mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik DC/DC-Wandler


Autor: Hali Halo (ratendix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab eine Frage bezüglich eines DC/DC-Wandlers, der aus 5 Volt Vin 
+/- 12 Volt generiert. Es handelt sich um den TMH 0512D. Leider steht im 
Datenblatt nichts, wie man den in der Applikation bzgl. 
Stützkondensatoren (zb 10 uF) beschalten sollte. Daher meine Frage, muss 
man das bei dem Modul überhaupt machen oder besser nicht?

Vielen Dank!

: Verschoben durch Moderator
Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hali H. schrieb:
> Hallo,
>
> ich hab eine Frage bezüglich eines DC/DC-Wandlers, der aus 5 Volt Vin
> +/- 12 Volt generiert. Es handelt sich um den TMH 0512D. Leider steht im
> Datenblatt nichts, wie man den in der Applikation bzgl.
> Stützkondensatoren (zb 10 uF) beschalten sollte. Daher meine Frage, muss
> man das bei dem Modul überhaupt machen oder besser nicht?
>
> Vielen Dank!

Solche Module haben meist bereits alle benötigten Komponenten drin. 
Darum sind es auch MODULE und keine einzelnen Bauteile, welche eine 
Beschaltung benötigen würden.

Autor: Hali Halo (ratendix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, dann weiß ich Bescheid! Danke

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt Seite 2 steht  "Capacitive load":

http://www.tracopower.com/products/tmh.pdf

Autor: Hali Halo (ratendix)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
hp-freund schrieb:
> Im Datenblatt Seite 2 steht  "Capacitive load":
>
> http://www.tracopower.com/products/tmh.pdf

Ich verstehe das so, dass ich am Output diese kapazitive Last maximal 
anlegen darf?
Aber da steht nicht, ob es zwingend nötig ist...
Oder versteh ich grad was ganz falsch?

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hali H. schrieb:
> hp-freund schrieb:
>> Im Datenblatt Seite 2 steht  "Capacitive load":
>>
>> http://www.tracopower.com/products/tmh.pdf
>
> Ich verstehe das so, dass ich am Output diese kapazitive Last maximal
> anlegen darf?
Ja
> Aber da steht nicht, ob es zwingend nötig ist...
Nein. Darum steht da ja max. und nicht min.

> Oder versteh ich grad was ganz falsch?
Du fragst Dinge die offensichtlich sind.

Autor: Noch einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Offensichtlich? Die alten Lehrbücher existieren ja immer noch. In denen 
behauptet wurde, mehr Stützkondensatoren seien besser. Wer nur diese 
uralten kennt, für den ist es nicht offensichtlich.

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch einer schrieb:
> Offensichtlich? Die alten Lehrbücher existieren ja immer noch.
Und dort sind DC/DC Wandlermodule von Traco beschrieben?

> In denen
> behauptet wurde, mehr Stützkondensatoren seien besser.

Für was und wann? Und besser als was?

> Wer nur diese
> uralten kennt, für den ist es nicht offensichtlich.
Wer die falschen Quellen liest meinst du wohl.

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch einer schrieb:
> Offensichtlich? Die alten Lehrbücher existieren ja immer noch. In denen
> behauptet wurde, mehr Stützkondensatoren seien besser.

Kommt halt immer darauf an für WEN diese Fachbücher geschrieben 
wurden. Ich hab mal als E-Mechaniker angefangen, da wurden dir viele 
Vereinfachungen/Faustregeln als der Weisheit letzter Schluss verkauft.
Es muss/kann ja nicht jeder alles Wissen (einer muss ja den Dreck weg 
kehren).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.