mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Fragen zu MS Azure


Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus allerseits

Das Projekt mit dem ich mich z.Zt. beschaeftige basiert auf einer 
Zusammenarbeit mit einer 2. Firma, die für die Web-Programmierung 
zustaendig ist. Sympatische Typen, jung, dynamisch mit ausgezeichneten 
Referenzen von global agierenden Firmen. Das einzige was mich gestört 
hat: sehr auf Geld fixiert.
Mein Teil der Aufgabe ist es, spezielle Sensoren zu entwickeln, die ihre 
Daten per GSM beim Server abliefern.
Die andere Firma bearbeitet die Daten und führt entsprechende Aufgaben 
durch.

Die Web-Applikation basiert auf Azure (wusste bis anhin gar nicht, dass 
es sowas gibt).
Z.Zt. laeuft die Test-Phase. Abends bin nur ich mit dem Server 
verbunden; tagsüber zusaetzlich ein Angestellter des eigentlichen 
Auftraggebers, der hin und wieder die Tests kontrolliert.

Die andere Firma hatte von Azure nur so geschwaermt. Und da ich davon 
nichts verstehe, sagte ich "toll!"
Jetzt muss ich aber festellen, dass das Login ca. 30 Sekunden dauert. 
Dass das Programm zwar mit Chrome funktioniert, nicht aber mit Firefox.
Okay, das alles geht mich ja nichts an; aber auch der Zugriff meiner 
Geraete harzt gewaltig: ca. 10 Sekunden für 2 Records (ca. 100 Bytes).
Ich habe den Programmierer daraufhin angesprochen, aber keine 
zufriedenstellende Antwort erhalten. Soweit ich es verstanden habe, 
scheint die DB irgendwo anders als die Websoftware zu sein.

Schlussendlich sollen mehrere 1.000 Geraete auf diese DB ihre Messwerte 
abliefern (ca. 12 records alle 5 - 10 Minuten) und mehrere 1.000 
Benutzer (wenn auch sicherlich nicht gleichzeitig) auf die Webseite 
zugreifen können.

Meine Frage: kann man ein solches Projekt mit Azure hinkriegen? An den 
Faehigkeiten der Programmierer habe keine Zweifel. Meine Befürchtung ist 
nur die, dass sie möglicherweise eine Platform gewaehlt haben, mit der 
man schnell zu einem Ergebnis kommt, schnell sein Geld einkassiert; aber 
langfristig immer mehr sich Richtung Sackgasse bewegt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Azure ist irgendein Buzzwordzeug von Microsoft. Wie groß ist Deine 
Rechtsabteilung?

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Wie groß ist Deine Rechtsabteilung?

Ich habe ein paar gute Freunde, die gute Anwaelte sind :)

: Bearbeitet durch User
Autor: JJ (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Azure ist erstmal nur die Cloud-Plattform von Microsoft. Welche Software 
man darauf betreibt und mit welchen Leistungsparameter ist erstmal eine 
Entscheidung der Entwicklungsbude.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar kann man die Aufgabe lösen mit MS Azure (oder Amazon AWS, Heroku, 
oder einen anderen großen Cloudanbieter). Man muss nur ein 
entsprechendes Cloudprodukt konfigurieren, dass die Systemparameter 
ausreichend sind und dann eine halbwegs effiziente Webapplikation dafür 
entwickeln. Wahrlich kein Hexenwerk. Der Grund zu solchen IaaS 
Clouddiensten zu greifen ist einfach, dass man sich als 
Applikationsentwickler nicht um die Infrastrukturbetreuung kümmern muss 
und die Ressourcen nach Bedarf skalieren kann.

Edit: Mir scheint auch, dass du ein wenig auf Blender reingefallen bist, 
so klingt zumindest die Beschreibung deiner "Kollegen".

Autor: Daniel Abrecht (daniel-a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle Cloud Anbieter, inklusive MS, Google und Co. haben ein System 
welches die Energieversorgung und die Zerstörung von Servern 
automatisiert. Das Prinzip ist:
 1) Wenn nicht alle Server benötigt werden um alle User zu bedienen, 
werden einige Ausgeschaltet.
 2) Wenn eine gewisse Menge an Hardware in einem Rack nichtmehr 
funktioniert wird es automatisch geschreddert & ersetzt.

Deshalb sind Backups umso wichtiger, denn man hat keinen Physikalischen 
Zugang, und die Betreiber könnten versehentlich den Server jederzeit 
schreddern.

Natürlich bin ich im Gegensatz zu den Medien über jede IT Panne jeder 
noch so obskuren Firma weltweit objektiv informiert, und weiss bereits 
über die ersten Opfer bescheid:
(NSFW) Youtube-Video "[EPISODE] FC-241 Caught Between Two Bottoms"

Ja, ich weiss das Video ist... Ungewöhnlich, aber wisst ihr wie schwer 
es ist zu Cloud Service screw ups Informationen zu finden?

: Bearbeitet durch User
Autor: Daniel Abrecht (daniel-a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel A. schrieb:
> Alle Cloud Anbieter, inklusive MS, Google und Co. haben ein System
> welches die Energieversorgung und die Zerstörung von Servern
> automatisiert.

Heute hat XKCD dazu einen Comic gemacht: http://xkcd.com/1737/

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehmet K. schrieb:
> Schlussendlich sollen mehrere 1.000 Geraete auf diese DB ihre Messwerte
> abliefern (ca. 12 records alle 5 - 10 Minuten) und mehrere 1.000
> Benutzer (wenn auch sicherlich nicht gleichzeitig) auf die Webseite
> zugreifen können.

das ist doch eigentlich nichts. Das kann ein Server bequem erledigen. 
Wenn es langsam läuft, liegt es vermutlich an einer schlechten 
Softwareumsetzung. Selbst beim kleinsten Cloud-Server darf es nicht 30s 
fürs Login brauchen.

Und wenn etwas nur in einem Browser läuft, liegt es definitiv an der 
Software.

Autor: LiMa (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel A. schrieb:
> Heute hat XKCD dazu einen Comic gemacht: http://xkcd.com/1737/

:)

Peter II schrieb:
> Selbst beim kleinsten Cloud-Server darf es nicht 30s
> fürs Login brauchen.

MS Azure nutzt Windows Server. Da kann man schon glücklich sein, dass 
der Login unter einer Stunde ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.