mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Welches Einstiegsgehalt kann ich fordern?


Autor: Absolvent (Gast)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mein Studium abgeschlossen (Elektrotechnik, Uni, 1,0, Praktika 
bei namenhaften Konzernen) und möchte mich nun bei Konzernen bzw. im 
großen Mittelstand bewerben (Bayer & Ba-Wü). Welches Einstiegsgehalt 
kann ich fordern bzw. welche Einstufung ist üblich?

Liebe Grüße

Autor: Rolf Berger (falker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8,5€/h auf alle Fälle Mindestlohn

Autor: troll_hunter (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
> bei namenhaften Konzernen

;-)

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fordern kannste viel. Ob du auch was kannst steht auf einem anderen 
Blatt.

Autor: Tasg (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
- Welcher Abschluss (Bachelor, Master, ?)
- Welche Hochschule (Uni, TH, FH, DH, Akademie, Fernuni?)
- Welche Studiendauer
- Welche Praktika

Wenn alles tiptop ist kannste schon mal 50k verlangen.

Autor: genervt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du  musst ja ein toller Hecht sein, wenn du hier nachfragen musst.

Autor: Inkognito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Absolvent schrieb:
> Uni, 1,0,

Das soll wohl ein Witz sein? Das ist doch wieder nur Trollerei.
Du hast nämlich den Grad (Bachlor, Master) vergessen. Bei der
Note würde ich sowieso promovieren.
Außerdem kannst du das gebiets- und branchenübliche Gehalt
im Web (z.B. in der Jobbörse) auch selber herausfinden. Bei den
Jobangeboten ist rechts ein Link.
Jedenfalls kannst du allenfalls einen Gehaltswunsch äußern, wenn
du es bis zum Vorstellungsgespräch schaffst. Nehmen muss du dann
das, was man dir anbietet.

Autor: Sepp Obermair (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In BW
kannst du bei einem Master im IGM Betrieb mit ERA 12-13 rechnen, 
seltenst auch 14 wenn Praktika etc. exakt passen.

Für einen Bachelor kannst du mit ERA 11-12 rechnen.

Vergiss die Noten, Gute Noten brauchst du da eh, aber ob 1.0 oder 1.7 
juckt keinen mehr.

Viel wichtiger: Beziehungen in die Firmen. Niemand bindet sich jemanden 
gerne ans Bein den er nur aus dem Vorstellungsgespräch kennt.

Autor: genervt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sepp Obermair schrieb:
> In BW
> kannst du bei einem Master im IGM Betrieb mit ERA 12-13 rechnen,
> seltenst auch 14 wenn Praktika etc. exakt passen.

14 gibt's nie und nimmer.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Absolvent schrieb:
> Hallo,
>
> ich habe mein Studium abgeschlossen (Elektrotechnik, Uni, 1,0, Praktika
> bei namenhaften Konzernen) und möchte mich nun bei Konzernen bzw. im
> großen Mittelstand bewerben (Bayer & Ba-Wü). Welches Einstiegsgehalt
> kann ich fordern bzw. welche Einstufung ist üblich?


Standardeinstufung für 0815-Absolventen:

Bayern
   Bachelor EG9 bzw. EG10
   Master   EG10  (Ziel-EG11 in ca. 2 Jahren)

BaWü
   Bachelor EG12 (Ziel-EG15 in 3 Jahren)
   Master   EG13 (Ziel-EG15 in 2 Jahren)

Die aktuellen Tabellen sind im Internet auffindbar.
Zum Grundgehalt kommen Urlausgeld, Weihnachtsgeld und eine frei 
verhandelbare Leistungzulage, evtl. zusätzlich eine außertarifliche 
Zulage.

Bei überdurchschnittlichen Leistungen sind 60.000 € im ersten Jahr 
durchaus möglich.

Die besten Chancen hast du bei den Firmen, bei denen du ein Praktikum 
absolviert hast.

Wünsche viel Erfolg!

Jo S.

Autor: Rick McGlenn (rick-nrw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Absolvent schrieb:
> ich habe mein Studium abgeschlossen (Elektrotechnik, Uni, 1,0, Praktika
> bei namenhaften Konzernen) und möchte mich nun bei Konzernen bzw. im
> großen Mittelstand bewerben (Bayer & Ba-Wü). Welches Einstiegsgehalt
> kann ich fordern bzw. welche Einstufung ist üblich?

