Tauben auf
> den Dächern und Fernsehantennen rundum. Zum Wasserspritzen oder
> Gegenstände werfen sind die Häuser zu hoch.

Ole H. schrieb:
> Reichweite sollte ca. 1km

Du wohnst also in einem Stadteil mit 1km hohen Häusern. Ok, da reicht 
eine Wasserspritze tatsächlich nicht aus...

Aber mal Spaß beiseite: Du willst Vögel in einer Entfernung von 1km 
verscheuchen, weil sie Dich stören? Ist das Dein Ernst?

Irgendwas passt hier nicht zusammen.

Autor: Dimitri Roschkowski (Firma: port29 GmbH) (port29) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Aber mal Spaß beiseite: Du willst Vögel in einer Entfernung von 1km
> verscheuchen, weil sie Dich stören? Ist das Dein Ernst?

Ich verstehe jetzt deinen Einwand nicht. ;P
http://i1087.photobucket.com/albums/j466/Rotten_Lu...

Autor: Ole Heinz (oleheinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Ole H. schrieb:
>> Zu viele den ganzen Tag vor sich hin schreiende Tauben auf
>> den Dächern und Fernsehantennen rundum. Zum Wasserspritzen oder
>> Gegenstände werfen sind die Häuser zu hoch.
>
> Ole H. schrieb:
>> Reichweite sollte ca. 1km
>
> Du wohnst also in einem Stadteil mit 1km hohen Häusern. Ok, da reicht
> eine Wasserspritze tatsächlich nicht aus...
>
> Aber mal Spaß beiseite: Du willst Vögel in einer Entfernung von 1km
> verscheuchen, weil sie Dich stören? Ist das Dein Ernst?
>
> Irgendwas passt hier nicht zusammen.

Der Agrilaser hat 2500m. Ich denke mal, dass mit zunehmender Entfernung 
die Intensität abnimmt. Da ich so viel nicht brauche aber trotzdem genug 
bei Tageslicht, denke ich, dass 1km ungefähr so das ist, damit bei den 
blöden Tauben einige Grundstücke weiter noch genug ankommt, um sie zu 
verjagen.

Autor: Dimitri Roschkowski (Firma: port29 GmbH) (port29) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ole H. schrieb:
> Da ich so viel nicht brauche aber trotzdem genug
> bei Tageslicht, denke ich, dass 1km ungefähr so das ist, damit bei den
> blöden Tauben einige Grundstücke weiter noch genug ankommt, um sie zu
> verjagen.

Und der Agrilaser hat bei Tageslicht was für eine Reichweite?

Nimm einfach einen einfachen Klasse 1 Laserpointer. Der dürfte für 
deinen Anwendungsfall genug sein. Sonnst hast du ja die technischen 
Daten des Agrilasers, besorge dir doch einfach einen ähnlichen Laser bei 
Ebay oder aus China (und bete, dass er vom Zoll nicht rausgefischt 
wird), aber auf eigene Gefahr!!! Denn Laser Klasse 2 ist schon nicht 
ohne.

Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dimitri R. schrieb:
> Und der Agrilaser hat bei Tageslicht was für eine Reichweite?

die gleiche wie nachts

Autor: Dimitri Roschkowski (Firma: port29 GmbH) (port29) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> Dimitri R. schrieb:
>> Und der Agrilaser hat bei Tageslicht was für eine Reichweite?
>
> die gleiche wie nachts

Da hat er leider recht ;)

Ole H. schrieb:
> Die Leistung sollte so stark sein, dass es auch am Tag mit
> Sonnenschein stark genug ist.

Und bei welcher Entfernung ist der Agrilaser bei Tageslicht noch mit dem 
bloßen Auge sichtbar?

Autor: Ole Heinz (oleheinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dimitri R. schrieb:

> Und der Agrilaser hat bei Tageslicht was für eine Reichweite?
>
> Nimm einfach einen einfachen Klasse 1 Laserpointer. Der dürfte für
> deinen Anwendungsfall genug sein. Sonnst hast du ja die technischen
> Daten des Agrilasers, besorge dir doch einfach einen ähnlichen Laser bei
> Ebay oder aus China (und bete, dass er vom Zoll nicht rausgefischt
> wird), aber auf eigene Gefahr!!! Denn Laser Klasse 2 ist schon nicht
> ohne.

