mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung C# domainupdawn mit timer verbinden


Autor: DAVID -. (bastler-david)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Wie ist es möglich das ich in den domainUpDown dingens die minuten 
anzahl für zb timer 9 bekomme und er das auch übernimmt und dann 
startet?

Kutzum
ich suche im doainUpDown botton eine zahl aus zb 5 und der timer soll 
starten und nach 5 minuten event xyz anstossen ?

Vielen DANK

Autor: nicht“Gast„ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hammer, ich liebe diese genaue Ausdrucksweise.


Das ist doch ganz einfach. Du holst dir den Wert aus deinem Dingens und 
wandelt ihn mittels int.parse in ein Zahlengelöt um. Da kannst du dann 
in deinen Timer stopfen und, voila, hat du deinen Event Krams

Autor: Draco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn ein Wort (das Dingens) dreimal vorkommt, man es schafft das 
Wort alle drei Mal anders und falsch zu schreiben, da gehört schon 
wahnsinnig viel Kunstverständniss zu! :-D

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Draco schrieb:
> man es schafft das
> Wort alle drei Mal anders

Mit uns kann mans ja machen, aber Computer legen grossen Wert auf eine 
korrekte Schreibweise. So hingerotzt kann kein Progamm funktionieren.

Georg

Autor: DAVID -. (bastler-david)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehm Verstehe ich nicht ganz meinst du das so ?

}
private void domainUpDown1_SelectedItemChanged(object sender, EventArgs 
e)
{
int.Parse.ToString();
   timer10.Start()
}
Vielen Dank

Autor: nicht“Gast„ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier, für dich

<°)))><

Bin raus

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Ehm Verstehe ich nicht ganz meinst du das so ?

Bislang hat hier niemand verstanden, was Du eigentlich willst.

Autor: DAVID -. (bastler-david)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok Versuche ich es noch mal.
Also ich möchte das ich die zeit für zb timer1 manuell eingeben kann 
also über den/die DomainUpDown button.

im DomainUpDown kann ich die zahlen einschreiben soweit ok die bekomme 
ich auch zur auswähl dann beim starten.
Was ich aber noch nicht hinbekommen ist das übergeben der zeit/zahlen an 
den timer.

Mit int.parse bin ich leider nicht weiter schlauch geworden.

bis 5 Minuten kann mans noch so machen ein Button ein timer eine zeit 
aber wenns dann mal 20 Minuten oder mehr seinen sollen wird das mit 20 
Button und 20 timern für EINE aufgabe echt eng auf der form.

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> den/die DomainUpDown button.

Was soll das sein?

Autor: Draco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein UpDown Steuerelement mit Schriftfeld.

Hast du das Problem den String, aus dem Feld in eine Integer für den 
Timer zu wandeln?!

Also:

UpDownFeld = "60 sec" zu Timer = "600000"?

Autor: timermensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Ehm Verstehe ich nicht ganz meinst du das so ?
>
> }
> private void domainUpDown1_SelectedItemChanged(object sender, EventArgs
> e)
> {
> int.Parse.ToString();
>    timer10.Start()
> }
> Vielen Dank

Dir fehlen grundlegende Kenntnisse, über das was du dort geschrieben 
hast.

Versuch doch erst einmal ein simples Tutorial durchzuarbeiten und 
kopiere dir nicht die simpelsten Funktionen falsch zusammen.


Um dir trotzdem kurz zu helfen... :
private void domainUpDown1_SelectedItemChanged(object sender, EventArgs
 {
timer10.Interval = int.parse(domainUpDown1.SelectedItem.Text); - Kann 
auch sein, dass es nur selectedItem ist.
timer10.Start(); - ist das wirklich Start oder Timer10.enabled = true;?
> }

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
timermensch schrieb:
> Versuch doch erst einmal ein simples Tutorial durchzuarbeiten und
> kopiere dir nicht die simpelsten Funktionen falsch zusammen.

Hat man Ihm schon so oft gesagt... Er will halt keinen Erfolg haben...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenigstens hat er nach mehrmaliger Aufforderung endlich einen gescheiten 
Text hinbekommen, womit die Forumsbesucher was anfangen können.

Falls ein Buch bei Amazon zu teuer ist, dann könnte auch diese Online 
Version weiterhelfen.

http://openbook.rheinwerk-verlag.de/csharp/

Autor: DAVID -. (bastler-david)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt Vielen Dank ich GLAUBE ich habe es hin bekommen.
Ich habe eine PDF zu mirosoft Visual Studio 2008 gefunden wo viele gute 
sachen stehen und wo auch Trine steht das numericUpDown1_ValueChanged 
besser geeignet sei.
Und so konnte ich mit hilfe der PDF den code zu

private void numericUpDown1_ValueChanged(object sender, EventArgs e)
        {
            label1.Text = ("Warten");
            timer10.Interval = (int)(numericUpDown1.Value * 60000);
            timer10.Start();

Umbauen was jetzt genau das macht was ich will.
Ich hoffe das ich eine progressbar auch endlich mal zusammen bekomme.

Vielen lieben dank an euch.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.