Da Du fragst: 40k-45k€/a Basis 40h/Woche.

Autor: Jo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Da Du fragst: 40k-45k€/a Basis 40h/Woche.

Ja!

Berufseinsteiger als Industriefacharbeiter: 40.000 € bei 35h/W

Beispiel: Sohn (19) eines Freundes begann im März diesen Jahres als 
Anlagenmechaniker bei Krones: 20 € Stundenlohn plus ein paar Zulagen.

Voraussetzungen: Qualif. Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

http://www.krones.com/de/index.php

Autor: Dumm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo S. schrieb:
> Absolvent schrieb:
>> Hallo,
>>
>> ich habe mein Studium abgeschlossen (Elektrotechnik, Uni, 1,0, Praktika
>> bei namenhaften Konzernen) und möchte mich nun bei Konzernen bzw. im
>> großen Mittelstand bewerben (Bayer & Ba-Wü). Welches Einstiegsgehalt
>> kann ich fordern bzw. welche Einstufung ist üblich?
>
> Standardeinstufung für 0815-Absolventen:
>
> Bayern
>    Bachelor EG9 bzw. EG10
>    Master   EG10  (Ziel-EG11 in ca. 2 Jahren)
>
> BaWü
>    Bachelor EG12 (Ziel-EG15 in 3 Jahren)
>    Master   EG13 (Ziel-EG15 in 2 Jahren)
>
> Die aktuellen Tabellen sind im Internet auffindbar.
> Zum Grundgehalt kommen Urlausgeld, Weihnachtsgeld und eine frei
> verhandelbare Leistungzulage, evtl. zusätzlich eine außertarifliche
> Zulage.
>
> Bei überdurchschnittlichen Leistungen sind 60.000 € im ersten Jahr
> durchaus möglich.
>
> Die besten Chancen hast du bei den Firmen, bei denen du ein Praktikum
> absolviert hast.
>
> Wünsche viel Erfolg!
>
> Jo S.

Man sieht, dass du keine Ahnung hast.

Die EG-Stelle hat nichts mit dem Abschluss zu tun! Entweder die 
Tätigkeit ist in EG9 oder in EG10 eingestuft, da ist es egal ob Master, 
Bachelor oder Doktor! Die einzige Ausnahme ist, dass man bspw. eine EG 
10 Stelle nicht mit einem Bachelor ohne BE antreten kann. Man muss aber 
erst mal eine EG10 Stelle für Berufseinsteiger finden, viel Spaß beim 
Suchen! 90%+ der Stellen für Berufseinsteiger sind EG9 (Bayern). Ich 
arbeite selbst im Großkonzern und sehe die Ausschreibungen (intern wie 
extern).

Verbreite doch nicht immer so einen Mist hier.

Autor: ne ne ne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ist schon wieder freitag

Autor: Dumm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann noch dieses getrollte mit "0815-Absolvent".

Ein 0815-Absolvent schafft sicherlich nicht den Berufseinstieg im 
Großkonzern.

Geh doch mal auf die Jobseiten der Konzerne und filter nach "ohne BE" 
oder "Berufsteinsteiger", da kriegst bei keinem mehr als ne Handvoll 
raus.

Einzig bei BMW zeigt er zig Stellen beim Filter "Absolvent", weil die 
Personalabteilung zu dumm zum Kategorisieren ist und 95% der Stellen 
dort in den Beschreibungen auch mind. zig Jahre BE erfordern.

Autor: Rick McGlenn (rick-nrw)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mick R. schrieb im Beitrag #4688640:
> Er fragt nach einem Einstiegsgehalt bei Konzernen, nicht nach deinem
> Einstiegsgehalt.

Die genannte Summe ist als Einstiegsgehalt üblich!
Aber das kann (und sollte) man auch ablehnen.

Bleibt zu hoffen, dass der TO auch die Möglichkeit bekommt bei einem 
Konzern seine Gehaltsvorstellung persönlich zu nennen.

Autor: genervt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumm schrieb:
> Geh doch mal auf die Jobseiten der Konzerne und filter nach "ohne BE"
> oder "Berufsteinsteiger", da kriegst bei keinem mehr als ne Handvoll
> raus.

Ich weiss ja nicht, wie deine Hände aussehen, aber bei Bosch sinds grad 
74 für Absolventen. ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.