mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ST EEPROM das richtige finden und kaufen


Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich hab Schwierigkeiten bei der Bestellung eines EEPROM
Bei Conrad gib es unter 24C64 mehrere und ich weiß nicht welches ich 
kaufen muss. Ich hab mal vom Original ein Foto gemacht.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke

Autor: 6a66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo m-power,

M24C64-WMN6 für 0,14EUR

rgds

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6a66 schrieb:
> Hallo m-power,
>
> M24C64-WMN6 für 0,14EUR
>
> rgds

Hallo, danke für die schnelle Antwort.
Damit ich es verstehe.. wie hast du es gemacht? Weil auf dem EEPROM 
steht ja nur 24C64W6 von "MN" ist gar nichts dabei

Autor: Ingo Less (corrtexx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe du weisst, das ein EEPROM erstmal leer ist...

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo L. schrieb:
> Ich hoffe du weisst, das ein EEPROM erstmal leer ist...

Ja klar, das weiß ich. Wie kommst du aber auf die Frage jetzt?

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mesut Ö. schrieb:
> Ingo L. schrieb:
>> Ich hoffe du weisst, das ein EEPROM erstmal leer ist...
>
> Ja klar, das weiß ich. Wie kommst du aber auf die Frage jetzt?

Weil es aussieht als wolltest du den EEPROM eines bestehenden Gerätes 
tauschen.

: Bearbeitet durch User
Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Mesut Ö. schrieb:
>> Ingo L. schrieb:
>>> Ich hoffe du weisst, das ein EEPROM erstmal leer ist...
>>
>> Ja klar, das weiß ich. Wie kommst du aber auf die Frage jetzt?
>
> Weil es aussieht als wolltest du den EEPROM eines bestehenden Gerätes
> tauschen.

Also das was man auf dem Foto sieht habe ich ausgelötet und die Daten 
mit X-Prog V5.60 ausgelesen.
Hat ja soweit funktioniert.

Jetzt wollte ich mir einen neuen EERPOM kaufen weil man den alten ja 
nicht mit anderen Daten beschreiben kann.

Autor: 6a66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mesut Ö. schrieb:
> Hallo, danke für die schnelle Antwort.
> Damit ich es verstehe.. wie hast du es gemacht? Weil auf dem EEPROM
> steht ja nur 24C64W6 von "MN" ist gar nichts dabei

Datenblatt geschaut: http://www.mouser.com/ds/2/389/m24c64-f-955072.pdf

rgds

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6a66 schrieb:
> Mesut Ö. schrieb:
>> Hallo, danke für die schnelle Antwort.
>> Damit ich es verstehe.. wie hast du es gemacht? Weil auf dem EEPROM
>> steht ja nur 24C64W6 von "MN" ist gar nichts dabei
>
> Datenblatt geschaut: http://www.mouser.com/ds/2/389/m24c64-f-955072.pdf
>
> rgds

Super, habs jetzt bestellt.
Und was bedeutet das was drunter steht, also das was mit K55 beginnt?
Im Datenblatt konnte ich dazu nichts finden

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MGMBH P. schrieb:
> 6a66 schrieb:
>> Mesut Ö. schrieb:
>>> Hallo, danke für die schnelle Antwort.
>>> Damit ich es verstehe.. wie hast du es gemacht? Weil auf dem EEPROM
>>> steht ja nur 24C64W6 von "MN" ist gar nichts dabei
>>
>> Datenblatt geschaut: http://www.mouser.com/ds/2/389/m24c64-f-955072.pdf
>>
>> rgds
>
> Super, habs jetzt bestellt.
> Und was bedeutet das was drunter steht, also das was mit K55 beginnt?
> Im Datenblatt konnte ich dazu nichts finden

Sicher der Datecode.

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> MGMBH P. schrieb:
>> 6a66 schrieb:
>>> Mesut Ö. schrieb:
>>>> Hallo, danke für die schnelle Antwort.
>>>> Damit ich es verstehe.. wie hast du es gemacht? Weil auf dem EEPROM
>>>> steht ja nur 24C64W6 von "MN" ist gar nichts dabei
>>>
>>> Datenblatt geschaut: http://www.mouser.com/ds/2/389/m24c64-f-955072.pdf
>>>
>>> rgds
>>
>> Super, habs jetzt bestellt.
>> Und was bedeutet das was drunter steht, also das was mit K55 beginnt?
>> Im Datenblatt konnte ich dazu nichts finden
>
> Sicher der Datecode.


Hab dazu was im Netz gefunden:

"In einer weiteren Reihe der Beschriftung des Speicherbausteines findet 
man dann noch das Datum der Herstellung (den Date Code). Dieses besteht 
aus dem Jahr (zweistellig angegeben) und der Kalenderwoche. Ein Baustein 
mit dem Date Code 0109 kommt also aus der 9 Kalenderwoche in 2001."


Aber bei sind auch Buchstaben mit dabei, normal für einen Date Code?

