mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kredit für Eigentumswohnung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sebastian (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte Interesse in München eine Wohnung zu kaufen. Eigenkapital 50000€, 
Kaufpreis Wohnung: 400000€
Wohnung wird selbst bewohnt. Einkommen Netto >3000€. Bekommt man da ohne 
Probleme einen Kredit gewährt? Hab da leider keine Ahnung und die 
Vergleiche im Internet wollen mir immer gleich Angebote zuschicken und 
alle möglichen Daten haben. Ein ja oder nein würde mir erstmal reichen.

: Verschoben durch Moderator
von Pete K. (pete77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Banken sind zurzeit froh, wenn Sie Kredite vergeben dürfen. 
Finanzierungen zu 100% sind auch möglich.

Lass Dir ein paar Angebote kommen. So funktioniert das.

von D. I. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> Hätte Interesse in München eine Wohnung zu kaufen. Eigenkapital 50000€,
> Kaufpreis Wohnung: 400000€
> Wohnung wird selbst bewohnt. Einkommen Netto >3000€. Bekommt man da ohne
> Probleme einen Kredit gewährt?

Harakiri.

Da kannst du dir selbst ausrechnen was das bedeutet: www.interhyp.de

Mit bisschen mehr als 3k netto aktuell 350k€ finanzieren wollen, ...

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Pete K. schrieb:

> Die Banken sind zurzeit froh, wenn Sie Kredite vergeben dürfen.

Manchmal zahlen sie sogar zusätzlich Zinsen dafür aus. :-)

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> Bekommt man da ohne Probleme einen Kredit gewährt?

Wenn du keine sonstigen Abweisgründe hast:

Gerne, Banken sind froh, wenn sie weitere Bürger verklaven können um 
ihnen die Knochen zu brechen.

87% Kreditquote und nur 12% Eigenkapital sind das eigene Todesurteil.

Seriöserweise müsstest du von deinem 3000 EUR Einkommen ca. 25%, also 
750 EUR, in die Kaltmiete und bei Eigentum demnach Finanzierung stecken.

Bloss: Mit 750 EUR kannst du für 400000 nicht mal die Zinsen aufbringen, 
geschweige denn tilgen.

Glasklare massive Überschuldung.

Das interessiert die Bank doch nicht, nach platzendem Kreidt lässt sie 
dir noch H4, die anderen 2300 EUR darfst du an sie überweisen, und sie 
behalten die Wohnung, doppelter Gewinn.

So sieht ein perfektes Abzocken seitens der kriminellen Bankster aus.

Man sollte 50% Eigenkapitel haben, damit man in 10 Jahren abzahlen kann, 
wie es Immobilienkonzerne rechnen. Hat man nur 25%, braucht man eher 20 
Jahre. Das halsen sich viele Leute auf.

Bei 25% = 750 EUR Miete wie es als verträglich angesehen wird, mit einem 
Kaufpreis/Miete Verhältnis von 20, wie es als finanzierbar angesehen 
wird und zu dem Preis institutionelle Anleger MAXIMAL kaufen, ist die 
Hütte nur 180000 wert. In München weiss man daß es teuer ist und rechnet 
oft 25, also 225000. Dein Preis ist kompletter Wucher, bzw. übersteigt 
weit dein Einkommen.

: Bearbeitet durch User
von Claus M. (energy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Bloss: Mit 750 EUR kannst du für 400000 nicht mal die Zinsen aufbringen,
> geschweige denn tilgen.
>

Das stimmt so nicht. Bei derzeit 1-1.5% Zinsen schon.

> Glasklare massive Überschuldung.

Sehe ich im Prinzip auch so. Aber nicht wegen des geringen EK, sondern 
der Kaufpreis ist einfach zu hoch für das Netto-Einkommen. Da zeigt sich 
wieder, dass in München der Normalverdiener nichts kaufen kann.

> Man sollte 50% Eigenkapitel haben,

Das wiederum sehe ich nicht so. Dann kann man sich die Hütte mit 60 
leisten und hat sein Leben lang parallel zum ansparen des EK noch Miete 
gezahlt, die ist auch futsch. Bei den derzeitigen Zinsen sollte man 
sofort zuschlagen wenn es geht und man ein Objekt mit angemessenem 
Kaufpreis findet. Die Zinsen sind dann auf jeden Fall geringer als eine 
Miete eines vergleichbaren Objekts.

von D. I. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Bei den derzeitigen Zinsen sollte man
> sofort zuschlagen wenn es geht und man ein Objekt mit angemessenem
> Kaufpreis findet.

Die Preise haben sich schon längst dem Zinsniveau angepasst. Man 
verpasst nichts wenn man jetzt nicht einsteigt. Der Markt für 
Zwangsversteigerungen füllt sich noch früh genug. Gibt genügend, die so 
sind wie der TO. Jüngstes mir bekanntes Beispiel aus der Teeküche: 400k€ 
Finanzierung, 1,77% auf 20 Jahre bei einem Alleinverdienereinkommen von 
68k Jahresbrutto (Alter 35), Rate 1300€. Kinder in Planung aber noch 
nicht da.

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> 400k€
> Finanzierung, 1,77% auf 20 Jahre bei einem Alleinverdienereinkommen von
> 68k Jahresbrutto (Alter 35), Rate 1300€. Kinder in Planung aber noch
> nicht da.

