mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kopfhörer zum UBahn fahren


Autor: Rainer Unsinn (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe alle,

angeregt durch die Lautsprecher-Diskussion fiel mir wieder ein, dass ich 
ja anstelle der Verlegenheits-Handy-Ohrstöpsel schon immer mal gerne 
bessere Kopfhörer in der UBahn benutzen würde. Was könnt Ihr empfehlen? 
Die Eckdaten wären ungefähr:

- Preis bis 300 Euro (hoffe das reicht)
- active Noise canceling (muß nicht 100% sein, das wird schwer)
- Man kann sie eine Stunde tragen ohne Druckschmerzen
- faltbar/platzsparend (wenn man sie in die Tasche tun will)
- gut klingen und gut aussehen dürfen sie auch :-)

Und dann bräuchte ich noch eine Idee (das ist aber schon die Kür), wie 
ich ein Mikro anbringen kann, falls ich sie mal an ein Handy stecke und 
ein Anruf kommt..

Autor: Mike Mike (mikeii)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
BOSE qc25
Hab die für 200 damals gekauft. Kosten wohl jetzt 20-40 Euro mehr.
Mikrofon ist mit drin.
Sehr angenehm zu tragen und faltbar.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab den RP-HTX7-R.
Er ist sehr leicht und drückt kaum, daher sehr bequem zu tragen.
Er ist ohrumschließend und braucht daher kein active Noise canceling.
Optik und Klang stimmen auch.
Nur faltbar ist er nicht.

https://www.amazon.com/Panasonic-Headphones-RP-HTX...

Autor: Analog One (analogone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls auch In-Ears von Interesse sein sollten, kann ich die RHA MA750i 
empfehlen.

Klanglich sind sie super! Die haben ein Mikrofon sowie eine kleine 
Fernbedienung am Kabel. Tragen sich sehr angenehm und dämpfen 
Außengeräusche effektiv (nutze sie in Bussen / Zügen). Es wird auch eine 
Tasche für den Transport mitgeliefert, was ich sehr nützlich finde.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Straßenbahn-Fahren empfehle ich Kopfhörer mit Pantographen dran:

https://ixquick-proxy.com/do/spg/show_picture.pl?l...

MfG Paul

Autor: Markus Klein (Firma: Companion 41) (markus5000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rainer Unsinn (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessante Auswahl! Der Bose macht nen guten Eindruck, mal sehen, in 
Berlin gibts bestimmt einen Laden, wo man den mal probehören kann.

Jetzt wo ich besser weiß, wonach ich suchen muss - kennt jemand den auch 
Sony MDR-1RNC ?

Autor: Rainer Unsinn (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis K. schrieb:
> Falls auch In-Ears von Interesse sein sollten, kann ich die RHA MA750i
> empfehlen.

Die werden viel gelobt, aber ich glaube, ich bin nicht geeignet für 
in-Ear: Alter Mann kriegt Haare im Ohr.. :-)

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
> ....ich bin nicht geeignet für
> in-Ear: Alter Mann kriegt Haare im Ohr.. :-)

Da bist Du noch gut dran: Manch Einer hier hat Haare auf den Zähnen.
:)

MfG Paul

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer U. schrieb:
> aber ich glaube, ich bin nicht geeignet für
> in-Ear

Ich auch nicht, mein Gehörgang entspricht nicht der EU-Norm (kein 
CE-Zeichen). Die In-ears schmerzen und fallen wieder raus.

Nur der Kopfhörer sitzt richtig gut und ich muß auch nicht mehr so weit 
aufdrehen. Wenn die Musiker in der U-Bahn Krach machen, setze ich ihn 
ganz schnell auf.

Autor: Analog One (analogone)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Rainer U. schrieb:
>> aber ich glaube, ich bin nicht geeignet für
>> in-Ear
>
> Ich auch nicht, mein Gehörgang entspricht nicht der EU-Norm (kein
> CE-Zeichen). Die In-ears schmerzen und fallen wieder raus.

Gut, so soll das natürlich nicht sein. Meiner Erfahrung nach kommt es da 
auch ganz stark auf den Hersteller an. Bei meinen RHA zum Beispiel ist 
eine ganze Auswahl verschiedener Aufsätze enthalten. Ich kann mir aber 
schon vorstellen, dass der Tragekomfort eines Kopfhörers nochmal besser 
ist :-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.