Autor: Dergute Weka (derguteweka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

MGMBH P. schrieb:
> Jetzt wollte ich mir einen neuen EERPOM kaufen weil man den alten ja
> nicht mit anderen Daten beschreiben kann.

Achso? Und die im Datenblatt beschriebenen Funktionen wie: byte_write 
und page_write und die angegebenen >4e6 write-cycles sind nur Spass?

Gruss
WK

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dergute W. schrieb:
> Moin,
>
> MGMBH P. schrieb:
>> Jetzt wollte ich mir einen neuen EERPOM kaufen weil man den alten ja
>> nicht mit anderen Daten beschreiben kann.
>
> Achso? Und die im Datenblatt beschriebenen Funktionen wie: byte_write
> und page_write und die angegebenen >4e6 write-cycles sind nur Spass?
>
> Gruss
> WK


Jetzt komme ich durcheinander - was du sagst stimmt schon - diese Sachen 
stehen im Datenblatt.

Ich hatte diese EEPROMs und die konnte ich nicht überschreiben. Siehe 
Anhang.

Autor: Draco (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dergute W. schrieb:
> Achso? Und die im Datenblatt beschriebenen Funktionen wie: byte_write
> und page_write und die angegebenen >4e6 write-cycles sind nur Spass?
>
> Gruss
> WK

Sicher nicht, die Write Protection aber sicherlich auch nicht ;-)

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Draco schrieb:
> Dergute W. schrieb:
>> Achso? Und die im Datenblatt beschriebenen Funktionen wie: byte_write
>> und page_write und die angegebenen >4e6 write-cycles sind nur Spass?
>>
>> Gruss
>> WK
>
> Sicher nicht, die Write Protection aber sicherlich auch nicht ;-)

Was denn jetzt -.-

Autor: Draco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na kannst du Ihn beschreiben oder nicht?!

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der obere auf dem Bild ist ein M35080 Nachfolger. Da kann man regulär 
die ersten 16 Bytes nicht mehr "runter schreiben nur hoch". Als wenn 15 
drin steht muss der neue Wert grösser (mindestens 16) sein. Soweit die 
Theorie, da es doch geht wenn man weiss wie. Damit ist klar das es sich 
um ein Kombiinstrument handelt und wahrscheinlich Kilometerstände 
manipuliert werden sollen. Bei den 24cXX ist das nicht so. Gruß Rene

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
> Der obere auf dem Bild ist ein M35080 Nachfolger. Da kann man regulär
> die ersten 16 Bytes nicht mehr "runter schreiben nur hoch". Als wenn 15
> drin steht muss der neue Wert grösser (mindestens 16) sein. Soweit die
> Theorie, da es doch geht wenn man weiss wie. Damit ist klar das es sich
> um ein Kombiinstrument handelt und wahrscheinlich Kilometerstände
> manipuliert werden sollen. Bei den 24cXX ist das nicht so. Gruß Rene

Ok, das klingt auch sinnvoll.
Das erste 24C64 hat nichts mit Kombiinstrument zu tun und kann gelesen 
und vollständig neu beschrieben. Das ist ist mir jetzt klar - danke an 
alle.
Habe es auch vorhin getestet. Gebrauchtes neu beschreiben funktioniert.


Das zweite Bild ist vom Kombiinstrument - wie heißt der EEprom denn 
genau?
Weißt du das?
Das man den nicht erneut beschreiben kann macht auch Sinn wegen 
Kilometermanipulation.

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das zweite Bild ist vom Kombiinstrument - wie heißt der EEprom denn
>genau?
>Weißt du das?
>Das man den nicht erneut beschreiben kann macht auch Sinn wegen
>Kilometermanipulation.

160DQW

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
>>Das zweite Bild ist vom Kombiinstrument - wie heißt der EEprom denn
>>genau?
>>Weißt du das?
>>Das man den nicht erneut beschreiben kann macht auch Sinn wegen
>>Kilometermanipulation.
>
> 160DQW

Google findet sowas nicht?

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja da war doch was. ;-)

m35080
D80D0WQ
D160D0WQ

Letzteren hast du. Gruß Rene

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
> Ach ja da war doch was. ;-)
>
> m35080
> D80D0WQ
> D160D0WQ
>
> Letzteren hast du. Gruß Rene


Sind die irgendwie geschützt oder warum gibt es die nicht zu kaufen?

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle abgekündigt. Braucht man doch heute nicht mehr. Ich lösche die paar 
die noch kommen.

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
> Alle abgekündigt. Braucht man doch heute nicht mehr. Ich lösche die paar
> die noch kommen.

Aber trotzdem muss man es doch irgendwo kaufen können?

