mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik signal eines hallgeber 20% verkleinern


Autor: klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hallo. ich hab ein welle der 3000 umd/min geht , und da steckt ein 
zahnrad mit 5 zahne auf die welle.
ein hallgeber sitst nah dran auf die 5 zahne.
ich woll das signal aus der halgeber verkleinern mit 20 procent.

jetz 3000x5=15000 puls pro minute= 250 puls pro secunde.
aber ich brauch ein wert von 200 puls bei 3000 umdrehungen.

wie kan ich das machen?

ein zahnrad mit 4 zahne kan nicht .  )-;

Autor: Torsten C. (torsten_c) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lege Dein Gesamtsystem auf 250 Pulse pro Sekunde aus.

Tipp: Nutze ein Programm mit Rechtschreibkorrektur und dann cut&paste, 
das erhöht die Wahrscheinlichkeit, statt Beschwerden brauchbare 
Antworten zu bekommen, enorm.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klaas schrieb:
> jetz 3000x5=15000 puls pro minute= 250 puls pro secunde.
> aber ich brauch ein wert von 200 puls bei 3000 umdrehungen.
>
> wie kan ich das machen?

Wie bzw. wo werden denn die Pulse vom Hallgeber weiterverarbeitet?

Falls das in einem Mikrocontroller geschieht, könnte man in der Software 
die Pulse zwischen Eingang und Ausgang im Verhältnis 5:4 heruntersetzen.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klaas schrieb:
> wie kan ich das machen?

Mit Analog-Schaltungstechnik wird das schwierig.

Nimm einen Zähler (cd4017), lass ihn von 0 bis 4 zählen und blende für 
das neue Ausgangssignal mit einem Logikgatter jeden 5ten Puls aus.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> klaas schrieb:
>> wie kan ich das machen?
>
> Mit Analog-Schaltungstechnik wird das schwierig.
>
> Nimm einen Zähler (cd4017), lass ihn von 0 bis 4 zählen und blende für
> das neue Ausgangssignal mit einem Logikgatter jeden 5ten Puls aus.

Dann hat man freilich keine gleichmäßigen Pulse mehr über jeweils eine 
Periode, sondern 4 mal Puls und 1 mal "Pause". Mag sein dass das nichts 
ausmacht. Dazu müsste man halt wissen welches Gerät denn die Senke zu 
diesen Pulsen ist, vulgo was mit ihnen eigentlich gemacht wird.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klaas schrieb:

> ein zahnrad mit 4 zahne kan nicht .  )-;

Wie bitte?

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PLL. Durch 10, mal 8.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.