mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Fernseher waagerechte Streifen


Autor: Julian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Mein Fernseher zeigt mir waagerechte wandernde Streifen an, wenn ich den 
AV-Eingang auswähle. Am AV-Eingang hängt über Scart ein Sat-Receiver 
dran.
Der Fernseher wird durch ein externes Netzteil betrieben, welches per 
Schukostecker und Hohlstecker mit Steckdose und Fernseher verbunden ist. 
Der Receiver nutzt einen 2-poligen Eurostecker.

- Die Streifen tauchen ebenfalls im Receiver-Menü auf, weshalb ich ein 
schlecht abgestimmtes TV-Signal ausschließe.
- Ein Wechsel des Scartkabels hat nicht geholfen.
- Ein Tausch des Scartkabels gegen ein Chinch-Kabel am Chinch-Anschluss 
hat ebenfalls nicht geholfen.
- Die Trennung des Antennenkabels hat nicht geholfen.
- Eine Drehung des Receiver-Euro-Steckers und/oder des 
Fernseher-Schuko-Steckers (alle Kombinationen) hat nicht geholfen.
- Eine Trennung des Erdungsanschlusses beim Schukostecker hat ebenfalls 
nicht geholfen.

Ich gehe davon aus, dass es ein Brummschleifenproblem ist.
In diversen Foren ist die Rede davon, dass die Brummschleife über den 
Sat-Anschluss erfolgt. Da ich diesen für alle Tests getrennt habe, 
glaube ich nicht, dass es mit einem Erdungsproblem auf Sat-Seite zu tun 
habe. Entsprechend dürften Mantelstromfilter oder 
Überspannungsschutznetzleisten mit Antennenanschluss nicht helfen.

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es? Oder was könnte ich noch 
ausprobieren, um dem Problem auf den Grund zu gehen?

Schöne Grüße
Julian

Autor: Julian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS:
Fernseher: Toshiba CT-858
Receiver: Kathrein Euroline 305

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du eine AV Quelle anschliessen die aus einer Batterie betrieben 
wird, Digi Cam oder Recorder.

Dann kannst du eine Brummschleife zur AV Quelle schon mal ausschliessen 
wenn keine Streifen kommen.

ist das überhaupt ein CRT?

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian schrieb:
> externes Netzteil

Hast da was andres, zum testen?

Autor: Manfred H. (manfredbochum)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt eindeutig an deinem verbrummten Netzteil.

Autor: Julian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Es handelt sich um ein Flachbildfernseher.

Ich habe an den Fernseher meine alte Kamera angeschlossen. Er zeigte 
keine Streifen.
Ein alter CRT-Fernseher im Batteriebetrieb am Receiver zeigt ähnliche 
Streifen.

Es scheint sich also allein um den Receiver zu handeln.

Kann man da noch was anderes ausprobieren? Ansonsten würde ich demnächst 
kurz zum Baumarkt und mir da Ersatz besorgen.

Autor: Tomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine mich zu erinnern dass im kathrein ein paar Elkos nach einiger 
Zeit taub werden und dieses dann Auftritt. Guck dir das mal an

Autor: Julian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay. Danke für den Tipp! Werde ich bei Gelegenheit machen. Jetzt erst 
einmal für die Klausur lernen ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.