Klingt nach Harakiri. Aber warte mal ab, vielleicht lachen die 
unvernünftigen auch später über uns, wenn sich ihre Schulden durch 
Inflation in nichts auflösen. Wäre gut möglich bei der derzeitigen 
Politik der EZK Geld zu drucken.

von Hubert M. (hm-electric)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch selber mal eine Milchmädchenrechnung. Du brauchst also noch 
350.000 Euro. Wieviel kannst du da abbezahlen im Monat? Nehmen wir also 
mal die hier erwähnten 750 Euro: 350000/ 750 = 466,66. D.h. Du müsstest 
466 Monate abbezahlen! Das wieder herum heißt: 38,8 Jahre. Da sind jetzt 
noch keine Zinsen usw. drin!

von K. L. (trollen) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> Kaufpreis Wohnung: 400000€

Außerhalb einer Großstadt bekommt man für das Geld ein ganzes Haus...

von Rick M. (rick-nrw)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Wenn du keine sonstigen Abweisgründe hast:
>
> Gerne, Banken sind froh, wenn sie weitere Bürger verklaven können um
> ihnen die Knochen zu brechen.
>
> 87% Kreditquote und nur 12% Eigenkapital sind das eigene Todesurteil.

Hubert M. schrieb:
> Mach doch selber mal eine Milchmädchenrechnung. Du brauchst also noch
> 350.000 Euro. Wieviel kannst du da abbezahlen im Monat? Nehmen wir also
> mal die hier erwähnten 750 Euro: 350000/ 750 = 466,66. D.h. Du müsstest
> 466 Monate abbezahlen! Das wieder herum heißt: 38,8 Jahre. Da sind jetzt
> noch keine Zinsen usw. drin!

Vergiss bei der Zahlung da Hausgeld nicht.
Alle Reparaturen im Haus/Wohnung bezahlst Du.
Bei der Summe sollten 30% Eigenkapital mind. sein.

D. I. schrieb:
> Die Preise haben sich schon längst dem Zinsniveau angepasst.

Die Immobilienpreise sind so hoch wie nie, aufgrund der billigen Zinsen.
Wenn in 10 Jahren die Zinsen wieder gestiegen sind (Annahme), dann 
kostet so eine Wohnung/Haus nicht mehr 400k€ sondern 20% weniger.

Dann heißt es, neuen Kredit aufnehmen, weil der alte ausgelaufen ist.

Deine Kreditrate steigt, die Bude ist weniger wert, erste kleine 
Renovierungsarbeiten kommen auf dich zu, Kinder sind eventuell auch 
schon da und kosten Geld.

Du möchtest Dich beruflich verändern, neues Jobangebot in zB: Stuttgart.
Haus verkaufen: Verlust - klassisches Betongold, der Klotz am Bein und 
wen du Pech hast der Mühlstein um deinen Hals.

von Holger D. (hodoe)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
. Aber warte mal ab, vielleicht lachen die
> unvernünftigen auch später über uns, wenn sich ihre Schulden durch
> Inflation in nichts auflösen. Wäre gut möglich bei der derzeitigen
> Politik der EZK Geld zu drucken.

Dumm nur, dass die Politik Banken rettet und nicht die Schuldner!



Holger

von D. I. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Klingt nach Harakiri. Aber warte mal ab, vielleicht lachen die
> unvernünftigen auch später über uns, wenn sich ihre Schulden durch
> Inflation in nichts auflösen. Wäre gut möglich bei der derzeitigen
> Politik der EZK Geld zu drucken.

Wenn das der Fall ist kannst du davon ausgehen, dass das zusammen mit 
einer Zwangshypothek für alle Immobilienbesitzer einhergeht.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Eigentumswohnung ist meistens das schlechtester beider Welten. Du 
zahlst praktisch Miete (Wohngeld), musst dich mit der 
Eigentümerversammlung rumschlagen, blechst am Kredit und musst dann noch 
alles selbst reparieren (bzw. Reparaturen zahlen).

Und einige meiner Bekannten haben erlebt, wie die Eigentümerversammlung 
ihnen das Geld aus der Tasche zieht mit völlig sinnlosen Ausgaben für 
Fassade, während am Dach nichts gemacht wird. Das ist bei einer 
Penthousewohnung besonders ärgerlich.

von Jens P. (picler)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> Eigenkapital 50000€,
> Kaufpreis Wohnung: 400000€

Bei 400k€ Kaufpreis fallen noch reichlich 10% Kaufnebenkosten an, also 
40- 50k€. So würde das Eigenkapital des TE nur dafür drauf gehen.

Fazit: Lass es...

: Bearbeitet durch User
von Jan H. (j_hansen)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Die hier genannten 750€/Monat sind natürlich ein Witz. Wenn unbedingt 
notwendig, dann könntest und solltest du wohl so um die 2000€/Monat 
zurückzahlen. Aber selbst da werden das mehr als 20 Jahre, das wäre mir 
zu viel.
Mit einem Partner und nach ein paar wenigen Jahren sparen schaut das 
schon viel positiver aus. Ich stimme den anderen zu und würde an deiner 
Stelle noch warten bis mehr Eigenkapital vorhanden ist.

von Jan H. (j_hansen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
K. L. schrieb:
> Außerhalb einer Großstadt bekommt man für das Geld ein ganzes Haus...

Aber wenn man dafür jahrzehntelang ein Auto erhalten muss, pendeln muss 
und eigentlich lieber in der Großstadt leben möchte, dann ist das Haus 
in der Vollkostenrechnung über die Jahrzehnte gerechnet ein riesiges 
Geldgrab. Es kommt also sehr auf die eigenen Umstände an.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.