mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Strom Spannungsverhältnis


Autor: John B. (Firma: Tu Dresden) (jb0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich habe eine ganz banale Frage. Ich habe einen Schalteingang für 24V/2A 
und möchte aber damir 34V/0,2A schalten. Ist das möglich. Strom und 
Spannungsverhältnis ist ja immer gleich. Meines Wissens nach könnte ich 
also auch 48V/1A mit dem Eingang schalten oder ist diese Denkweise 
falsch?

: Verschoben durch Moderator
Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> [..] oder ist diese Denkweise falsch?

Natürlich.

Autor: Atzem (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
...
Wenn ein Eingang für (max !!!) 24V spezifiert ist, sollte man dieses 
auch einhalten. Sonst knallt oder raucht es gewaltig !
...

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist nicht gleich... Zur Erklärung (hoffe die ist richtig, bitte 
korrigiert mich):

Maximaler Strom: Hängt vor allem mit der Stromtragfähigkeit der 
Kontaktflächen und Bauteile zusammen. Das Ding hat ja einen (wenn auch 
geringen) Widerstand und wird daher, durch die umgesetzte Wärme, bei 
zuviel Strom abrauchen

Maximale Spannung: Spannung erzeugt Überschläge/Funken je nach Material 
und Bauweise. Bei zu hoher Spannung ist die Isolation nicht mehr 
gewährleistet (weil Kontakte im offenen Zustand z.B. zu nahe beieinander 
sind) oder die Kontakte werden ggf. durch Überschläge/Funken beschädigt.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag... Das galt natürlich für mechanische Schalter - irgendwie hab 
ich "SchaltEReingang" gelesen ;)

Bei elektronischen Schaltern, also FETs oder ähnlichem, gilt das aber 
natürlich auch. Da erzeugt die zu hohe Spannung dann intern im 
Halbleitermaterial Durchschläge.

Autor: John B. (Firma: Tu Dresden) (jb0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ...
also ist das ein spezielles Bauteil hir ...

http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/1...

??

Autor: Achim S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, das ist nicht ein Bauteil. Sondern das ist ein Datenblatt, in dem 
5 unterschiedliche Bauteile beschrieben werden. Mit dem AQY211 kannst du 
1A und 30V schalten. Mit dem AQY216 kannst du 50mA und 600V schalten. 
Und die anderen 3 Bauteilvarianten liegen dazwischen.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John B. schrieb:
> Ich habe einen Schalteingang für 24V/2A

wo soll der sein?

John B. schrieb:
> Ok ...
> also ist das ein spezielles Bauteil hir ...
>
> http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/1...

warum kommen wichtige Infos erst am Ende und zeige mir in dem Bauteil 
den Schalteingang mit "24V/2A"

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John B. schrieb:
> Meines Wissens nach könnte ich
> also auch 48V/1A mit dem Eingang schalten oder ist diese Denkweise
> falsch?

Du musst das nur zu Ende denken - glaubst du wirklich, du könntest damit 
4800 V bei 10 mA schalten? Oder 5V bei 9 A?

Georg

Autor: Homo Habilis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John B. schrieb:
> Schalteingang

Angezweifelt. Um etwas zu schalten, braucht man - explizit - einen 
Schalter, oder, integriert, einen Schaltausgang. So einen wirst Du wohl 
haben, einen mit 24V Spannung, und 2A erlaubtem Maximalstrom. Sowas wie 
eine LOGO?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.