Es gibt da noch ein anderes Modell, dieses hier: 
http://birdcontrolgroup.com/de/agrilaser-lite/

Das hat dann auch die Reichweite 1000m. Allerdings heißt es bei dem 
ausdrücklich, dass er eigentlich nur in der Dämmerung funktioniert.
Diese Einschränkung habe ich bei der größeren Version nicht gefunden.
Laserklasse 2 darf man aber doch noch mit der Hand führen, habe ich 
glaube ich gelesen. Bei diesem Agrilaser ist es so - darum hatte ich fat 
beam geschrieben - dass wohl der Durchmesser so groß ist, dass 
Intensität weniger stark ist und somit keine Gefahr für Mensch und Tier 
ausgeht.
Sowas suche ich, darum habe ich "Kaufempfehlung" geschrieben.

Also blöd gesprochen suche ich eigentlich einen grünen Laserpointer wie 
den Agrilaser lite nur auch nutzbar bei Tageslicht und für 1/10 des 
Preises: 
https://www.amazon.com/s/ref=nb_sb_noss/153-235274...

Diese China-Teile machen mir ehrlich gesagt eher angst. Darum "suche 
Kaufempfehlung"

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreiende Tauben? Gibts nicht. Welche, die man über 1 km hören kann 
schon gar nicht.

Aber kacken tun sie. Nur: was juckt dich das, wenn sie in 1 km 
Entfernung eine Fassade verscheißen?

Autor: Ole Heinz (oleheinz)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Schreiende Tauben? Gibts nicht. Welche, die man über 1 km hören kann
> schon gar nicht.

Dann kennst du keine Türkentauben. Die hört man und die schreien.

: Bearbeitet durch User
Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Flugratten können schon einiges an Lärm machen, vor allem die total 
degenerierten Viecher, die es in größeren Städten gibt. Aber die wird 
man auch nicht mit 'nem Laserpointer verscheuchen können, die Biester 
werden nicht ohne Grund mit Ratten gleichgesetzt.

Verscheuchen kann man sie eigentlich nur mit gegen die 
Tierschutzbestimmungen verstoßenden Mitteln; mit Salmiakgeist 
bespritzen, mit Säure verätzen, Flammenwerfer, Explosivstoffe, 
Schusswaffen, Pfeil & Bogen, Zwille ...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ole H. schrieb:
> Dann kennst du keine Türkentauben. Die hört man und die schreien.

Türkentauben sind keine Plage - dazu sind es viel zu wenige - und gegen 
den Verkehrslärm sind sie geradezu verschämt leise...

Schreien tut z.B. der Zaunkönig: der bringt in 1 m vor dem Schnabel 
einen Schalldruck von 90 db. Da kann ein ganzes Bataillon Türkentauben 
nicht mithalten.

Ich wünsch dir einen Zipzalp vor dem Schlafzimmerfenster...

Autor: Ole Heinz (oleheinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Türkentauben sind keine Plage - dazu sind es viel zu wenige - und gegen
> den Verkehrslärm sind sie geradezu verschämt leise...
>
> Schreien tut z.B. der Zaunkönig: der bringt in 1 m vor dem Schnabel
> einen Schalldruck von 90 db. Da kann ein ganzes Bataillon Türkentauben
> nicht mithalten.
>
> Ich wünsch dir einen Zipzalp vor dem Schlafzimmerfenster...

Das stimmt nur nicht. Die übertönen den Verkehrslärm ohne Probleme und 
sind sogar bei geschlossenem Fenster noch deutlich zu hören.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ole H. schrieb:
> Das stimmt nur nicht. Die übertönen den Verkehrslärm ohne Probleme und
> sind sogar bei geschlossenem Fenster noch deutlich zu hören.