Für solche braucht man doch bestimmt teure ereaser? Mit X-Prog geht es 
nicht oder? :)

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein Xprog kann es nicht. Kaufen kannst du die z.B. bei Ebay. Allerdings 
wird dir der Preis nicht gefallen. Sind halt begehrte Restposten. Und 
schon sind wir wieder beim Löschen. ;-)))))

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
> Nein Xprog kann es nicht. Kaufen kannst du die z.B. bei Ebay. Allerdings
> wird dir der Preis nicht gefallen. Sind halt begehrte Restposten. Und
> schon sind wir wieder beim Löschen. ;-)))))


Oben steht das man die nicht löschen kann oder nach unten hin bearbeiten 
kann und jetzt gibt es teure Geräte die es können. Wieso ist es nie 
richtig klar :(

Schade das X-Prog es nicht kann. Günstigste Gerät wäre hierfür denke 
R270.

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorgesehen ist es nicht. Aber der Hersteller hat nicht alles bedacht. Ja 
der R270 kann es aber du brachtst jede Menge Zeit.

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
> Vorgesehen ist es nicht. Aber der Hersteller hat nicht alles bedacht. Ja
> der R270 kann es aber du brachtst jede Menge Zeit.

 Ah ok, verstehe. Der Hersteller hat es ursprünglich so konzipiert das 
man es nicht löschen kann aber die schlauen Köpfe unter uns haben Wege 
gefunden es doch zu verwirklichen. Jetzt verstehe ich :) Danke


Warum braucht man dafür Zeit? Um das Programm zu verstehen oder weil es 
langsam löscht und schreibt?

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Algorithmus ist nicht der schnellste und der Piezo nerft mächtig. 
Direkt auslöten!!! Ist halt China geht aber .....

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
> Der Algorithmus ist nicht der schnellste und der Piezo nerft mächtig.
> Direkt auslöten!!! Ist halt China geht aber .....

Was empfiehlst du denn für ein Verfahren und Gerät?

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Empfehlen? Es gibt teuer (ca. 400€) und schnell oder billig (ca. 70€) 
und langsam. Zumindestens war das so, als ich mich damit noch 
beschäftigt habe. Ist schon was her. Empfehlen kann ich da nix wirklich. 
Läuft halt stark aus.

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
> Empfehlen? Es gibt teuer (ca. 400€) und schnell oder billig (ca. 70€)
> und langsam. Zumindestens war das so, als ich mich damit noch
> beschäftigt habe. Ist schon was her. Empfehlen kann ich da nix wirklich.
> Läuft halt stark aus.

Langsam ist mir eigentlich egal, will ja nur für mich und es nicht 
irgendwie anbieten sodass es schnell gehen muss. Ist ne interssante 
Sache.
Gibt es Namen?

Autor: Rene Zimmermann (renezimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja dann wird es wohl ein R270. Wie gesagt Piezo direkt raus und Tee
trinken. Darf ich fragen Opel oder Bmw?

..........

Ach verdamt "mpower" also Bmw (E36, E46, Z3?), meine Favoriten. ;-)

: Bearbeitet durch User
Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Z. schrieb:
> Ja dann wird es wohl ein R270. Wie gesagt Piezo direkt raus und Tee
> trinken. Darf ich fragen Opel oder Bmw?
>
> ..........
>
> Ach verdamt "mpower" also Bmw (E36, E46, Z3?), meine Favoriten. ;-)

Richtiiig :)
Was meinst du mit Piezo? Ich kenn nur Piezoeffekt :) oder meinst du 
damit den Eeprom?

Wie lange dauert es denn ca. mit R270
Mach mir keine Angst von wegen Tee trinken :)

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MGMBH P. schrieb:
> Was meinst du mit Piezo? Ich kenn nur Piezoeffekt :)

Piezoeffekt ist schon richtig, nur in dem Fall halt invers. Man legt 
eine elektrische Spannung an, das Ding verformt sich und macht dabei ein 
heiden Lärm. Mal als Beispiel: Conrad 717702

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> MGMBH P. schrieb:
>> Was meinst du mit Piezo? Ich kenn nur Piezoeffekt :)
>
> Piezoeffekt ist schon richtig, nur in dem Fall halt invers. Man legt
> eine elektrische Spannung an, das Ding verformt sich und macht dabei ein
> heiden Lärm. Mal als Beispiel: Conrad 717702

Ok, danke. Kann ja dabei Musik hören :D

offtopic:
Warum kann ich nicht ein neuen Thread öffnen?

Autor: Draco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage, was beinhaltet der EEPROM eigentlich?!

Und übrigens... Wenn BMW - dann E36! ;-)

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Draco schrieb:
> Frage, was beinhaltet der EEPROM eigentlich?!
>
> Und übrigens... Wenn BMW - dann E36! ;-)

Erste EEPROM wovon wir gesprochen haben ist von einem Navi für BMW E60
Und das was danach kommt war nur noch Kombiinstrument.

Bin ja selbst noch am tüfteln - weiß also auch nicht genau :)

Autor: MGMBH Power (m-power)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum finde ich nirgends datasheet für D160D0WQ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.