1. Die Türkentaube ist eine streng geschützte Art - davon hast DU deine
   Pfoten zu lassen.
2. Laser sind kein Kinderspielzeug und mit Lasern > 1 mW in bewohnten
   Gebieten und ohne jegliche Abschirmung rumzublitzen ist ebenfalls
   verboten. Solche Geräte gehören schon gar nicht in Kinderhände -
   also hast DU deine Pfoten auch davon zu lassen.

Autor: Dimitri Roschkowski (Firma: port29 GmbH) (port29) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> 1. Die Türkentaube ist eine streng geschützte Art - davon hast DU deine
>    Pfoten zu lassen.

Sie ist "nur" eine besonders geschützte Art. Und nach Bundesjagdgesetz 
darf man die auch in einem bestimmten Zeitraum abknallen.

Uhu U. schrieb:
> 2. Laser sind kein Kinderspielzeug und mit Lasern > 1 mW in bewohnten
>    Gebieten und ohne jegliche Abschirmung rumzublitzen ist ebenfalls
>    verboten.

Was ist denn ein "bewohntes Gebiet"? Ein Wohngebiet? Eine Stadt? 
Deutschland? Europa? Erde?

Jedenfalls wäre es mir neu, dass man in einem "bewohnten Gebiet" nicht 
mit Lasern > 1mW "rumblitzen" dürfte.

Autor: Ole Heinz (oleheinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:

> 1. Die Türkentaube ist eine streng geschützte Art - davon hast DU deine
>    Pfoten zu lassen.
> 2. Laser sind kein Kinderspielzeug und mit Lasern > 1 mW in bewohnten
>    Gebieten und ohne jegliche Abschirmung rumzublitzen ist ebenfalls
>    verboten. Solche Geräte gehören schon gar nicht in Kinderhände -
>    also hast DU deine Pfoten auch davon zu lassen.

Naja, die Türkentaube darf sogar nach dem Bundesjagdgesetz gejagt 
werden. Und von was ich meine Pfoten lasse, das entscheidest zum Glück 
nicht du.
Vielleicht hast du ja mitgekriegt, dass ich bisher nach einer 
Möglichkeit suche, die Viecher nur zu vertreiben.
Je mehr ich darüber nachdenke ziehe ich jedoch in Betracht, die 
Scheißteile einfach zu killen. Über ein paar Wochen anfüttern, dann 
landen sie in freudiger Erwartung auf meinem Balkon und dann eines 
Morgens einfach abknallen. Kriegt hier keiner mit, Problem erledigt. 
Oder ich locke sie in eine Lebendfalle und ertränke sie anschließend in 
der Badewanne. Kriegt auch keiner mit. Aber alles nicht sehr schön. 
Schöner wäre der Laserpointer.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ole H. schrieb:
> Naja, die Türkentaube darf sogar nach dem Bundesjagdgesetz gejagt
> werden. Und von was ich meine Pfoten lasse, das entscheidest zum Glück
> nicht du.

Wenn du meinst, du dürftest dich deswegen an Türkentauben vergreifen, 
dann liegst du falsch. Die Jagd darf hierzulande nicht jeder Idiot 
ausüben. Verstöße dagegen werden nicht weniger hart bestraft, als 
Verstöße gegen das Naturschutzrecht.

> Vielleicht hast du ja mitgekriegt, dass ich bisher nach einer
> Möglichkeit suche, die Viecher nur zu vertreiben.

Dazu hast du kein Recht und Laser sind kein Kinderspielzeug.

> Problem erledigt.

Das Problem bist du, nicht die Tauben.

> Oder ich locke sie in eine Lebendfalle und ertränke sie anschließend in
> der Badewanne. Kriegt auch keiner mit. Aber alles nicht sehr schön.

Hast einen Aggressionsstau und traust dich nicht, deine Wut dort 
abzureagieren, wo sie her kommt?

Du bist ein Fall für den Psychiater...

Autor: ● J-A VdH ● (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ironie ist wie immer ein Fremdwort...

Autor: Richard H. (richard_h27)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hat der TO nur ein Problem mit den Türkentauben, weil sie so 
heißen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.